Sport
HAMBURG, GERMANY - APRIL 23:  1. BUNDESLIGA 87/88 Hamburg; HAMBURGER SV - EINTRACHT FRANKFURT 2:2; Schiedsrichter Wolf-Dieter AHLENFELDER (mitte)  (Photo by Bongarts/Getty Images)

Wolf-Dieter Ahlenfelder war kein gewöhnlicher Schiedsrichter. Bild: Bongarts

Ein Bier und ein Malteser-Schnaps

Er pfiff betrunken in der Bundesliga, nun ist Kult-Schiri Ahlenfelder tot

Er wurde berühmt, weil er 1975 bei einem Bundesliga-spiel schon nach 32 Minuten zur Halbzeit pfiff. Nun ist der frühere Fussball-Schiedsrichter Wolf-Dieter Ahlenfelder im Alter von 70 Jahren gestorben.

05.08.14, 14:57 05.08.14, 15:19

Ein Artikel von

Der ehemalige Bundesliga-Schiedsrichter Wolf-Dieter Ahlenfelder ist tot. Der frühere Mineralöl-Kaufmann, der seit Jahren schwer zuckerkrank war, starb bereits am Samstag, knapp sechs Monate nach seinem 70. Geburtstag.

Best of 50 Jahre Bundesliga über Kult-Schiedsrichter Ahlenfelder. Video: youtube/LarsVegas1972

Ahlenfelder leitete zwischen 1975 und 1988 insgesamt 106 Bundesliga-Spiele, in denen er nur vier Roten Karten verteilte. Er gehörte zu den besten, aber auch umstrittensten Unparteiischen der Liga-Historie. In der Saison 1983/1984 wurde er vom Deutschen Fussball-Bund (DFB) mit der «Goldenen Pfeife» als bester deutscher Schiedsrichter ausgezeichnet. Mit 58 Jahren pfiff Ahlenfelder sein letztes Fussballspiel in der Kreisliga.

Kultstatus erlangte er unter anderem dadurch, dass er 1975 bei einer Partie in Bremen (0:0 gegen Hannover 96) bereits nach 32 Minuten zur Halbzeit pfiff. Ahlenfelder liess dann doch weiterspielen, um schliesslich 90 Sekunden vor Ende der regulären Spielzeit endgültig abzupfeifen. Er hatte vor dem Spiel zum Mittagessen nach eigener Aussage ein Bier und einen Malteser-Schnaps zu sich genommen. (psk/pre/sid)

Ob man mit so einer Statur noch Bundesliga-Schiri werden könnte? Bild: Bongarts

Hol dir die App!

Brikne, 20.7.2017
Neutrale Infos, Gepfefferte Meinungen. Diese Mischung gefällt mir.
Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
1Kommentar anzeigen
1
Um mit zudiskutieren oder Bilder und Youtube-Videos zu posten, musst du eingeloggt sein.
Youtube-Videos und Links einfach ins Textfeld kopieren.
600
  • Le_Urmel 05.08.2014 21:07
    Highlight Viel besser der Disput mit Paul Breitner:

    "Ahlenfelder, kann es sein, dass Sie Scheisse pfeifen?", darauf die Replik: "Breitner, könnte es sein, dass Sie noch grössere Scheisse spielen?"


    0 0 Melden
    600

Alle sagen, moderner Fussball sei super. Ich sage: Im modernen Fussball haben sich Saumoden eingenistet, die mich laufend kotzen lassen

Gestern. Chelsea vs. PSG. Ibrahimovic foult Oscar. Rote Karte. Rudelbildung. Rudelbildung! Gefühlte 45 Minuten Rudelbildung! 

Von den Junioren bis zum Erreichen des Champions-League-Niveaus spielen Profis ungefähr eine Zillion Spiele und erleben dabei eine Zillion strittige Szenen. Und in wie vielen Fällen hat der Schiedsrichter seine Meinung geändert? Nie.

Nie.

Fucking NIE!

Meiner zweijährigen Tochter brauche ich die Dinge zwischen zwei- bis fünfmal zu sagen, bis sie es begreift. Ein Hund …

Artikel lesen