Sport kompakt

Rad Strasse

Starker Albasini auf Platz 6 der Lombardei-Rundfahrt

05.10.14, 17:58

Michael Albasini hat seine ausgezeichnete Spätform auch an der Lombardei-Rundfahrt unter Beweis gestellt. Eine Woche nach seinem aufopferungsvollen und starken WM-Rennen sprintete der Thurgauer mit einer Sekunde Rückstand auf Sieger Daniel Martin (Irl) auf Platz 6.

Nach 250 km hielt Albasini an der letzten Steigung, einer Rampe von 1,2 km Länge und durchschnittlich 7,9 Steigungsprozenten, mit den Besten mit. Zusammen mit Martin, Philippe Gilbert (Be), Alejandro Valverde (Sp), Joaquim Rodriguez (Sp) und vier weiteren Fahrern setzte sich der 34-jährige Routinier ab.

Am Ende reichte es ihm nicht ganz zum zweiten Schweizer Triumph auf der World Tour nach jenem von Cancellara an der Flandern-Rundfahrt. (si/cma)

Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
0Alle Kommentare anzeigen
0
Um mit zudiskutieren oder Bilder und Youtube-Videos zu posten, musst du eingeloggt sein.
Youtube-Videos und Links einfach ins Textfeld kopieren.
600

Davoser Leitwolf verletzt

Reto von Arx fällt rund sechs Wochen aus – war's das beim HCD?

Routinier Reto von Arx hat sich am Wochenende eine Schulterverletzung zugezogen. Er werde für rund sechs Wochen ausfallen, teilt der HC Davos mit.

Somit fehlt von Arx, der unlängst sein 1000. Spiel für den Rekordmeister bestritten hat, mit Sicherheit in den restlichen Partien der Qualifikation und in den Playoff-Viertelfinals. Erst in einer allfälligen Halbfinal-Serie und bei gutem Heilungsverlauf könnte der 38-Jährige wieder auflaufen. Möglicherweise spielt «RvA» auch …

Artikel lesen