Sport kompakt

Reiten

Gestürzter Chilene auf dem Weg der Besserung

06.09.14, 14:06 06.09.14, 15:11

Der Springreiter Tomas Couve hat seinen Sturz bei den Weltreiterspielen in Caen glimpflich überstanden. Der Chilene habe das Spital inzwischen verlassen, teilte der Weltverband FEI mit. 

Tomas Couve wird sofort betreut. Bild: EPA/DPA

Couves Pferd Underwraps war nach dem Sturz am letzten Mittwoch auf den 42-Jährigen getreten, der dadurch Kopfverletzungen erlitt. Auf dem Weg der Besserung ist auch die Distanzreiterin Claudia Romero Chacon aus Costa Rica. Sie hatte sich bei einem Sturz Brüche und innere Verletzungen zugezogen. (si/dpa/syl)

Hol dir die App!

Brikne, 20.7.2017
Neutrale Infos, Gepfefferte Meinungen. Diese Mischung gefällt mir.
Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
Themen
0Alle Kommentare anzeigen
0
Um mit zudiskutieren oder Bilder und Youtube-Videos zu posten, musst du eingeloggt sein.
Youtube-Videos und Links einfach ins Textfeld kopieren.
600

Frau leitet Challenge-League-Spiel

Erste Spitzenschiedsrichterin seit Nicole Petignat

Erstmals seit dem plötzlichen Rücktritt von Nicole Petignat vor gut sechs Jahren wird heute wieder eine Frau in der Swiss Football League pfeifen. Esther Staubli leitet die Challenge-League-Partie zwischen Leader Wohlen und Aufsteiger Le Mont.

Unter ihren Berufskollegen ist Staubli schon längst keine Unbekannte mehr. 2013 wurde die Bernerin als «Schiedsrichterin des Jahres» ausgezeichnet. Die bald 35-jährige Dozentin einer Landwirtschaftsschule wurde im letzten Jahr mit der Leitung von …

Artikel lesen