Sport
ZUR MELDUNG, DASS DER EHC BASEL SEINE BILANZ DEPONIERT HAT, STELLEN WIR IHNEN AM MONTAG, 23. JUNI 2014, FOLGENDES ARCHIVBILD ZUR VERFUEGUNG  -  Enttaeuschte Basler Spieler nach der vierten Runde des Eishockey Auf- /Abstiegs-Playoff zwischen dem EHC Biel und dem EHC Basel, am Dienstag, 8. April 2008, in Biel. (KEYSTONE/Peter Klaunzer)

Bild: KEYSTONE

Nach Konkurs-Antrag

«Transfer-Waffenstillstand» für Basel

Die Liga unterstützt die Rettungsbemühungen der Basel Sharks und die Spieler sind zum Lohnverzicht bereit. 

02.07.14, 17:04 02.07.14, 17:35

Basel hat bekanntlich die Bilanz deponiert und den Konkurs beantragt. Aber noch ist nicht aller Tage Abend. Bis zum 7. Juli können die Basler das Konkursgesuch zurückziehen oder eine Fristverlängerung verlangen. 

48 NLB-Spiele in 60 Runden 

Falls Basel Konkurs geht, hat sich die Liga heute auf einen neuen Modus geeinigt: Jeder spielt gegen jeden je dreimal auswärts und zu Hause. Ergibt 48 Spiele in der Qualifikation. Dafür sind aber 60 Runden notwendig. Weil eines der 9 Teams jeweils einen Ruhetag hat. 

Die Rettungsbemühungen laufen auf mehreren Ebenen

– Die Nationalliga hat heute in Bern beschlossen, vor der Konkurseröffnung keinen Spieler der Basel Sharks zu verpflichten. Verhandeln ja. Unterschreiben nein. Da wird ja wohl auch das schlechte Gewissen von Liga-General Ueli Schwarz geholfen haben. Er gehörte einst zu NLA-Zeiten zu den Ruinierern der Basler Hockeykultur.

– Die Schweizer Spieler haben beschlossen, mit einem Salärverzicht bis zu 10 Prozent ihren Beitrag zur Rettung beizutragen. 

Bild: KEYSTONE

– Diese Woche ist ein Verein gegründet worden, der im Falle einer Rettung den Klub im laufenden Betrieb finanziell unterstützen will.

– Der Hockeyklub soll im Falle einer Rettung die Gastronomie im Stadion übernehmen können.

– Die Suche nach einem Investor läuft nach wie vor. Allerdings drängt die Zeit. Bis zum 7. Juli braucht es zumindest einen Rettungsplan, der den Konkursrichter dazu veranlasst, die Konkursfrist zu verlängern.  

Hol dir die App!

Yanik Freudiger, 23.2.2017
Die App ist vom Auftreten und vom Inhalt her die innovativste auf dem Markt. Sehr erfrischend und absolut top.
Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
Themen
0Alle Kommentare anzeigen
0
Um mit zudiskutieren oder Bilder und Youtube-Videos zu posten, musst du eingeloggt sein.
Youtube-Videos und Links einfach ins Textfeld kopieren.
600

«Für mich natürlich eine Riesenehre»: Roman Josi neuer Captain der Nashville Predators

Roman Josi wird als zweiter Schweizer nach Mark Streit bei den New York Islanders Captain eines NHL-Teams. Die Nashville Predators ernennen den Verteidiger zwei Wochen vor dem Saisonstart zum Captain.

Josis Ernennung ist keine Überraschung. Seit Anfang August und dem Abgang von Mike Fisher, der vor einem Jahr das «C» von Shea Weber (2010 bis 2016) übernommen hatte, galt der Berner als Kronfavorit für das Ehrenamt. Josi ist der achte Captain der Nashville Predators, die 1998 in die NHL …

Artikel lesen