Sport

Kann der EHC Kloten seinen Cup-Titel verteidigen oder gewinnt ein anderes Team? Bild: KEYSTONE

Olten empfängt Langenthal zum Cup-Auftakt – Davos kann sich bei Dübendorf revanchieren

18.05.17, 15:56 18.05.17, 16:29

Das sind die 1/16-Finals des Swiss Ice Hockey Cups

Am Donnerstag Nachmittag wurden die 1/16-Final-Paarungen des Swiss Ice Hockey Cup ausgelost. Die Paarung mit dem meisten Zündstoff liefert das NLB-Derby zwischen dem EHC Olten und dem SC Langenthal.

Davos kann seinerseits Revanche nehmen für die Blamage von Dübendorf aus dem Jahr 2015. Damals verloren die Bündner in der ersten Runde des Cups bei ebendiesem Gegner.

Gespielt werden die Paarungen am 19. und 20. September. Die genauen Anspielzeiten sind noch nicht bekannt. (abu)

So wurden die Gruppen bei der Auslosung präsentiert. Interessanterweise sind der EVZ und sein Farmteam in unterschiedliche Gruppen eingeteilt worden.

Alle Schweizer Eishockey-Meister seit Einführung der Playoffs 1985/86

Witziges zum Eishockey

Weil jeder Bilderrätsel liebt: Erkennst du diese Eishockey-Stars?

Schisshaas, Schiller, #stancescuout – der Facebook-Wahnsinn der Playoff-Viertelfinals

Darling, Holden Zucker – Hockeyspieler erzählen mit ihren Namen Geschichten

Der ultimative Hockey-Guide: Dieses Diagramm weist dir den Weg zu deinem Lieblingsteam

Musst du als Hockey-Liebhaber einfach kennen: Die 9 wichtigsten Grafiken zur NLB

Die streng geheimen Einladungen für die Weihnachtsessen der NLA-Klubs

Titel, Batzeli und Zürifäscht: Wir haben die Postkarten-Feriengrüsse der Eishockey-Stars abgefangen

Was nach dem Playoff-Final WIRKLICH abging

10 Bilder, die zeigen, was die Playoff-Halbfinalisten während den Partien wirklich denken

«Was ist der Unterschied zwischen Genf-Servette und Tinder?» 12 kurze Witze zu den Schweizer Eishockey-Klubs

Was haben Harold Kreis und Frodo Beutlin gemeinsam? Wir gehen mit den NLA-Trainern in die zweite Witzrunde

«Was ist der Unterschied zwischen Genf-Servette und Tinder?» 12 kurze Witze zu den Schweizer Eishockey-Klubs

Schoppen, Bibeli und Divas – erkennst du alle NLA-Klubs in der grossen Emoji-Tabelle?

Vom 2-Bier-Kerl bis zum Tussi am Handy: Diese 11 Typen triffst du in jeder NLA-Kurve

Der HCD ist da, wo es viel Bier gibt, und Servette haut nicht nur den Lukas – wenn die NLA ein Oktoberfest wäre

Wir haben Schweizer Eishockey-Grössen etwas umgestylt – erkennst du sie trotzdem?

Alle Artikel anzeigen

Hol dir die App!

User-Review:
Catloveeer, 19.12.2016
Die beste App ever! Einfach 🔨
Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
7 Kommentare anzeigen
7
Um mit zudiskutieren oder Bilder und Youtube-Videos zu posten, musst du eingeloggt sein.
Youtube-Videos und Links einfach ins Textfeld kopieren.
600
  • samy4me 18.05.2017 17:48
    Highlight Gäääääähn....😒
    7 5 Melden
    • samy4me 18.05.2017 18:52
      Highlight Nur so als Info: Gegen Olten spielt Langenthal schon in der Quali verdammte 6 mal. Ein weiteres Derby ist nur langweilig und nimmt dieser Affiche den Reiz eigentlich komplett. Diese Spiele sind langsam nichts besonderes mehr. Zündstoff? Fehlanzeige...
      9 1 Melden
    • mastermaan 18.05.2017 19:13
      Highlight Als würden wir nicht schon in der Meisterschaft oft genug gegeneinander antreten...😅
      4 0 Melden
    • RKonny 18.05.2017 19:24
      Highlight Schade kommts nur 7x zum Derby...
      4 0 Melden
    600
  • michiOW 18.05.2017 17:41
    Highlight GCK und Biasca nicht, Academy aber schon?🤔
    4 4 Melden
    600
  • turicum2003 18.05.2017 17:15
    Highlight Weiss jemand wieso GCK nicht dabei ist?
    6 3 Melden
    • FabiusMaximus XI 18.05.2017 17:21
      Highlight Es qualifizieren sich nur die besten 10 Teams aus der NLB.
      14 2 Melden
    600

6 Gründe, warum Davos die Serie gegen Zug noch drehen kann

Der HCD steht mit dem Rücken zur Wand. Nach der Niederlage gegen Zug in Spiel 5 stehen die Bündner im Playoff-Halbfinal vor dem Aus. Doch die Fans dürfen weiter hoffen. Hier sind sechs Gründe, warum Davos die Serie noch drehen kann.

Der HC Davos hat in vier von fünf Spielen mehr Torschüsse abgegeben als der EV Zug. Gerade in den Spielen 4 und 5 war der Unterschied frappant. Davos kam in diesen Spielen jeweils auf 40 und mehr Torschüsse. Gerade in der Schlussphase der gestrigen Partie war der HCD nochmals extrem dominant und die Zuger verdankten es Goalie Tobias Stephan, dass sie den 4:3-Sieg über die Zeit retteten. Aber irgendwann wird die Scheibe für Davos auch wieder reinfallen.

PDO ist ein statistischer Wert, bei dem die …

Artikel lesen