Sport

NHL

Winnipeg – Toronto 5:4 n.V.
New York – Detroit 1:2

Patrik Laine gewinnt das Rookie-Duell gegen Auston Matthews – und wie!

Publiziert: 20.10.16, 06:27 Aktualisiert: 20.10.16, 11:37

Die NHL-Saison startete mit einem «Urknall»: Nummer-1-Pick Auston Matthews erzielte in seinem allerersten Spiel gleich vier Tore, was es zuvor noch nie gegeben hatte. Das konnte Patrik Laine – die Nummer 2 im Draft, die als ähnlich talentiert gilt – natürlich nicht auf sich sitzen lassen.

Und das tat der 18-jährige Finne auch nicht, wie sich im ersten Direktduell eindrücklich zeigte! Laine erzielte im Heimspiel der Winnipeg Jets gegen die Toronto Maple Leafs seinen ersten NHL-Hattrick und sorgte beim 5:4-Sieg nach Verlängerung sowohl den wichtigen Ausgleich, wie auch den Treffer in der Overtime.

Das 4:4 mit dem schönen Assist von Nikolaj Ehlers, dem Filius von Langnau-Trainer Heinz Ehlers. Video: streamable

Laines Game-Winner war doppelt speziell, weil Matthews zuvor eine Grosschance ausliess, das Spiel für die «Leafs» zu entscheiden. Im Gegenstoss gelangte die Scheibe zum Jets-Rookie, der sich nicht zweimal bitten liess.

Laines Siegestor nach 2:40 in der Verlängerung. Video: streamable

Nach dem Hattrick regnete es Hüte – vermutlich nicht zum letzten Mal in Winnipeg. Matthews schlich derweil enttäuscht vom Eis und er hatte Grund dazu: Toronto gab nämlich einen 4:0-Vorsprung aus der Hand und dem 19-jährigen Amerikaner gelang «nur» der allererste Assist in der NHL. (drd)

Matthews' Assist zum 3:0 in doppelter Überzahl. Torschütze: William Nylander. Video: streamable

Schweizer Meilensteine in der NHL

Hol dir die App!

User-Review:
naja, mir - 16.4.2016
Immer auf dem neusten Stand. Besticht mit sympathischem, intelligentem Witz!
3 Kommentare anzeigen
3
Logge dich ein, um an der Diskussion teilzunehmen
Youtube-Videos und Links einfach ins Textfeld kopieren.
600
  • fan-crack2 21.10.2016 19:47
    Highlight Also, die beiden rookies sind doch hammer! Connor Mcdavid ist auch ein rookie und wird auch mal zu einen guten Spieler!
    0 0 Melden
    600
  • Roaming212 20.10.2016 09:21
    Highlight Wieder mal Toronto live, 4:0-Führung und dennoch verlieren.
    35 0 Melden
    600
  • James_Bond 20.10.2016 06:53
    Highlight Hatrick Laine!!! 💥💥💥🏒🇫🇮
    40 1 Melden
    600

7,6 Sekunden pures Glück – Hurricanes-Materialwart kommt unverhofft zum NHL-Debüt

Jorge Alves hat es als Eishockey-Torhüter nicht auf die grosse Bühne geschafft, also wurde er bei den Carolina Hurricanes halt Materialwart. Gestern ist sein Traum nun doch noch in Erfüllung gegangen: Er durfte für 7,6 Sekunden ein NHL-Tor hüten.

7,6 Sekunden vor Schluss ist es tatsächlich so weit: Hurricanes Headcoach Bill Peters nimmt seinen Nummer-1-Torhüter Cam Ward vom Eis und stellt für den Rest des Spiels Jorge Alves zwischen die Pfosten. 

Es ist keine gewöhnliche Torhüter-Rochade. Zwar liegen die Carolina Hurricanes gegen die Tampa Bay Lightning 1:3 zurück, doch Ward hat sich nichts zu Schulde kommen lassen. Der Wechsel ist vielmehr eine Hommage an Jorge Alves.

Der 37-Jährige ist nämlich gar kein NHL-Torhüter, sondern …

Artikel lesen