Sport

NHL, Nacht auf Donnerstag

St.Louis – Chicago 1:2nV

Buffalo – Ottawa 1:2nP

Columbus – Anaheim 3:2nV

Blues-Flügel Upshall kriegt von Blackhawk Panarin Saures. Bild: billy hurst, usa today sports

Artemi Panarin mit «Gordie Howe Hattrick» der Star des Abends

Publiziert: 10.11.16, 06:46 Aktualisiert: 10.11.16, 10:08

Die Chicago Blackhawks haben das siebte Spiel in Folge gewonnen. Bei den St.Louis Blues gewannen sie mit 2:1 nach Verlängerung. Das sehenswerte Siegtor erzielte Artemi Panarin:

Panarin mit dem Gamewinner. Video: streamable

Der 25-jährige Russe Panarin stand schon zuvor im Fokus. Er hatte sich im Mitteldrittel mit Scottie Upshall geprügelt. Und weil er dazu einen Assist zum Führungstor der Blackhawks gab, schaffte Panarin einen Gordie Howe Hattrick.

Der Fight zwischen Panarin und Upshall. Video: streamable

Auch die beiden anderen Spiele des Abends standen nach 60 Minuten unentschieden. Während sich die Ottawa Senators im Penaltyschiessen in Buffalo durchsetzten, gewannen die Columbus Blue Jackets in der Verlängerung. Gegen die Anaheim Ducks traf Zack Werenski in der Zusatzschicht:

Werenski profitiert von Wennbergs herrlicher Vorarbeit. Video: streamable

(ram)

Tattoos von Chicago-Blackhawks-Fans

0 Kommentare anzeigen
0
Logge dich ein, um an der Diskussion teilzunehmen
Youtube-Videos und Links einfach ins Textfeld kopieren.
600

Malgins vierter Streich: Sieg gegen Andrighettos heimstarkes Montreal

Denis Malgin ist definitiv in der NHL angekommen: Beim Auswärtssieg der Florida Panthers über die Montreal Canadiens erzielt der 19-jährige Stürmer seinen vierten Saisontreffer. Weniger erfreulich verlaufen die Abende der anderen Schweizer im Einsatz.

Wenn's läuft, dann läuft's! Denis Malgin nutzt das in ihn gesteckte Vertrauen und reüssiert gegen Montreal in fast routinierter Manier: Er nutzt das freie Eis und erwischt Topgoalie Carey Price mit einem Handgelenksschuss in die weite Ecke zum 3:2 für Florida.

Die Panthers müssen zwar noch das 3:3 hinnehmen, doch in der Verlängerung schlagen sie erneut zu. Aaron Ekblad trifft auf kuriose Weise: Trotz oder gerade weil sein Stock bricht, findet der Puck – noch ganz leicht abgefälscht vom …

Artikel lesen