Sport

Immonen schiesst Zug gegen Fribourg ins Cup-Glück, die Tigers tauchen gegen Lausanne

22.11.16, 19:12 22.11.16, 22:07

Ticker: 22.11.2016 Fribourg – Zug

Vorsicht, bissiges Kätzchen!

Hol dir die App!

User-Review:
Pulo112, 20.12.2016
Beste News App der Schweiz! Mit Abstand!
Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
3 Kommentare anzeigen
3
Um mit zudiskutieren oder Bilder und Youtube-Videos zu posten, musst du eingeloggt sein.
Youtube-Videos und Links einfach ins Textfeld kopieren.
600
  • sansibar 22.11.2016 21:04
    Highlight Sorry fürs Nörgeln, aber es heisst "supériorité numérique" - wie superior im englischen, oder so 😉 vielleicht gibts ja mal einen Powerplaytreffer wenn ihr es richtig schreibt 😂
    4 2 Melden
    600
  • Pitlane 22.11.2016 20:59
    Highlight Überzahl heisst auf Französisch übrigens "supériorité numérique". Aber gibt ein Sternchen für den Versuch. ;)
    3 1 Melden
    • Felix Haldimann 22.11.2016 21:24
      Highlight Merk ich mir, mein Französisch scheint bereits ein wenig rouillé (rostig?) zu sein...

      Danke für den Himmelskörper ;)
      3 1 Melden
    600

Der «Hockey-Rockstar» in seiner Lieblingsrolle – Davos kann Meister werden

Er hat bei einem hochriskanten Goalie-Poker alles riskiert – und nun kann er alles gewinnen. HCD-Trainer Arno Del Curto in seiner besten Rolle.

Es kommt auch im Eishockey meistens anders als erwartet. Vor der Saison hat ein Kumpel HCD-Trainer Arno Del Curto per SMS wissen lassen, dass es nicht gut komme und die Playoff-Qualifikation, ja der Liga-Erhalt in Gefahr sei. Weil Torhüter Gilles Senn an Nando Wieser mahne.

Nando Wieser? Ja, richtig: Nando Wieser stand im Finale von 1998 im HCD-Tor. Seine Fehlgriffe wiesen den Zuger den Weg zum bisher einzigen Titel. Er wurde gar als «Fliegenfängers» geschmäht – zu Unrecht. Er ist bloss …

Artikel lesen