Sport kompakt

Phinney gewinnt Prolog

Cancellara im ersten Rennen 2014 auf Rang 5

05.02.14, 13:39 05.02.14, 14:50

Sieger Phinney im Leadertrikot. Bild: Twitter/@BMCProTeam, Graham Watson

Taylor Phinney vom schweizerisch-amerikanischen BMC Racing Team hat den Prolog zur viertägigen Dubai Tour gewonnen. Der Amerikaner setzte sich über 10 Kilometer vor seinem britischen Teamkollegen Steven Cumming durch.

Fabian Cancellara belegte mit 26 Sekunden Rückstand Rang 5. Der erste Auftritt des Berners in dieser Saison führte ihn und die Berufskollegen unter anderem am Burj Khalifa vorbei, dem höchsten Gebäude der Welt. Schneller als Cancellara war auch der deutsche Zeitfahr-Weltmeister Tony Martin. (ram)

Herzig, eine Bromance im Profifeld…

Hol dir die App!

Zeno Hirt, 25.6.2017
Immer wieder mal schmunzeln und sich freuen an dem, was da weltweit alles passiert! Genial!
Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
0Alle Kommentare anzeigen
0
Um mit zudiskutieren oder Bilder und Youtube-Videos zu posten, musst du eingeloggt sein.
Youtube-Videos und Links einfach ins Textfeld kopieren.
600

watson am «Red Bull Velodux»

Von Don Quijote zu Richard Löwenherz – mein wilder Ritt durch Estavayer-le-Lac 

Am Wochenende fand in Estavayer-le-Lac das «Red Bull Velodux» statt: Ein Radquer-Rennen mitten durch die mittelalterliche Stadt am Neuenburgersee. Unmengen Schlamm, mörderische Hindernisse und Treppenstufen ohne Ende – eigentlich nichts für Anfänger. Wir haben es trotzdem gewagt. 

Um die Geschichte unseres Ausflugs ans Radquer nach Estavayer-le-Lac zu erzählen, muss man mit dem Vorabend beginnen, denn dieser hatte fatale Auswirkungen auf das körperliche Befinden des Folgetags. 

Ausgerechnet am Abend vor der grossen Radquer-Challenge wurde in der Redaktion nach getaner Arbeit wieder einmal ein wohlverdientes Feierabendbier getrunken. Und natürlich wurde der Vorsatz «Ein Bier und dann zieh ich Leine» – genauso wieder einmal – nicht eingehalten. 

Die …

Artikel lesen