Sport

Der SCB feiert die Titelverteidigung. Bild: KEYSTONE

Die grössten Emotionen und die besten Reaktionen: So feiert der SCB den Meistertitel

Der SC Bern verteidigt als erstes Team seit den ZSC Lions vor 16 Jahren den Titel in der National League A. In der Berner Arena feiern mehrere tausend Fans beim Public Viewing.

17.04.17, 23:11 18.04.17, 06:28

Die SCB-Fans in Zug wärmen sich im dritten Drittel schon für die Party auf

«Mein Wechsel zum SC Bern war eine Herausforderung, aber es ist alles aufgegangen. Alle wussten, dass wir noch mehr machen müssen als beim Titel vor einem Jahr. Wir haben nie aufgegeben und wurden nun dafür belohnt.»

Leonardo Genoni, SC Bern

Countdown zum Titel im Berner Public Viewing

Video: streamable

«Für mich ist es speziell, mit einem Titel gehen zu können. Wie meine Zukunft aussehen wird, kann ich im Moment nicht sagen. Zuerst wird einmal gefeiert.»

Martin Plüss, SC Bern

Mit einem Knall aufhören: Jobin und Reichert machen das

«Wir haben alles gegeben, aber in den letzten zwei Spielen kleine Sachen einfach nicht gut gemacht. Ich weiss gar nicht, was ich sagen soll. Bern ist ein verdienter Meister.»

Lino Martschini, EV Zug

Der SCB nimmt den Pokal in Empfang

Video: streamable

«We are the champions» hallt durch die Post-Finance-Arena

Video: streamable

Richtig. Zuletzt waren es die Lions 2001

Rund 7000 Zuschauer feiern in der Berner Arena und warten auf ihre Mannschaft. Bild: KEYSTONE

Die SCB-Spieler machen mit den mitgereisten Fans die Welle

Ein Beitrag geteilt von selina (@selina_iero) am

Aber auch die Zuger Fans feiern ihre Mannschaft

Die Sonderausgabe der Berner Zeitung ist schon gedruckt ...

bild: oliver rumo

... und kann sich Wortspiele nicht verkneifen

bild: steve lewis

Garderoben-Party beim SCB

Die Meisterhelden auf dem Weg nach Bern

Der SC Bern ist Schweizer Meister 2017

Witziges zum Eishockey

Vom 2-Bier-Kerl bis zum Tussi am Handy: Diese 11 Typen triffst du in jeder NLA-Kurve

Musst du als Hockey-Liebhaber einfach kennen: Die 9 wichtigsten Grafiken zur NLB

Titel, Batzeli und Zürifäscht: Wir haben die Postkarten-Feriengrüsse der Eishockey-Stars abgefangen

Darling, Holden Zucker – Hockeyspieler erzählen mit ihren Namen Geschichten

Der HCD ist da, wo es viel Bier gibt, und Servette haut nicht nur den Lukas – wenn die NLA ein Oktoberfest wäre

Wir haben Schweizer Eishockey-Grössen etwas umgestylt – erkennst du sie trotzdem?

«Was ist der Unterschied zwischen Genf-Servette und Tinder?» 12 kurze Witze zu den Schweizer Eishockey-Klubs

Schoppen, Bibeli und Divas – erkennst du alle NLA-Klubs in der grossen Emoji-Tabelle?

Schisshaas, Schiller, #stancescuout – der Facebook-Wahnsinn der Playoff-Viertelfinals

Die streng geheimen Einladungen für die Weihnachtsessen der NLA-Klubs

Was haben Harold Kreis und Frodo Beutlin gemeinsam? Wir gehen mit den NLA-Trainern in die zweite Witzrunde

«Was ist der Unterschied zwischen Genf-Servette und Tinder?» 12 kurze Witze zu den Schweizer Eishockey-Klubs

Der ultimative Hockey-Guide: Dieses Diagramm weist dir den Weg zu deinem Lieblingsteam

Weil jeder Bilderrätsel liebt: Erkennst du diese Eishockey-Stars?

10 Bilder, die zeigen, was die Playoff-Halbfinalisten während den Partien wirklich denken

Was nach dem Playoff-Final WIRKLICH abging

Alle Artikel anzeigen

Hol dir die App!

User-Review:
Pulo112, 20.12.2016
Beste News App der Schweiz! Mit Abstand!
Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
1 Kommentar anzeigen
1
Um mit zudiskutieren oder Bilder und Youtube-Videos zu posten, musst du eingeloggt sein.
Youtube-Videos und Links einfach ins Textfeld kopieren.
600
  • miarkei 17.04.2017 23:21
    Highlight Gratulation dem SCB.

    Trotzdem stolz auf die Jungs in Blau, super Saison. Am Ende leider nicht gereicht. 💙
    59 2 Melden
    600

Darum ist Thomas Rüfenacht für den SC Bern so unheimlich wertvoll

Thomas Rüfenacht gilt als Provokateur. Der Stürmer des SC Bern kann aber mehr als das. Das hat er mit zwei Toren beim 4:1-Heimsieg in der Halbfinalserie gegen Lugano einmal mehr bewiesen.

Spieler wie Thomas Rüfenacht braucht eine Mannschaft in der entscheidenden Meisterschaftsphase. Der amerikanische-schweizerische Doppelbürger bringt Emotionen ins Spiel, geht den Gegnern unter die Haut und skort zudem regelmässig. Zum Titelgewinn des SCB im vergangenen Jahr steuerte er in den Playoffs drei Tore und vier Assists bei. Nun hat er nach acht Partien sechs Punkte (drei Assists) auf dem Konto.

Gestern schoss Rüfenacht zwei Tore, das 3:0 (34.) und 4:1 (52.). Ersteres erzielte er im …

Artikel lesen