Sport kompakt

Tennis

Li Na muss für US Open Forfait erklären

31.07.14, 16:06
Li Na of China hits a return to Yvonne Meusburger of Austria in their women's singles tennis match at the Wimbledon Tennis Championships, in London June 25, 2014.           REUTERS/Stefan Wermuth (BRITAIN  - Tags: SPORT TENNIS)

Li Na muss eine Zwangspause einlegen. Bild: STEFAN WERMUTH/REUTERS

Die Weltranglisten-Zweite Li Na muss aufgrund einer Knieverletzung ihre Teilnahme an den US Open (ab 25. August) absagen. Die Chinesin schlägt sich bereits seit März mit den Problemen herum.

Wegen den Kniebeschwerden musste Li auch ihre Teilnahme an dem am Montag beginnenden WTA-Turnier in Montreal und demjenigen in Cincinnati (ab 11. August) ab. «Mein medizinisches Team hat mir geraten, eine Pause einzulegen, um mein Knie zu schonen, so dass es heilt», teilte die zweifache Grand-Slam-Siegerin mit. Bei den Turnieren in Wuhan und Peking Ende September will die 32-jährige Li wieder dabei sein. (dux/si)

Hol dir die App!

Brikne, 20.7.2017
Neutrale Infos, Gepfefferte Meinungen. Diese Mischung gefällt mir.
Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
0Alle Kommentare anzeigen
0
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!

Federer vs. Murray – das war's vom Duell (so nah wie wir war niemand!)

Im Hallenstadion spielt Roger Federer heute Abend gegen Andy Murray. Der «Match for Africa 3» war im Nu ausverkauft – doch es gab kurzfristig eine weitere Chance, den Maestro live in Zürich zu sehen. Auf einem Floss wurden ein kleiner Showkampf der beiden Tennisstars ausgetragen.

Um 11:30 Uhr startete das kleine «Mätchli» zwischen Murray und Federer. Rund eine halbe Stunde schlugen die beiden Bälle übers Netz. Das Duell wurde soeben beendet!

(nfr/lae/ram)

Artikel lesen