Sport kompakt

Rad

Evans baut Gesamtführung dank Etappensieg aus

24.04.14, 18:41
ADELAIDE, AUSTRALIA - JANUARY 26:  Australian cyclist Cadel Evans of the BMC Racing team celebrates on stage after finishing second in the overall classification after Stage Six of the Tour Down Under on January 26, 2014 in Adelaide, Australia.  (Photo by Morne de Klerk/Getty Images)

Bild: Getty Images AsiaPac

Der 37-jährige BMC-Profi Cadel Evans, bisheriger Leader der Trentino-Rundfahrt, präsentierte bei der Bergankunft der 3. Etappe von Mori nach Roncone mit seiner Attacke auf dem Schlusskilometer erneut seine starke Form und feierte den Tagessieg.

Der australische Tour-de-France-Sieger 2011 gewann mit drei Sekunden Vorsprung vor dem italienischen Rivalen Domenico Pozzovivo, der im Gesamtklassement auf den 2. Rang vorrückte.

Dank des Polsters von 45 Sekunden vor Pozzovivo dürfte Evans vor dem heutigen Schlussabschnitt der Gesamtsieg des norditalienischen Mehretappenrennens nicht mehr zu nehmen sein. (si/syl)

Hol dir die App!

Zeno Hirt, 25.6.2017
Immer wieder mal schmunzeln und sich freuen an dem, was da weltweit alles passiert! Genial!
Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
0Alle Kommentare anzeigen
0
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!

Verletzungspech

Mario Gomez drei Wochen out

Fiorentinas deutscher Goalgetter Mario Gomez fällt wegen einer Oberschenkelverletzung rund drei Wochen aus. 

Der 29-Jährige zog sich die Blessur in der Schlussphase der Partie des AC Florenz bei Atalanta Bergamo (1:0) zu. Gomez stand bei dem Auswärtssieg über die volle Spielzeit auf dem Platz.

Bereits in der vergangenen Saison war Gomez wegen zahlreicher Verletzungen lange Zeit ausgefallen und von Joachim Löw nicht für die Weltmeisterschaft in Brasilien nominiert worden. (si)

Artikel lesen