Sport

Nach dem Horrorunfall von Jules Bianchi herrscht bei Rosberg und Hamilton grosse Besorgnis.  Bild: Toru Hanai/REUTERS

Formel-1-GP von Japan

Hamilton gewinnt vor Rosberg – beide haben nach dem Horror-Crash von Bianchi jedoch Tränen in den Augen

05.10.14, 07:50 05.10.14, 12:48

Ticker: 05.10.14: GP von Japan in Suzuka

Hol dir die App!

Yanik Freudiger, 23.2.2017
Die App ist vom Auftreten und vom Inhalt her die innovativste auf dem Markt. Sehr erfrischend und absolut top.
Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
1Kommentar anzeigen
1
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
  • konzision 05.10.2014 10:58
    Highlight Zu Runde 8: in der NASCAR (zumindest im Sprint Cup) wird bei Regen übrigens kein Meter gefahren.. Ob Safety Car-Runden aber besser sind, sei dahingestellt!
    0 0 Melden

Vettel ausgeschieden – Sieger Hamilton vor 4. WM-Titel

Lewis Hamilton ist auf besten Weg, nach 2008, 2014 und 2015 zum vierten Mal Formel-1-Weltmeister zu werden. Der 32-jährige Brite gewann in Suzuka sein 61. WM-Rennen, sein 8. in dieser Saison.

Der Vorsprung in der Gesamtwertung beträgt vier Rennen vor Schluss für den Mercedes-Fahrer bereits 59 Punkte, da sein Titelkonkurrent Sebastian Vettel wie schon in Singapur (Startunfall) und Malaysia (Motorenprobleme, 4. Rang vom letzten Startplatz aus) einmal mehr vom Pech verfolgt war.

Auf dem 5.807 km langen Suzuka-Kurs im Land der aufgehenden Sonne, auf dem Vettel bereits viermal gewinnen konnte, ging für den 30-jährigen Wahl-Thurgauer die Sonne bereits nach vier Runden unter. Wegen …

Artikel lesen