Sport kompakt

Rad 

Nibali als Helfer zur WM

07.09.14, 13:32

Tour-de-France-Sieger Vincenzo Nibali kehrt Ende September ins Renngeschehen zurück. Bei der Rad-WM in Ponferrada (Sp) will sich der 29-jährige Italiener ganz in den Dienst des Teams stellen. 2015 könnte er vor der Tour de France auch den Giro d'Italia bestreiten.

Sieger der Tour-de-France 2014. Bild: JEAN-PAUL PELISSIER/REUTERS

«Dieses Rennen liegt mir am Herzen, es fällt mir sehr schwer, darauf zu verzichten. Die Wahl wird nicht leicht, aber mir gefällt der Gedanke, beide Rundfahrten zu bestreiten, wirklich sehr», betonte der Sizilianer vom Team Astana bei einer Ehrung in Cernobbio am Comer See. (si/apa/syl)

Hol dir die App!

Zeno Hirt, 25.6.2017
Immer wieder mal schmunzeln und sich freuen an dem, was da weltweit alles passiert! Genial!
Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
0Alle Kommentare anzeigen
0
Um mit zudiskutieren oder Bilder und Youtube-Videos zu posten, musst du eingeloggt sein.
Youtube-Videos und Links einfach ins Textfeld kopieren.
600

National League B

SCL Tigers verlieren im Penaltyschiessen 

Die SCL Tigers geben im zweiten Spiel der neuen NLB-Saison erstmals einen Punkt ab. Die Emmentaler verlieren auswärts gegen Thurgau trotz viermaliger Führung mit 4:5 nach Penaltyschiessen. 

Viermal legte Langnau vor, viermal glich Thurgau das Spiel wieder aus. Am Ende behielten die Ostschweizer im «Shootout» die Nerven und sicherten sie sich eher überraschend die ersten Punkte. (si)

Artikel lesen