Sport

Analysieren ihre Platzierung in der Tabelle der meist überschätzten Spieler der NLA: Roman Wick und Damien Brunner. Bild: KEYSTONE

Facebook-User haben gewählt: Das sind die drei meist überschätzten Spieler der NLA

«Nenne einen NLA-Spieler, der überschätzt wird» – so hiess die Botschaft auf einer Eishockey-Seite auf Facebook. Das Verdikt fiel relativ klar aus: Zwei Topskorer und einen ehemaligen NHL-Spieler hat's erwischt.

Publiziert: 07.11.16, 15:43

Wie holt man sich den Titel des meist überschätzten Spieler der Schweiz? Eine definitive Antwort gibt es wohl nicht. Aber wenn du Topskorer bist oder mal in der NHL gespielt hast, bist du auf gutem Wege.

Auf Facebook wurden die User der Seite «Eishockey ist der geilste Sport der Welt» (knapp 25'000 Likes) gefragt, wem dieser Titel zukommen soll – und das Verdikt fiel ziemlich klar aus.

Platz 3: Roman Wick

Kann sich diesen Titel wohl auch nicht ganz erklären. Bild: PPR

Roman Wick darf sich immerhin damit trösten, dass er nur das dritthöchste Treppchen des Podests besteigen darf – was bei dieser Rangliste ja eher positiv ist. Und falls dies nicht reicht, kann er während den ZSC-Spielen den gelben Helm tragen. Denn Wick ist momentan Topskorer der Stadtzürcher, was ja gar nicht so schlecht ist.

Umfrage

Wird Roman Wick deiner Meinung nach überschätzt?

1'234 Votes zu:Wird Roman Wick deiner Meinung nach überschätzt?

  • 37%Ja.
  • 63%Nein.

Platz 2: Julien Sprunger

Jubelt nicht wegen des zweiten Platzes dieser Rangliste: Julien Sprunger. Bild: KEYSTONE

Wie Wick findet auch Julien Sprunger den Weg in diese Rangliste. Und wie auch Wick läuft der Gottéron-Captain als Topskorer auf. Da scheint eine Verschwörung der Feuerhelme im Gang zu sein.

Umfrage

Wird Julien Sprunger deiner Meinung nach überschätzt?

1'234 Votes zu:Wird Julien Sprunger deiner Meinung nach überschätzt?

  • 50%Ja.
  • 50%Nein.

Platz 1: Damien Brunner

Da kann er noch lange suchen: Über ihm findet er keinen Spieler in unserer Rangliste. Bild: KEYSTONE/TI-PRESS

Geht es nach den Eishockey-Fans auf Facebook gibt es jedoch nur einen Spieler, der den Titel des meist überschätzten NLA-Spielers verdient hat: Damien Brunner. Der Stürmer der Luganesi sieht seinen Namen in den Kommentaren am häufigsten geschrieben. Ob das nun an seiner NHL-Vergangenheit liegt oder damit zu tun hat, dass er in der Saison 2011/2012 der beste Skorer der Liga war, sind wir uns nicht ganz sicher. Und ganz nebenbei ist er ja nicht einmal Topskorer – komisch, komisch ...

Umfrage

Wird Damien Brunner deiner Meinung nach überschätzt?

1'234 Votes zu:Wird Damien Brunner deiner Meinung nach überschätzt?

  • 75%Ja.
  • 25%Nein.

Was denkst du? Wer ist der meist überschätzte Spieler der NLA?

Alle Schweizer, die in die NHL gedraftet wurden – uns somit dem Titel des überschätzten Spielers einen Schritt näher sind oder waren.

Hol dir die catson-App!

Die flauschigste App der Welt! 10 von 10 Katzen empfehlen sie ihren Menschen weiter.
54 Kommentare anzeigen
54
Logge dich ein, um an der Diskussion teilzunehmen
Youtube-Videos und Links einfach ins Textfeld kopieren.
600
  • wurstundbier 08.11.2016 15:39
    Highlight Schade, dass watson einer solchen Umfrage, welche weder aussagekräftig noch glaubwürdig ist, eine derart grosse Plattform gewährt.
    7 2 Melden
    600
  • Blackhawk 08.11.2016 00:49
    Highlight leider scheint sich Brunner nach seinen Einsätzen bei den Red Wings (die ja mehrheitlich auch wirklich gut waren) vor allem selbst überschätzt zu haben.
    23 3 Melden
    600
  • Elnino87 07.11.2016 22:39
    Highlight Absolut lachhaft.

    Sprunger in 572 nla spielen 447 Punkte
    Wick in 434 nla spielen 314 Punkte
    Brunner in 374 nla spielen 334 Punkte

    Alle drei massiv überbewertet 😂😂😂😂😂😂😂😂😂😂😂😂😂😂😂😂😂😂😂

    Nicht gewusst dass in der Schweiz so viele hockeynulpen durch die Gegend hüpfen.
    64 7 Melden
    • sregi 08.11.2016 09:23
      Highlight Ja da wurde wohl eher nach sympathie (oder eben nicht) gewertet....
      19 3 Melden
    • Elnino87 08.11.2016 11:59
      Highlight Leider sehr schade so etwas. Bin Gotteron Fan weshalb Sprunger für mich der Hockeygott ist. Finde jedoch auch andere Spieler wie wick, bürgler, Lino und co. geniale top Spieler.
      8 4 Melden
    600
  • el_bengalo 07.11.2016 21:44
    Highlight dass wick keinen bock mehr hat in der nati zu spielen, kann ich einfach nicht verstehen. es müsste doch das Höchste sein sich mit den Besten zu messen, wenn man schon das privileg hat, in die auswahl zu kommen?! bei sprunger weiss ich nicht genau wies ist, wohl probleme mit nati-'kameraden'? und leider ist auch brunner kein teamplayer. schade, wären doch alle 3 superspieler. talent ist nicht alles, charakter zählt oft mehr. http://e
    34 2 Melden
    600
  • weepee 07.11.2016 20:56
    Highlight Sehr aussagekräftig diese Umfrage, wo es doch vielmehr um Sympathien, bzw. Antipathien geht.
    50 4 Melden
    600
  • kadric 07.11.2016 20:53
    Highlight Nur so nebenbei. Die sympathie zu einem spieler sollte man bei solchen bewertungen nicht einfliessen lassen oder wie erklärt ihr euch das spunger auf platz zwei ist? Jahr für jahr ist er fribourgs topscorer. Aber platz 2?! Er ist eine diva wenn viele vilt das meinen aber bestimmt kein eishockeyspieler der lorbeeren von anderen erntet. Er gehört definitiv zu den besten der Liga.
    39 4 Melden
    • joe 08.11.2016 08:37
      Highlight In der Quali ein König in den Playoff ein Bettler!
      Unter dem Strich hat er nichts geleistet ausser bei Freiburg Jahr für Jahr Topscorer zu sein. Und das auch nur wenn er Linienpartner hat die ihm das ermöglichen. Für mich zu Recht auf Platz 2
      9 11 Melden
    600
  • michiOW 07.11.2016 20:32
    Highlight Lukas Flüeler
    16 21 Melden
    • HabbyHab 08.11.2016 11:27
      Highlight Nur statistisch einer der besten Torhüter jede Saison ;)
      7 1 Melden
    • michiOW 08.11.2016 13:43
      Highlight Statistiken werden vor allem bei Torhütern überbewertet.
      1 5 Melden
    • wurstundbier 08.11.2016 15:38
      Highlight Dann kann ich ja als Plauschgoalie mit einer Quote von 71,25 getrost aufatmen😊
      6 0 Melden
    • michiOW 08.11.2016 20:20
      Highlight Wenn man eine schwache Defensive hat, ist man als Goalie vermehrt in Situationen, in welchen der Gegenspieler sehr gute Chancen hat. Top Chancen zu halten zählen bei dieser Statistik gleich viel wie das blocken eines Schusses aus spitzem Winkel.

      Ausserdem muss ein Goalie grundsätzlich verlässlich sein. Ein Lotteriegoalie verunsichert alle Spieler.

      Er muss auch mental stark sein, also nach einem grobem Fehler innert Sekunden wieder voll bereit sein und alles beiseiteschieben.

      Der beste Goalie ist nicht jener, welcher die schönsten Saves macht.
      1 0 Melden
    • MARC AUREL 08.11.2016 21:05
      Highlight Der Lukas ist nicht soooo gut. Das liegt an der Verteidigung der Z der überdurchschnittlich top besetzt ist...
      2 0 Melden
    600
  • MARC AUREL 07.11.2016 20:09
    Highlight Alle 3 sind top Spieler läuferisch wie technisch und glänzen während der Quali doch wenn es um die Wurst geht sind sie nur noch mitläufer. Der schlimmste aber ist Sprunger der nur schlecht einstecken kann wenn es hart zur Sache geht..
    32 26 Melden
    • Bobo B. 07.11.2016 20:29
      Highlight Pflichte dir bei. Wenn die POs beginnen sind die 3 mehr oder weniger abgemeldet. Klar können sie immer noch Akzente setzen, aber Entscheidendes ist in der Regel nicht zu erwarten. Sprunger ist ein Feigling. Schon mehrmals konnte man beobachten, wie er hinterrücks noch austeilt und dann ganz schnell auf der Spielerbank zu sichten ist.
      30 26 Melden
    • Dan Rifter 07.11.2016 20:32
      Highlight *gähn* ..
      25 9 Melden
    600
  • raphi2 07.11.2016 19:44
    Highlight Überschätzt...? möglich!
    Überbezahlt ...? bestimmt!!
    53 7 Melden
    600
  • _helmet 07.11.2016 19:24
    Highlight Sprunger ist ein Hockeygott. Die anderen beiden sind auch sehr stark, wenn nicht stärker.
    Ich gebe Damien weiter unten recht: hinterfragt mal eure Erwartungen!
    23 25 Melden
    • mex79 07.11.2016 20:38
      Highlight 😂😂😂 hockeygott sprunger... selten so gelacht.
      das mädchen welches ständig diskutiert und weinerlich zum schiri rennt wenn ihm was zustösst...😂😂😂 fanbrille abziehen und der realität ins auge schauen...
      48 40 Melden
    • _helmet 07.11.2016 21:29
      Highlight Ah, das ist die Realität? Vielen Dank für die Aufklärung, ich dachte schon das sei ein typisches Hater-Klischee, das immer wieder nachgeplappert wird.
      10 6 Melden
    • zsalizäme 08.11.2016 11:06
      Highlight Wenn Sie Sprunger einen Hockeygott nennen, wie nennen Sie dann Gretzky, Howe oder Lemieux? Sprunger ist bestimmt kein schlechter NLA-Hockeyspieler, mit dem Wort Hockeygott sollten Sie allerdings ein wenig vorsichtiger umgehen.
      5 3 Melden
    600
  • Der müde Joe 07.11.2016 19:11
    Highlight Ganz klar, Damien Brunner!
    Für das was er verdient, leistet er nicht annähernd so viel. Aber Brunner's Schuld ist das nicht! Lugano wollte ihn um jeden Preis, -und nun bezahlen sie diesen auch! :P Aber sie können sich dass ja leisten! Genau so als sie mit Nummelin, im Alter von 36, einen 6-Jahresvertrag offerierten ...ich lache heute noch darüber! :D
    33 8 Melden
    600
  • Kritiker_2 07.11.2016 18:19
    Highlight Ja genau der Herr Brunner, aber auch die anderen zwei. Nicht nur überschätzt, leider auch überzahlt, vor allem die Nummer eins.

    34 22 Melden
    600
  • Schreiberling 07.11.2016 18:16
    Highlight Keiner der drei wird überbewertet. Alle drei bringen Leistung, schiessen Tore und sind Leistungsträger in ihrem Team. Ob sie sympathisch sind, ist wieder eine ganz andere Frage.
    67 22 Melden
    600
  • Normi 07.11.2016 17:40
    Highlight An alle die jemanden gewählt haben:

    1. Macht es selber besser !

    2. Eure erwartungen eure schuld !
    27 45 Melden
    • sste87 07.11.2016 17:56
      Highlight Fühlst Du Dich persönlich angegriffen, Damien? ;-)
      47 24 Melden
    • Roaming212 07.11.2016 18:22
      Highlight Das erste Argument zieht einfach nicht und ist nur erbärmlich! Hast du das in der Schule auch immer dem Lehrer gesagt wenn du mal eine schlechte Note bekommen hast: "Dann machen Sie es doch besser Herr Lehrer mimimimi"
      19 9 Melden
    • Normi 07.11.2016 21:26
      Highlight @sste87

      nein wieso ?

      und wieso denkst du das ich Damien bin ? stimmt übrigens nicht.
      6 8 Melden
    • sste87 07.11.2016 22:00
      Highlight @Normi
      Humor ist nicht jedem gegeben.

      Deine Ansicht kann ich nicht teilen. Bei Spielern, welche jährlich über eine halbe Million Franken verdienen, darf man ruhig Erwartungen haben.
      Und folglich können diese auch mal nicht erfüllt sein. Ob das bei den genannten dreien zutrifft, überlasse ich jedem selber.
      4 6 Melden
    600
  • Crecas 07.11.2016 17:28
    Highlight Hier mal ein paar Statistiken für die drei Spieler

    1) Punkte pro Spiel letzte 5 Saisons
    2) Punkte pro Spiel letzte 10 Saisons
    3) Punkte pro Spiel, Platzierung in der Liga (CHer Spieler) letzten 8 Saisons


    Wick
    0.86
    0.77
    12/18/3/2/7/28/-/15

    Sprunger
    0.84
    0.90
    3/6/5/14/2/2/10/10

    Brunner (nur NLA)
    1.20
    1.13 (8 Saisons)
    13/4/7/-/1/1/1/2

    Sind recht geile Statistiken bei allen Spielern. Überschätzt? Was? Wie? Wo?
    112 8 Melden
    600
  • Luzi Fair 07.11.2016 17:02
    Highlight Mathias Seger
    37 89 Melden
    • Altorez 07.11.2016 17:33
      Highlight Du solltest lebenslängliches Stadionverbot in jedem Hockeystadion weltweit bekommen. Oder so ..
      108 41 Melden
    600
  • Gondeli 07.11.2016 16:57
    Highlight Der wohl wirklich meistüberschätzte ist m.M.n der Häsli Gaëtan der Forellenschmeisser aus Biel! Keine Ahnung was ein solcher Spieler in der Nati zu suchen hat.


    Ho-Ho-Hopp Langnou! Plee-Offs-mr-chöme!

    30 66 Melden
    600
  • whatthepuck 07.11.2016 16:31
    Highlight One thing is not like the others...

    Einer hat an mehreren internationalen Turnieren teilgenommen und sich dort bewährt, sich in der NHL versucht und ist auch heute noch ein Führungsspieler bei einer der stärksten Organisationen in Europa.

    Einer hat die NLA offensiv dominiert wie seit Jahrzehnten kein Schweizer mehr, hat an mehreren internationalen Turnieren teilgenommen und es in der NHL über 2 Saisons hinweg immerhin auf 0.5 PPG gebracht.

    Und einer heisst Julien Sprunger.

    Aber: überbewertet sein ist sowieso nie die Schuld eines Spielers, sondern der Leute mit falschen Erwartungen.
    81 18 Melden
    • Roaming212 07.11.2016 16:54
      Highlight Der einte hat sich immerhin durch ein Jahr hinweg in der AHL versucht und danach wieder ins gemachte Nest in Zürich gekrochen.

      Der andere hat den Spitznamen "The Nose" ist an Weltmeisterschaften der Chancentod pur, profitierte in Detroit von Zetterberg und Datsyuk und war danach zu arrogant um dankbar zu sein und ist im defensiven New Jersey-Team verdient in der Versenkung gelandet. Auch er zeigt seine weiche Seite und lässt sich lieber in der Heimat vergolden als wie Streit oder Josi sich durchzubeissen.
      67 18 Melden
    600
  • kieni 07.11.2016 16:27
    Highlight Woher eine Beliebtheits-Umfrage...
    40 7 Melden
    600
  • Pascal Mona 07.11.2016 16:04
    Highlight Zudem schiesst Sprunger immer wieder wichtige Tore!
    Wenn ich einen der "Unsrigen" wählen müsste wäre dies viel eher Bykov, von anderen Teams kommt mir am ehesten Pestoni in den Sinn oder allenfalls Hiller/Genoni; welche zwar beide durchaus gute Torhüter sind, aber bisher nicht zwingend alle Erwartungen erfüllen.
    26 37 Melden
    • MacB 07.11.2016 16:21
      Highlight Ich kann dir nicht ganz zustimmen. Bei Hiller/Genoni kann man wohl eher auf ein Formtief schliessen, sie sind per se sehr gut. Pestoni...naja und Bykov...den kennst du besser als ich :)

      Meist überschätzt definiert sich wohl aber über einen längeren Zeitraum als 2-3 Monate.
      27 4 Melden
    • Pascal Mona 07.11.2016 16:50
      Highlight Naja das ist eine Definitionsfrage.
      Wieso Pestoni "naja"? Erklär mir doch mal (ohne Fanbrille) wieso Pestoni "besser" sein soll als Sprunger? Die Erwartungen sind/waren doch relativ ähnlich (Dorfkönig in Fribourg resp. Ambri) beides Skorer beides (sollten) Leader sein. Aus meiner Sicht keine Frage wer die Erwartungen eher erfüllt. Aber vielleicht kann ich meine Fanbrille einfach zuwenig abnehmen.

      Bykov hätte das Zeug für viel mehr, stagniert aber seit längerem und fällt häufiger aus (durch was auch immer), deshalb erfüllt er meine Erwartungen nicht.
      21 2 Melden
    • MARC AUREL 07.11.2016 20:21
      Highlight Lustig Hiller/ Genoni DURCHAUS gute Torhüter! Kenne kein Schweizer Torhüter der besser wäre... Im moment glänzen sie nicht (beide neue Klubs, braucht angewöhnungszeit)doch beide haben schon viel mehr erreicht als die 3 genannten vorallem wenn es um Sprunger geht und diven sind sie auch nicht.
      11 11 Melden
    600
  • espe 07.11.2016 16:02
    Highlight Wohl eher "die Spieler, die bei den Fans anderer Mannschaften am unbeliebtesten sind". Alle drei gehören zum Besten was die NLA zu bieten hab, auch wenn ich selber einen der drei Herren ziemlich unsympathisch finde.
    115 17 Melden
    • Normi 07.11.2016 17:41
      Highlight Wahre worte merci
      12 5 Melden
    600
  • chandler 07.11.2016 16:00
    Highlight Naja, Sprunger und Brunner sind mir auch nicht sympathisch. Aber Sympathie hat ja eigentlich nichts mit dem spielerischen Können zu tun, theoretisch... Man sollte diese Umfrage nicht überbewerten ;-)
    85 2 Melden
    600
  • Pascal Mona 07.11.2016 15:58
    Highlight Grundsätzlich bin ich zwar nicht überrascht, aber natürlich ein absoluter Witz diese Abstimmung! Sorry Haters aber Sprunger (wie auch die anderen) sind seit Jahren bei den besten Schweizer Skorern, und auch Defensiv arbeitet ein Sprunger seit 3-4 Jahren relativ viel und gut. Da spricht eher der Neid...
    81 16 Melden
    600
  • Tom Foolish 07.11.2016 15:54
    Highlight Beat Forster de pflock 😡
    98 17 Melden
    • MacB 07.11.2016 16:22
      Highlight unsympathisch ist nicht gleich überschätzt. Aufs Spiel hat er oft enormen Einfluss und seine Statistiken sind (meistens) gut bis sehr gut. Abgesehen vom Strafenkonto :D
      25 7 Melden
    • Tom Foolish 07.11.2016 19:27
      Highlight Ja positiver Einfluss aufs Spiel für den Gegner - dank zahlloser, haarsträubender Fehlpässe, für einen Routinier seines Kalibers unverständlicher Stellungsfehler oder der erwähnten Strafen.
      4 3 Melden
    • Tom Foolish 07.11.2016 19:28
      Highlight Ausserdem, ich bin Fan des HCD, also ist subjektive Antipathie mein letztes Problem
      5 0 Melden
    600
  • Yotanke 07.11.2016 15:54
    Highlight Also Wick ist etwas überraschend. Ok er geht regelmässig in den Playoffs unter. Aber in der Saison ist er ein regelmässiger Scorer. Verbreitet Angst und Schrecken beim Gegner.
    Sprunger? Völlig einverstanden. Welsches Weichei. Aus meiner Sicht ist es Sprunger, der Weiterentwicklung von HCFG verhindert. Er müsste mal wechseln.
    Brunner: absolut. Nach Rückkehr aus USA nie mehr an Leistungen anknüpfen können. Und das für mind. 1 Mio. CHF pro Jahr. Weiterer Habisreutinger-Fehlgriff. Zudem ist Brunner ein arrogantes unsymphatisches Bürschchen.
    Weitere? Ja, SCB-Genoni. Biel-Hiller. HCD-Forster.
    31 74 Melden
    • thomz 07.11.2016 16:41
      Highlight Echt jetzt? Sprunger verhindert die Weiterentwicklung von Gottéron? Sorry, aber da geht dir der Eishockey-Sachverstand ab. Ohne Sprunger wäre Gottéron am Boden. Schau dir mal an wie viele entscheidende Tore der Herr schiesst. Wie viel Herzblut er zeigt.
      Ich schliesse mich Pascal Mona oben an: Andrej Bykov ist das Problem momentan. Aber sicher nicht Sprunger...
      47 6 Melden
    600
  • Sloping 07.11.2016 15:49
    Highlight Rein technisch betrachtet gehören alle drei zum Besten, was die Liga zu bieten hat. Was bei ihnen aber fehlt und man bei deren Salären erwarten darf sind Leaderfähigkeiten. Wenn es hart auf hart kommt, gerade in den Playoffs oder wenn eine Mannschaft in eine Krise gerät, gehen sie kaum voran und rufen zu wenig ihr gesamtes Potential ab.
    62 6 Melden
    600
  • Züzi31 07.11.2016 15:49
    Highlight Diese drei sind einfach bei den Gegner so unbeliebt, dass sie zwangsläufig in einer solchen Abstimmung weit vorne anzutreffen sind. Da sie jedoch in regelmässigen Abständen Topscorer ihres jeweiligen Teams sind, kann wohl kaum von überschätzten Spielern die Rede sein.
    78 9 Melden
    600

8:1! Kloten stoppt die SCB-Serie mit einer Gala – EVZ und ZSC neu top

Die Siegesserie der SC Bern ist im zehnten Spiel jäh gestoppt worden: Der EHC Kloten händigt dem Meister gleich eine 8:1-Klatsche aus. Zug und die ZSC Lions bleiben vom Spitzentrio dagegen siegreich.

Hier geht's zum Liveticker der Partie!

– Der HCD wollte auf die 1:2-Niederlage von gestern Freitag reagieren, doch der ZSC war nicht der ideale Gegner dafür. Die formstarken Zürcher (4 Siege in Serie, 9 in den letzten 11 Spielen) starteten standesgemäss und gingen bereits in der 6. Minute im Powerplay durch Inti Pestoni in Führung.

– In der Folge hielt bei den Löwen aber wieder die schon oft gesehene Fahrlässigkeit Einzug. Es hätte bald 3:0 stehen können, aber gerade so gut auch 1:1, weil …

Artikel lesen