Sport kompakt

Weitere Absage

Auch Polen will Olympia 2022 nicht

26.05.14, 11:44 26.05.14, 12:50

Nach dem kantonalen Nein Graubündens zur Bewerbung um die Organisation der Olympischen Winterspiele 2022 kristallisiert sich nun allmählich heraus, was für Konkurrenten die Bündner Kandidatur (Davos/St. Moritz) bekommen hätte. Am Wochenende scheiterte die polnische Kandidatur von Krakow in einem städtischen Referendum deutlich

In Stockholm votierte der Stadtrat gegen eine Kandidatur. In Oslo steht der Entscheid noch bevor, allerdings gibt es in der norwegischen Regierung derzeit keine Mehrheit für die Spiele. Weitere Kandidaten sind Almaty (Kasachstan), Peking und Lwiw (Ukraine). Die Winterspiele 2022 werden im Sommer 2015 vergeben; jene von 2018 finden in Südkorea, in Pyeongchang, statt. (si) 

Hol dir die App!

Markus Wüthrich, 5.5.2017
Tolle Artikel jenseits des Mainstreams. Meine Hauptinformations- und Unterhaltungsquelle.
Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
0Alle Kommentare anzeigen
0
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!

Rückschlag für Wohlen: Das Team von Ciriaco Sforza verliert bei Schlusslicht Chiasso

Im Kampf um die Spitzenplätze in der Challenge League hat der FC Wohlen einen Rückschlag erlitten. Die matten Aarauer verloren bei Schlusslicht Chiasso 0:2. 

Während die Tessiner sich darüber freuten, dass sie die rote Laterne zumindest vorübergehend an Aufsteiger Le Mont abgeben konnten, wirken die furios in die Meisterschaft gestarteten Wohlener zunehmend kraftlos.

Auch innerhalb des Spiels lassen ihre Kräfte nach. Gegen Chiasso hätten sie in der ersten halben Stunde zwei, drei Tore …

Artikel lesen