Sport

Belgien ist die neue Nummer 1 der Weltrangliste – obwohl Mertens diese RIESEN-Chance vergibt

13.10.15, 23:55

Glückwunsch, Rote Teufel! Belgien wird in der nächsten FIFA-Weltrangliste von Platz 1 grüssen, das steht nach dem 3:1-Heimsieg gegen Israel zum Abschluss der EM-Qualifikation fest. In diesem Spiel schoss Dries Mertens das 1:0 – doch der Stürmer hätte schon viel eher treffen müssen. Er bringt das Kunststück fertig, das leere Tor des Gegners zu verfehlen. Auch in der Sonderwertung für den «Barn d'Or» («Das goldene Scheunentor») bringt sich damit ein Belgier in die Diskussion um den ersten Rang ein … (ram)

Hol dir die App!

Zeno Hirt, 25.6.2017
Immer wieder mal schmunzeln und sich freuen an dem, was da weltweit alles passiert! Genial!
Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
0Alle Kommentare anzeigen
0
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!

Nach Attacke auf Rolf Fringer – Christian Constantin 14 Monate gesperrt

Die Disziplinarkommission der Swiss Football League (SFL) hat Sion-Präsident Christian Constantin nach der Attacke auf den Teleclub-Experten Rolf Fringer mit 100'000 Franken Busse und einer Platzsperre von 14 Monaten belegt. Dem Walliser ist ab sofort der Zutritt zu den Stadien, zum Spielfeld, zur technischen Zone, zur Mannschaftskabine sowie zur Mixed-Zone verwehrt.

Die Platzsperre gilt ab sofort und beinhaltet Spiele der Super League, Challenge League, des Schweizer Cups, und Spiele der …

Artikel lesen