Sport kompakt

Einen Monat out

Dortmunder Schmelzer mit Handbruch

05.10.14, 21:23

Marcel Schmelzer im Pech: Er verletzt sich an der rechten Hand. Bild: INA FASSBENDER/REUTERS

Borussia Dortmunds Verteidiger Marcel Schmelzer zog sich am Samstag beim 0:1 gegen den Hamburger SV einen Mittelhandbruch in der rechten Hand zu.

Schmelzer wurde bereits wenige Stunden nach der Partie operiert und fällt rund einen Monat aus. BVB-Trainer Jürgen Klopp hatte gegen den HSV bereits auf sechs verletzte Spieler verzichten müssen. (si/cma)

Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
0Alle Kommentare anzeigen
0
Um mit zudiskutieren oder Bilder und Youtube-Videos zu posten, musst du eingeloggt sein.
Youtube-Videos und Links einfach ins Textfeld kopieren.
600

Roman Bürki: «Wer sich auf Instagram exponiert, muss mit den Reaktionen leben können»

Roman Bürki steigt mit Borussia Dortmund in seine insgesamt vierte Bundesliga-Saison. Im Interview spricht der BVB-Keeper die Ausgangslage vor der neuen Bundesliga-Saison und die Exzesse auf dem Transfermarkt.

Roman Bürki, haben Sie sich während der letzten Wochen ein paar Mal gewünscht, dass Ihr Verein irgendwann wieder zur Ruhe kommt?Roman Bürki: Ich kann mich tatsächlich an kaum einen Tag erinnern, an dem der BVB nicht in irgendeiner Zeitungsspalte auftauchte. Es ging aber vor allem um Probleme, die dem Klub zusetzten, die nicht im direkten Zusammenhang mit dem sportlichen Alltag standen. Unsere Präsenz in den Medien war schon extrem. Wir haben dem Wirbel trotzdem standgehalten und uns so gut …

Artikel lesen