Sport kompakt

Leichtathletik

Ungarische Olympiasiegerin Nemeth gestorben

05.08.14, 16:33

Die ungarische Leichtathletin Angela Nemeth ist nach langer Krankheit im Alter von 68 Jahren gestorben. Die Speerwerferin gewann 1968 in Mexiko Olympia-Gold mit einem Wurf auf 60,36 m. Im Jahr darauf wurde Nemeth in Athen auch Europameisterin. (si/afp(syl)

Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
0Alle Kommentare anzeigen
0
Um mit zudiskutieren oder Bilder und Youtube-Videos zu posten, musst du eingeloggt sein.
Youtube-Videos und Links einfach ins Textfeld kopieren.
600

National League B

SCL Tigers verlieren im Penaltyschiessen 

Die SCL Tigers geben im zweiten Spiel der neuen NLB-Saison erstmals einen Punkt ab. Die Emmentaler verlieren auswärts gegen Thurgau trotz viermaliger Führung mit 4:5 nach Penaltyschiessen. 

Viermal legte Langnau vor, viermal glich Thurgau das Spiel wieder aus. Am Ende behielten die Ostschweizer im «Shootout» die Nerven und sicherten sie sich eher überraschend die ersten Punkte. (si)

Artikel lesen