Sport kompakt

Baskenland-Rundfahrt: Rodriguez doppelt nach – Henao verteidigt sein Leadertrikot

09.04.15, 18:11 09.04.15, 19:01

Joaquim Rodriguez feier seinen zweiten Etappensieg in Folge. Bild: EPA/EFE

Am Tag nach seinem Sieg in Zumarraga gewann Joaquim Rodriguez auch die 4. Etappe der Baskenland-Rundfahrt mit der Bergankunft in Arrate. Der 35-jährige Katalane vom Team Katjuscha war im Sprint einer Zwölfer-Spitzengruppe der Schnellste vor dem Holländer Bauke Mollema und dem Briten Simon Yates.

Sergio Henao klassierte sich am Ende des Teilstücks über 162,2 km und mit sieben Bergwertungen zeitgleich als Fünfter. Der Kolumbianer blieb damit vor den letzten zwei Etappen zeitgleich Gesamtleader vor Rodriguez und seinem Landsmann Nairo Quintana. 

Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
0Alle Kommentare anzeigen
0
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!

Verletzungspech

Mario Gomez drei Wochen out

Fiorentinas deutscher Goalgetter Mario Gomez fällt wegen einer Oberschenkelverletzung rund drei Wochen aus. 

Der 29-Jährige zog sich die Blessur in der Schlussphase der Partie des AC Florenz bei Atalanta Bergamo (1:0) zu. Gomez stand bei dem Auswärtssieg über die volle Spielzeit auf dem Platz.

Bereits in der vergangenen Saison war Gomez wegen zahlreicher Verletzungen lange Zeit ausgefallen und von Joachim Löw nicht für die Weltmeisterschaft in Brasilien nominiert worden. (si)

Artikel lesen