Sport

In der NHL erzielte Malgin in dieser Saison sechs Tore in 47 Einsätzen. Bild: usa today sports

Malgin stösst zur Nati – Fischer vor allem mit der Defensive zufrieden

15.04.17, 23:11 16.04.17, 13:59

Für die dritte Woche der WM-Vorbereitung stösst mit Denis Malgin ein erster NHL-Spieler zur Schweizer Nationalmannschaft. Der 20-jährige Center bestritt in dieser Saison 47 Partien für die Florida Panthers, er erzielte sechs Tore und vier Assists.

Sven Andrighetto (Colorado Avalanche) und Sven Bärtschi (Vancouver Canucks) sind noch rekonvaleszent. Läuft alles wie gewünscht, rücken sie eine Woche später ebenfalls ein.

Nationaltrainer Fischer: «Defensiv auf gutem Weg»

Die Nachricht von Malgins Zuzug wurde wenige Stunden nach dem 3:0-Sieg der Schweiz im Testspiel gegen die Slowakei bekannt gegeben. In Zilina gelang Goalie Jonas Hiller dank 25 Paraden ein Shutout; sein vierter in der Nati. «Im Moment fühle ich mich wirklich gut», freute sich Hiller darüber.

Was holt Fischers Team an der WM? Bild: KEYSTONE

Nationaltrainer Patrick Fischer befand, dass seine Spieler in einer guten Verfassung seien, «auch mental. In der Defensive sind wir auf einem guten Weg. Wir stehen in der neutralen und defensiven Zone solid, das hilft enorm.»

Keine WM für Baltisberger, Corvi und Herren

Natürlich gibt es aber auch noch Verbesserungspotenzial. Fischer ortet es im Spielaufbau, «bei der Passqualität aus unserem Drittel. Es gilt, schnellere Konter zu fahren. Vorne müssen wir den Puck besser behaupten.» Der Headcoach fordert zudem mehr Geduld und Ruhe.

Nebst Malgin ist wie vorgesehen auch Luganos Verteidiger Philippe Furrer in der dritten Vorbereitungswoche dabei. Diese beginnt nach zwei freien Tagen am Mittwoch. Die WM-Träume begraben müssen Phil Baltisberger (ZSC Lions), Enzo Corvi (Davos) und Yannick Herren (Lausanne), die aus dem jüngsten Aufgebot gestrichen wurden. Am kommenden Freitag und Samstag spielen die Schweizer in Freiburg respektive in Biel zweimal gegen Russland. (ram/sda)

Das Schweizer Aufgebot

Das Team für das Trainingslager und die beiden Länderspiele gegen Russland (19. - 22. April 2017).

Torhüter (3): Lukas Flüeler (ZSC Lions), Jonas Hiller (Biel), Niklas Schlegel (ZSC Lions).

Verteidiger (8): Philippe Furrer (Lugano), Patrick Geering (ZSC Lions), Joël Genazzi (Lausanne), Fabian Heldner (Davos), Romain Loeffel (Genève-Servette), Christian Marti (ZSC Lions), Claude Paschoud (Davos), Dave Sutter (Biel).

Stürmer (13): Cody Almond (Genève-Servette), Andres Ambühl (Davos), Chris Baltisberger (ZSC Lions), Damien Brunner (Lugano), Gaëtan Haas (Biel), Fabrice Herzog (ZSC Lions), Denis Hollenstein (Kloten), Denis Malgin (Florida Panthers), Vincent Praplan (Kloten), Damien Riat (Genève-Servette), Kevin Romy (Genève-Servette), Reto Schäppi (ZSC Lions), Pius Suter (ZSC Lions).

Erkennst du diese Eishockey-Stars als Bilderrätsel?

Das könnte dich auch interessieren:

Todes-Schlepper vor Gericht

«Wir werden mit frischem Hass zurückkommen»: Bye Bye «Circus HalliGalli»

Gefahr auf dem Golan – Israel unterstützt syrische Rebellen und riskiert die Eskalation

Zu heiss fürs iPhone? Heute wird's brenzlig

Frauenhaut verboten! 23 absurde Album-Cover-Zensuren aus Saudi Arabien

Über LinkedIn und MySpace: Russische Hacker stehlen Daten britischer Politiker

Sean Spicer – irgendwie vermissen wir ihn jetzt schon

Macron-«Tsunami» bei Parlamentswahl: Der Durchmarche

«Martha» ist der «hässlichste Hund der Welt»

Marco Streller hat's per WhatsApp eingefädelt – Cristiano Ronaldo wechselt zum FC Basel! 

Über 2100 Bootsflüchtlinge dieses Jahr ums Leben gekommen

Warum zwei Appenzeller Piloten im Mittelmeer Flüchtlinge retten müssen – eine Reportage

«Trennt euch!» – warum er will, dass du Schluss machst, und damit völlig falsch liegt

Wenn du diese Umrisse von Berühmtheiten nicht erkennst, klauen wir dir deinen Schatten

Die «Ehe light» ist gut – doch zuerst müssen wir die «echte Ehe» für Homosexuelle öffnen

EU schafft jetzt die Roaming-Gebühren ab – darum zahlen Schweizer nun gar mehr

Lucrezia Borgia: Die päpstliche Bastardbrut der Renaissance

Welches Land suchen wir? Wenn du Nummer 1 nicht weisst, sind die Ferien gestrichen!

Dress like a «Goodfella»: So geht der perfekte Mafia-Look – vom Hut bis zum Hemdkragen

Fies! Wie Kinder-Pools in der Werbung aussehen vs. die bittere Realität

Cyber-Attacke auf britisches Parlament – und besonders ein Politiker nimmt's mit Humor

Raucher und Trinker sollen selber zahlen – Entsolidarisierung im Gesundheitswesen?

7 Grafiken, die jede Schweizer Frau bei der nächsten Lohnverhandlung dabei haben sollte  

Ein Abend im Luxus-Restaurant: So sieht ein Menü für 400 Franken aus

Männer, je öfter, desto besser! Fleissig ejakulieren senkt das Prostatakrebs-Risiko

So geht Apples Security gegen iPhone-Leaks vor

Liebe Karnivoren, lasst die Vegi-Wurst in Ruhe!

Wow! Diese Eule kann schwimmen

History Porn – Showbiz Edition Teil III!

Vater fährt 2200 Kilometer, um den Herzschlag seiner Tochter in fremdem Mann zu hören

Mit iOS 11 kommen die Killer-Apps für Shopping-Fans und Einkaufs-Muffel

Diese kleine Kunstgeschichte des Badens bringt dich ins Schwitzen

20 Gründe in Bildern, warum du deinen Bart nicht abrasieren solltest

Schweizer Wirtschaft profitiert von Aufschwung im Ausland

Sie haben einfach nie den Durchbruch geschafft: Die grössten Produkte-Flops der Geschichte

Scheinbeschäftigung: In Frankreich rollen reihenweise Köpfe von Macrons Ministern

Uber-Chef Travis Kalanick tritt zurück

«Leute, die Anglizismen benutzen, gehen mir sooo auf den Sack!»

Zuerst schmeisst Le Pen ihren Vater aus der Partei, nun fordert dieser ihren Rücktritt

Medikamente neu interpretiert – Teil 2!

So viel kostet das Surfen im Flugzeug

Uber ist verloren – die unglaubliche Chronologie der Uber-Fails

Valentino Rossi siegt nach über einem Jahr wieder +++ War die ganze russische Nati gedopt?

Rap-Ikone Prodigy von «Mobb Deep» ist tot

Verbraucht, verlacht, verlassen: Was mit denen passiert, die sich mit Trump einlassen

Quizz den Huber! Bist du schlauer als unser schlauster Mitarbeiter?

Starkoch Gordon Ramsay kriegt Filet auf einem Dachziegel serviert ... und ist sprachlos

Verloren auf dem Meer des Unwissens: Rettet den Geschichtsunterricht!

«Ich hasse geizige Menschen! S*******!»

Sag mir doch einfach, dass du mich scheisse findest

Sportlerpics auf Social Media: Rio Ferdinand ist eine krasse Maschine

15 grossartige Memes zum Wochenende, die leider viel zu sehr auf dich zutreffen

Alle Artikel anzeigen

Hol dir die catson-App!

Die flauschigste App der Welt! 10 von 10 Katzen empfehlen sie ihren Menschen weiter.
Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
4 Kommentare anzeigen
4
Um mit zudiskutieren oder Bilder und Youtube-Videos zu posten, musst du eingeloggt sein.
Youtube-Videos und Links einfach ins Textfeld kopieren.
600
  • el_bengalo 17.04.2017 13:01
    Highlight Ist Malgin wirklich der bessere Center wie Corvi? Eure Meinung?
    2 1 Melden
    • Schreiberling 17.04.2017 13:06
      Highlight Sie haben unterschiedliche Stärken. Corvi ist etwas verspielt, hat aber einen starken Schuss. Malgin hat nun in der NHL sicher gelernt, geradlinig und schnell zu spielen.

      Ich persönlich hätte Almond nach hause geschickt und Corvi behalten.
      9 1 Melden
    • el_bengalo 17.04.2017 13:25
      Highlight Ich finde es falsch, das Prädiktat NHL über alles andere zu stellen, zumal es immer eine Umstellungszeit aufs Europäische Eis braucht. Nichts gegen Malgin - super Junge. Lass mich gerne überraschen. Allgemein habe ich ein paar Fragezeichen zu Fischers Rekrutierung, Stichwort Wieser bros.? Brunner hatte eine schlechte Saison, ist halt aber Fischis Buddy,,
      4 1 Melden
    • Schreiberling 17.04.2017 15:13
      Highlight Naja, wer einen Brunner in den eigenen Reihen hat, möchte auf ihn nicht verzichten. Klar hatte er keine gute Saison (viel Verletzungspech), aber einen Spieler mit diesem Potential lässt du nicht daheim. Da kommen Praplan, Herren oder auch Moser oder Bodenmann nicht heran.
      8 0 Melden
    600

Hier raubt uns der Schiedsrichter die Halbfinal-Hoffnung

Unglaubliche Szenen in der 56. Minute. Die Schweiz rennt gegen Schweden dem 1:3 hinterher und sucht den Anschlusstreffer. Dieser glückt Dominik Schlumpf dann auch. Aber: Der Schiedsrichter hatte kurz zuvor abgepfiffen, weil er dachte, Torhüter Henrik Lundqvist hätte die Scheibe blockiert. Dem war aber nicht so. Der NHL-Star liess den Puck fallen und ins Tor kullern.

Der Videobeweis kann nicht eingesetzt werden, weil die Partie schon unterbrochen war. Die Regel besagt: Ist die Scheibe blockiert, …

Artikel lesen