Sport kompakt

Orientierungslauf

Frauenstaffel holt erneut WM-Gold, Silber für die Männer

12.07.14, 15:24 12.07.14, 17:15

Die Schweizer Frauenstaffel gewinnt an der Weltmeisterschaft in Campomulo die Goldmedaille. Die Männer holen anschliessend Silber. Die Schweiz gewinnt insgesamt 8 Medaillen an der WM in Norditalien.

Die Frauenstaffel mit Sara Lüscher, Sabine Hauswirth und Judith Wyder triumphierte vor Dänemark und Schweden. Für die Schweiz ist dies bereits die dritte Goldmedaille nach dem Doppel-Triumph von Judith Wyder im Sprint. Die Bernerin Wyder ist auch die erfolgreichste Athletin der Titelkämpfe mit dreimal Gold und einmal Bronze.

Die Männer gewannen zum Abschluss in der Besetzung Fabian Hertner, Daniel Hubmann und Matthias Kyburz Silber.(pre/syl/si)

Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
Themen
0Alle Kommentare anzeigen
0
Um mit zudiskutieren oder Bilder und Youtube-Videos zu posten, musst du eingeloggt sein.
Youtube-Videos und Links einfach ins Textfeld kopieren.
600

Ohne Lisicki

Hingis erhält Wildcard für Wimbledon-Doppel

Martina Hingis wird in Wimbledon im Doppel mit Vera Swonarewa antreten. Die Russin kehrte dieses Jahr nach einer eineinhalbjährigen Verletzungspause wegen Schulterproblemen auf die WTA Tour zurück, verlor aber bei drei ihrer vier Turniereinsätze in der ersten Runde.

Swonarewa war 2010 in den Finals von Wimbledon und des US Open gestanden (Niederlagen gegen Serena Williams respektive Kim Clijsters) und bis zur Nummer 2 der Welt aufgestiegen. Im Doppel belegt sie aktuell Platz 386, die 33-jährige …

Artikel lesen