Sport kompakt

Orientierungslauf

Frauenstaffel holt erneut WM-Gold, Silber für die Männer

12.07.14, 15:24 12.07.14, 17:15

Die Schweizer Frauenstaffel gewinnt an der Weltmeisterschaft in Campomulo die Goldmedaille. Die Männer holen anschliessend Silber. Die Schweiz gewinnt insgesamt 8 Medaillen an der WM in Norditalien.

Die Frauenstaffel mit Sara Lüscher, Sabine Hauswirth und Judith Wyder triumphierte vor Dänemark und Schweden. Für die Schweiz ist dies bereits die dritte Goldmedaille nach dem Doppel-Triumph von Judith Wyder im Sprint. Die Bernerin Wyder ist auch die erfolgreichste Athletin der Titelkämpfe mit dreimal Gold und einmal Bronze.

Die Männer gewannen zum Abschluss in der Besetzung Fabian Hertner, Daniel Hubmann und Matthias Kyburz Silber.(pre/syl/si)

Hol dir die App!

Brikne, 20.7.2017
Neutrale Infos, Gepfefferte Meinungen. Diese Mischung gefällt mir.
Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
Themen
0Alle Kommentare anzeigen
0
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!

Rückschlag für Wohlen: Das Team von Ciriaco Sforza verliert bei Schlusslicht Chiasso

Im Kampf um die Spitzenplätze in der Challenge League hat der FC Wohlen einen Rückschlag erlitten. Die matten Aarauer verloren bei Schlusslicht Chiasso 0:2. 

Während die Tessiner sich darüber freuten, dass sie die rote Laterne zumindest vorübergehend an Aufsteiger Le Mont abgeben konnten, wirken die furios in die Meisterschaft gestarteten Wohlener zunehmend kraftlos.

Auch innerhalb des Spiels lassen ihre Kräfte nach. Gegen Chiasso hätten sie in der ersten halben Stunde zwei, drei Tore …

Artikel lesen