Sport kompakt

US Open in New York

Bryan-Zwillinge durchbrechen Schallmauer und feiern 100. Turniersieg

07.09.14, 20:31

Bild: AFP

Die Zwillingsbrüder Bob und Mike Bryan haben am US Open einen weiteren Meilenstein ihrer grossartigen Karriere erreicht. Mit einem 6:3, 6:4-Sieg gegen die Spanier Marcel Granollers/Marc Lopez gewannen sie ihren 100. Doppeltitel.

Die 36-jährigen Kalifornier gewannen ihren 16. Grand-Slam-Titel (6 Australian Open, 2 French Open, 3 Wimbledon, 5 US Open). Seit 2005 haben sie in jedem Jahr mindestens eines der grossen Turniere für sich entschieden. Sie wurden auch Olympiasieger und gewannen den Davis-Cup. Für den 100. gemeinsamen Turniersieg kassierten die beiden 520'000 Dollar. (ram/si)

Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
0Alle Kommentare anzeigen
0
Um mit zudiskutieren oder Bilder und Youtube-Videos zu posten, musst du eingeloggt sein.
Youtube-Videos und Links einfach ins Textfeld kopieren.
600

Federer nach 2. Fünfsatz-Marathon: «Ich wollte einfach irgendwie durchkommen»

Roger Federer hat nach zwei Matches beim US Open schon zehn Sätze bestritten. An seiner Vorbereitung auf die nächste Partie und seiner positiven Einstellung ändert das nichts.

>>> Hier gibt's den Spielbericht und den Liveticker zum Nachlesen.

Zum ersten Mal in seiner Karriere ist Federer mit zwei Fünfsatz-Matches in ein Grand-Slam-Turnier gestartet. Dass er beide Partien für sich entschieden hat, ist das Positive. Er bleibt im Turnier, während sich schon viele Mitfavoriten in den ersten Tagen verabschiedet haben. Seine Chancen auf den 20. Major-Titel sind intakt. «Ich hatte keine Probleme mit dem Rücken, was gut ist. Aber es war eine Schinderei», …

Artikel lesen