Sport

Italien gewinnt gegen Belgien dank einer starken Mannschaftsleistung

13.06.16, 20:31 13.06.16, 23:40

Ticker: 13.06.2016: Belgien – Italien

Public Viewing mit watson

Lust auf ein Public Viewing in Zürich? watson ist Partner der Veranstaltungen beim «Glatten Köbi» und der «Amboss Rampe». Ein Besuch lohnt sich!

Mach mit beim grossen EM-Tippspiel von watson!

88 Mal griff Panini beim EM-Album 2016 daneben

SRF 2 - HD - Live

EM 2016: Wichtige Infos zum Fussballturnier in Frankreich

Hier wird gespielt: Die 10 Stadien der Fussball-EM 2016 in Frankreich

Der Spielplan der Fussball-EM 2016 in Frankreich: Die Gruppenphase

So schnitt die Schweizer Fussball-Nati bei ihren bisherigen EM-Auftritten ab

Das Maskottchen der EM 2016 in Frankreich: «Salut, je m'appelle Super Victor!»

«Beau jeu» – der offizielle Ball der EM 2016 verspricht ein schönes Spiel

Alle Artikel anzeigen

Grafiken zur EM

Hol dir die App!

Brikne, 20.7.2017
Neutrale Infos, Gepfefferte Meinungen. Diese Mischung gefällt mir.
Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
33Alle Kommentare anzeigen
33
Um mit zudiskutieren oder Bilder und Youtube-Videos zu posten, musst du eingeloggt sein.
Youtube-Videos und Links einfach ins Textfeld kopieren.
600
  • MARC AUREL 14.06.2016 06:25
    Highlight Ja, das war beeindruckend von Italien und trotzdem haben sie ihre besten Zeiten schon hinter sich.. ich würde das Spiel nicht überbewerten!
    1 4 Melden
    600
  • Jol Bear 14.06.2016 00:05
    Highlight Die Belgier haben gefühlte 200 Mal in den Strafraum geflankt und ein einziges Mal kam einer (Origi) einigermassen frei zum Kopfball. Beeindruckend, wie die Italiener das alles weggeräumt haben.
    8 0 Melden
    600
  • STERNiiX 14.06.2016 00:02
    Highlight Einfach schrecklich. Diese Art Fussball wird mir wohl nie gefallen.
    Anerkennen muss man allerdings dass die Offensivspieler Italiens, egal ob Club oder Nationalteam, die Dinger halt auch zu 95% versenken. Das fand ich schon immer ziemlich beeidruckend.
    6 5 Melden
    600
  • Hopper 13.06.2016 23:34
    Highlight Grande paddy kälin!
    0 4 Melden
    600
  • Bluetooth 13.06.2016 23:26
    Highlight Regel Nr.1 an einem Turnier: Unterschätze nie Italien!
    38 3 Melden
    600
  • giguu 13.06.2016 23:14
    Highlight Bravo!! Das erste Spiel, das Spass macht. Hat sogar meine Frau gepackt :)
    25 4 Melden
    • corsin.manser 13.06.2016 23:17
      Highlight War echt ein super Kick! Freu mich schon auf die nächste Runde in dieser Gruppe: Italien - Schweden, Belgien - Irland.
      24 1 Melden
    600
  • Signor_Rossi 13.06.2016 23:06
    Highlight Totgesagte leben eben doch länger.Forza Azzurri 💪
    36 4 Melden
    600
  • Capoditutticapi 13.06.2016 23:05
    Highlight Wie der Candreva aufgespielt hat, eindeutig der beste auf dem Feld
    17 4 Melden
    600
  • Luca Brasi 13.06.2016 22:58
    Highlight Ah, Italia wie ich es liebe! 2:0! Gruppensieg im Anmarsch! Italia, Italia!
    37 7 Melden
    • Capoditutticapi 13.06.2016 23:04
      Highlight Forzaaaa
      24 4 Melden
    600
  • Jaing 13.06.2016 22:58
    Highlight Der heisst übrigens Pellè und nicht Pelle.
    19 2 Melden
    • zettie94 14.06.2016 00:22
      Highlight Pelé?
      0 1 Melden
    600
  • Hussain Bolt 13.06.2016 22:57
    Highlight Italien gewinnt verdient gegen Belgien, schöne offensiv Szenen mit tollen Seitenverlagerungen wo man den Schwachpunkt der Belgier auf den Defensiven Aussen nutzte. Zudem verteidigte Italien bärenstark! Belgien kam nie wirklich in Fahrt und war Ideenlos. Das beste Spiel von Italien seit langem. Vor allem wenn man bedenkt das ihnen Verratti und Marchisio fehlen. Mit Italien ist zu rechnen.
    33 3 Melden
    • AJACIED 13.06.2016 23:40
      Highlight Ä Sry wir haben das Spiel gesehen. Wenn ich einen Bericht sehen und lesen will dann sicher nicht hier bei den komments.
      Also wende dich bei Blick als Freelancer dann hast du deine eigene Spalte 😂🙈
      2 25 Melden
    600
  • roger.schmid 13.06.2016 22:53
    Highlight ich habe nichts gegen Italien, aber diese art von fussball... schrecklich.
    15 52 Melden
    • Jaing 13.06.2016 22:56
      Highlight Wieso?
      27 4 Melden
    • Gin Tonic 13.06.2016 23:00
      Highlight 2:0 gegen belgien, kann nicht so schrecklich sein...
      29 3 Melden
    • roger.schmid 13.06.2016 23:02
      Highlight ein tor schiessen und dann nur noch beton anmischen ist halt nicht so meins. muss aber zugeben, dass ich nicht das ganze Spiel gesehen habe, vorallem zweite Halbzeit
      8 35 Melden
    • dopaminho 13.06.2016 23:09
      Highlight Man könnte ja mal die Anti(Fussball)-Italien Brille ablegen.
      Was ist denn an diesem so Fussball schrecklich?
      Alle Mannschaften haben Spielaspekte die nicht so toll sind. Oder einfach mal das alte Klischee bedienen?
      30 4 Melden
    • Gelöschter Benutzer 13.06.2016 23:13
      Highlight Es war eine top Leistung der Italiener.Ganz einfach.Da versteh ich deinen Einwand gar nicht.Voll dsneben...einfach schrecklich...
      24 6 Melden
    • roger.schmid 13.06.2016 23:18
      Highlight nur nicht gleich heulen Aero.. gibt auch leute die nicht auf totale defensive stehen
      6 24 Melden
    • dopaminho 13.06.2016 23:19
      Highlight Also doch einfach mal Klischee bedient
      22 3 Melden
    • Gelöschter Benutzer 13.06.2016 23:30
      Highlight Ja klar jetzt kommt die catenaccio Leier...das wenn man starke Defensive nicht anders zu definieren vermag.
      12 0 Melden
    • JZ4EVER 13.06.2016 23:46
      Highlight Wenn du nicht mal 90 Minuten durchhältst und dich dann so äusserst. Das war bärenstark von den Italiener. Tempo, Leidenschaft, Teamgeist. Dad macht diese Sportart aus. Auch verteidigen ist eine Kunst oder die Organisation auf dem Platz. 1. Halbzeit war eine Offenbarung im Defensivverhalten wobei sie auch immer wieder den Weg nach vorne gesucht haben. Ich frage mich wirklich ob du ein anderes Spiel gesehen hast oder einfach ein bisschen Wind machen willst...? Buona notte
      17 1 Melden
    • Mettler Stefan 14.06.2016 12:12
      Highlight @R. Schmid

      Grundsätzlich ist Dein Kommentar völlig obsolet und unqualifiziert. Wenn Du diese 90 Minuten im Detail studiert hast, konnte relativ schnell erkannt werden, dass der geheimste Geheimfavorit dieser EM - Belgien im Endeffekt keinen Stich gegen das abgezockte Italien hatte.

      Auch die positiven Reaktionen der Presse zeigt, dass die Azzuri vor der EM niemand auf der Rechnung hatte und selbst Mehmet Scholl hat gestern im ZDF gesagt, dass das Aufgrund der Torchancen und Taktik das beste Spiel bisher an der EM war und mit den Azzuri zu rechnen ist - wie in jedem Turnier.

      Habe fertig...


      3 0 Melden
    600
  • Stachanowist 13.06.2016 22:19
    Highlight Die Italiener.. Mit denen muss man einfach immer rechnen 😊👍
    32 6 Melden
    600
  • Schreiberling 13.06.2016 21:51
    Highlight Und kaum war das 1:0 da, wurde aus dem 3-5-2 endgültig ein 5-3-2. Wie ermüdend 🙈
    20 36 Melden
    600
  • Meinungsvielfalt 13.06.2016 21:49
    Highlight Belgien, der ewige Geheimtipp😂😂 muuhhäää😂😂😂 Italia, Italia
    45 14 Melden
    • AJACIED 13.06.2016 23:42
      Highlight Wow nach einem Spiel so ne fresse!! Hoffe für dich das du nicht auf die Schnauze fällst 😂😂
      2 18 Melden
    • Meinungsvielfalt 14.06.2016 08:08
      Highlight Guten Morgen AJACIED
      Was für garstige Begriffe du verwendest.

      Seit 40 Jahren höre ich dieselbe Laier über Italien, dieselben Sterotypen werden verwendet. Die selben Bilder transportiert.

      Auf der anderen Seite die Belgier die seit 20 Jahren als Geheimfavorit gelten.

      Ob ich nach dem Turnier umfalle spielt keine Rolle, jetzt wird gefeiert.
      In diesem Sinne und feile noch etwas an Deiner Sprache😉
      4 0 Melden
    600
  • indubioproreto 13.06.2016 21:25
    Highlight Ciman spielt überraschend gut, da hinten rechts. Hatte ihn eigentlich als Schwachpunkt lokalisiert.
    21 2 Melden
    • Senji 13.06.2016 21:46
      Highlight 2 x dito Giaccherini
      19 3 Melden
    600

Roman Bürki: «Wer sich auf Instagram exponiert, muss mit den Reaktionen leben können»

Roman Bürki steigt mit Borussia Dortmund in seine insgesamt vierte Bundesliga-Saison. Im Interview spricht der BVB-Keeper die Ausgangslage vor der neuen Bundesliga-Saison und die Exzesse auf dem Transfermarkt.

Roman Bürki, haben Sie sich während der letzten Wochen ein paar Mal gewünscht, dass Ihr Verein irgendwann wieder zur Ruhe kommt?Roman Bürki: Ich kann mich tatsächlich an kaum einen Tag erinnern, an dem der BVB nicht in irgendeiner Zeitungsspalte auftauchte. Es ging aber vor allem um Probleme, die dem Klub zusetzten, die nicht im direkten Zusammenhang mit dem sportlichen Alltag standen. Unsere Präsenz in den Medien war schon extrem. Wir haben dem Wirbel trotzdem standgehalten und uns so gut …

Artikel lesen