Sport kompakt

Ligue 1, 12. Runde

Bordeaux gewinnt gegen Toulouse – Ex-FCZler Pedro trifft bei Remis zwischen Nantes und Rennes

02.11.14, 19:14 03.11.14, 10:58

Gelson Fernandes gratuliert Pedro. Bild: AFP

Pedro Henrique, auf diese Saison hin vom FCZ zu Rennes gewechselt, bringt sein Team bereits nach vier Minuten in Führung. Nantes' Sylvain Armand gelingt jedoch per Penalty der 1:1-Endstand. 

Bei Rennes spielt der Schweizer Internationale Gelson Fernandes durch.

Bordeaux kommt dank Marc Planus (52.) und Diego Rolan (63.) vorentscheidend 2:0 in Front.  Der Anschlusstreffer von Aleksandar Pesic (68.) bleibt das einzige Tor der Gäste. Bei Toulouse wird der zuletzt in die SFV-Auswahl aufgebotene Jacques Francois Moubandje in der 66. Minute ausgewechselt. 

Marseille schlägt Lens mit 2:1. Nicolas N'Koulou bringt mit einem wuchtigen Kopfball das Heimteam in Führung,  Baptiste Guillaume kann nach einer halben Stunde egalisieren. Nach einer Stunde schliesst Florian Thauvin einen Konter kaltblütig ab. Trotz Unterzahl – Jacques Alaixys Romao sieht Gelb-Rot – rettet Marseille den Sieg über die Zeit.  (syl)

Ligue 1, 12. Runde

Nantes – Rennes 1:1

Bordeaux – Toulouse 2:1

Marseille – Lens 2:1

Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
0Alle Kommentare anzeigen
0
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!

Verletzungspech

Mario Gomez drei Wochen out

Fiorentinas deutscher Goalgetter Mario Gomez fällt wegen einer Oberschenkelverletzung rund drei Wochen aus. 

Der 29-Jährige zog sich die Blessur in der Schlussphase der Partie des AC Florenz bei Atalanta Bergamo (1:0) zu. Gomez stand bei dem Auswärtssieg über die volle Spielzeit auf dem Platz.

Bereits in der vergangenen Saison war Gomez wegen zahlreicher Verletzungen lange Zeit ausgefallen und von Joachim Löw nicht für die Weltmeisterschaft in Brasilien nominiert worden. (si)

Artikel lesen