Sport kompakt

Tennis

Petkovic gewinnt letztes WTA-Turnier des Jahres

02.11.14, 20:04 03.11.14, 11:12

Bild: VASSIL DONEV/EPA/KEYSTONE

Die Deutsche Andrea Petkovic hat das letzte Turnier der WTA Tour in diesem Jahr in Sofia gewonnen. Im Final des Tournament of Champions, einer Art B-Masters für Spielerinnen, die in diesem Jahr ein Turnier gewonnen, sich aber nicht für die WTA-Finals in Singapur in der vergangenen Woche qualifiziert haben, setzte sich die Weltnummer 17 gegen die Italienerin Flavia Pennetta 1:6, 6:4, 6:3 durch.

Es war der dritte Turniersieg der 27-Jährigen in diesem Jahr, der fünfte insgesamt. Sie spielt nun noch am Wochenende mit Deutschland im Fedcup-Final in Tschechien.

Im vergangenen Jahr war das Turnier in Bulgarien von Simona Halep gewonnen worden. Die Rumänin startete danach regelrecht durch, erreichte in diesem Jahr unter anderem die Finals am French Open und an den WTA-Finals und machte in der Weltrangliste einen Sprung von Platz 14 auf 3. (si/syl)

Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
0Alle Kommentare anzeigen
0
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!

Verletzungspech

Mario Gomez drei Wochen out

Fiorentinas deutscher Goalgetter Mario Gomez fällt wegen einer Oberschenkelverletzung rund drei Wochen aus. 

Der 29-Jährige zog sich die Blessur in der Schlussphase der Partie des AC Florenz bei Atalanta Bergamo (1:0) zu. Gomez stand bei dem Auswärtssieg über die volle Spielzeit auf dem Platz.

Bereits in der vergangenen Saison war Gomez wegen zahlreicher Verletzungen lange Zeit ausgefallen und von Joachim Löw nicht für die Weltmeisterschaft in Brasilien nominiert worden. (si)

Artikel lesen