Sport

Champions League, Viertelfinals, Hinspiele

Leicester – Atlético Madrid 1:1 (0:1); HS: 0:1

Real Madrid – Bayern 4:2 (0:0); HS: 2:1

Küsschen, Küsschen: Ronaldo trifft gegen die Bayern erneut mehrfach.  Bild: Daniel Ochoa de Olza/AP/KEYSTONE

Was für ein Spiel! Ronaldos Abseits-Tor beendet zwei grosse CL-Karrieren

Die ersten Halbfinalisten in der Champions League kommen aus Madrid: Real demütigt Bayern in der Verlängerung, Atletico genügt ein Remis bei Leicester.

18.04.17, 22:49 19.04.17, 11:40

Das musst du gesehen haben

Atlético Madrid hatte das Hinspiel 1:0 gewonnen und schoss auf der britischen Insel schon nach 26 Minuten das erhoffte Auswärtstor nach einem herrlichen Kopfball von Saul Niguez

Saul geht vergessen und köpft ein zum 0:1. Video: streamable

Jamie Vardy brachte zwar mit seinem 1:1-Ausgleich aus kurzer Distanz (61.) die Hoffnung zurück. Doch die zum Weiterkommen nötigen Tore gelangen nicht mehr. Zum Wunder fehlte der leidenschaftlich stürmenden Mannschaft von Interimscoach Craig Shakespeare trotz 18:0 Schüssen nach der Pause letztlich einiges.

Vardys Ausgleich bringt kurzzeitig die Hoffnung zurück. Video: streamable

Real demütigt die Bayern – aber erst in der Verlängerung

Nach dem 2:1-Sieg von Real Madrid vor einer Woche in München durften die Bayern lange Zeit vom Halbfinal träumen und gingen sehr engagiert in die Partie. Real hatte in der ersten Hälfte aber trotz weniger Ballbesitz die besseren Chancen.

Kurz nach der Pause war es dann Robert Lewandowski, der Bayerns Hoffnung aufleben liess. Der Pole verwandelte in der 53. Minute einen von Casemiro an Robben verschuldeten Penalty zum 0:1.

Robben fliegt, Lewandowski trifft. Video: streamable

Ronaldo sorgte mit einem Kopfball-Tor in der 76. Minute für den Ausgleich, den das Team von Zinedine Zidane aber postwendend und selbst verschuldet wieder preisgab, als Sergio Ramos ein unglückliches Eigentor unterlief.

Ronaldo köpft ein zum 1:1. Video: streamable

Kurios: Ein Eigentor von Ramos bringt Bayern die erneute Führung. Video: streamable

Bayern rettete sich trotz Gelb-Rot gegen Arturo Vidal (84.) in die Verlängerung. In Unterzahl reichten die Kräfte aber nicht, um sich auch noch ins Penaltyschiessen zu kämpfen. Innerhalb von sieben Minuten kassierte das Ancelotti-Team drei Treffer.

Ronaldo gleicht das Spiel abermals aus. Video: streamable

Zweimal Ronaldo in der 105. Minute aus stark offsideverdächtiger Position und vier Minuten später sowie Joker Marco Asensio (112.) machten aus dem 1:2 ein 4:2.

Was für eine Vorarbeit von Marcelo! Ronaldo trifft zum 3:2. Video: streamable

Damit hat Ronaldo in seiner Karriere 100 Treffer in der Champions League erzielt. Dazu kommen noch zwei Tore im UEFA Super Cup und eines in der Champions League Qualifikation.

Asensio schlägt mit dem 4:2 den letzten Nagel in den Sarg der Bayern. Video: streamable

Für Philipp Lahm und Xabi Alonso, die Ende Saison zurücktreten werden, endete die internationale Karriere so etwas gar abrupt.

Die Telegramme

Real Madrid - Bayern München 4:2 (1:2, 0:0) n.V.
78'346 Zuschauer. - SR Kassai (HUN)
Tore: 53. Lewandowski (Foulpenalty) 0:1. 76. Ronaldo 1:1. 78. Ramos (Eigentor) 1:2. 105. Ronaldo 2:2. 109. Ronaldo 3:2. 112. Asensio 4:2.
Real Madrid: Navas; Carvajal, Nacho, Ramos, Marcelo; Modric, Casemiro, Kroos (114. Kovacic); Isco (71. Vazquez), Benzema (64. Asensio), Ronaldo.
Bayern München: Neuer; Lahm, Boateng, Hummels, Alaba; Vidal, Xabi Alonso (75. Müller), Thiago Alcantara; Robben, Lewandowski (88. Kimmich), Ribéry (71. Douglas Costa).
Bemerkungen: Real Madrid ohne Bale, Pepe und Varane (alle verletzt), Bayern München ohne Hummels (verletzt) und Javi Martinez (gesperrt). 100. Champions-League-Spiel von Sergio Ramos. 84. Gelb-Rote Karte gegen Vidal (Foul).
Verwarnungen: 5. Vidal. 40. Casemiro. 70. Xabi Alonso. 75. Hummels (alle wegen Fouls). 101. Robben (Reklamieren).

Leicester City - Atletico Madrid 1:1 (0:1)
31'500 Zuschauer. - SR Rocchi (ITA)
Tore: 26. Niguez 0:1. 61. Vardy 1:1.
Leicester City: Schmeichel; Simpson, Morgan (84. Amartey), Benalouane (46. Chilwell), Fuchs; Ndidi, Drinkwater; Mahrez, Okazaki (46. Ulloa), Albrighton; Vardy.
Atletico Madrid: Oblak; Juanfran (56. Hernandez), Savic, Godin, Filipe Luis (74. Correa); Niguez, Gabi, Gimenez, Koke; Carrasco (69. Torres), Griezmann.
Bemerkungen: Leicester City ohne Mendy, Slimani, Wague (alle verletzt) und Huth (gesperrt), Atletico Madrid ohne Fernandez, Tiago und Vrsaljko (alle verletzt). Keine Verwarnungen. (abu/sda)

Die grössten Champions-League-Aufholjagden seit 1993

Du spielst selbst Fussball? Dann kennst du diese Dinge bestimmt.

Diese 11 Amateur-Fussballer triffst du in JEDEM Trainingslager

Jeder Amateur-Fussballer kennt diese 14 Momente der Saisonvorbereitung genau

Auch DU wirst dich ertappt fühlen: 13 Grafiken, die den Amateurfussball perfekt beschreiben

Vom heulenden Schiri bis zum Spieler mit Durchfall: So schöne Geschichten kann nur der Provinz-Fussball schreiben

12 Persönlichkeiten, die an keinem Grümpi (Grümpeli, Grümpeler, Grömpi) fehlen dürfen

Nur wenn du dich auch an diese 25 Dinge erinnern kannst, warst du ein echtes Fussballkind

Hier gibt's gleich eines der lustigsten Eigentore aller Zeiten zu sehen

Wichtig für alle Amateur-Fussballer: Schaut das und ihr fühlt euch eine Zillion Mal besser

12 Ausdrücke, die nur Fussballer verstehen – und die passende «Erklärung für Dummies» gleich dazu

Diese 12 herrlichen Videos aus dem Amateur-Fussball zeigen perfekt, wie du dich im Ausgang verhältst

Wegen diesen 11 Typen ist Fussballspielen auch in der zweiten (oder dritten) Mannschaft so herrlich

Kein Bock auf Training? Mach es besser als diese 10 (fast echten) Super-League-Schwänzer

12 (Not-)Lügen, die jeder Hobby-Fussballer kennt – und was man sich dabei denkt

Alle Artikel anzeigen

Hol dir die App!

User-Review:
DendoRex, 19.12.2016
Watson ist für mich das Nr. 1 Newsportal und wird es auch bleiben. So weitermachen!
Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
26 Kommentare anzeigen
26
Um mit zudiskutieren oder Bilder und Youtube-Videos zu posten, musst du eingeloggt sein.
Youtube-Videos und Links einfach ins Textfeld kopieren.
600
  • DSC 19.04.2017 12:59
    Highlight Bayern Fans sind schon verdammt schlechte Verlierer. 🤔
    5 1 Melden
    600
  • Kommemtar 19.04.2017 08:25
    Highlight Ganz, Ganz Bitterer Abend für Bayern!

    Das Spiel ist geprägt von Fehlentscheidungen.
    Letztes Internationales Spiel für Lahm und Alonso
    Neuer verletzt
    Hummels ist wohl auch verletzt
    Boateng lief auch schon Runder.

    Und trotzdem war Real die bessere Mannschaft, hatte die besseren Chancen und war Schlussendlich der verdiente Sieger.

    Bayern kommt nur Dank einem Penalty und einem Eigentor in die Verlängerung.

    Wenn Neuer und die IV längere Zeit ausfallen, kann der Saisonschluss für Bayern noch zum Alptraum werden!
    11 2 Melden
    • BVB1909 19.04.2017 11:17
      Highlight den Albtraum sehe ich im Pokalhalbfinale schon kommen! :D #hoffendarfman
      2 0 Melden
    600
  • exeswiss 19.04.2017 00:30
    Highlight man möge sich an das spiel Basel winterthur erinnern. der winterthur-verteidiger trifft klar den ball danach janko -> elfmeter + gelb. schiedsrichter bestätigt sein urteil nach dem spiel "das steht so im regelwerk". jetzt trifft vidal erst klar den ball, danach den gegner -> foul + gelb.

    kann mir jemand erklären warum das nicht mit gelb geandet werden soll, wenn vidal schon 20 min vorher vom platz hätte fliegen können?
    25 25 Melden
    • JohnDoe 19.04.2017 07:06
      Highlight Weil bei Winti schon falsch entschieden wurde... Trotzdem hätte Ancelotti Vidal vom Platz nehmen mússen, war klar dass er nicht 90min auf dem Platz steht. Aber auch Casemiro hätte zwingend vom Platz gehört. Va wenn man sich an die Lapalie, wgn welcher martinez im hinspiel frúher duschen durfte, erinnert
      2 3 Melden
    • ponebone 19.04.2017 08:35
      Highlight Naja, Lappalien, waren schlussendlich taktische Fouls. Für die bekommt man zwingend gelb. Ein Profispieler muss das twangsläufug wissen. Ein Vidal müsste auch wissen, dass er gelb vorbelastet nie und nimmer so in einen Spieler reinrutschen darf, selbst wenn er in diesem Fall eigentlich Glück hat und den Ball trifft. Wenn er nicht trifft, wärs die direkte rote.
      2 0 Melden
    600
  • BVB1909 19.04.2017 00:25
    Highlight Robben müsse meiner Meinung nach gelb sehen für eine Schwalbe, kein Penalty
    die zweite Gelbe Karte darf man nicht zeigen
    die beiden Tore von Ronaldo in der Verlängerung wurden aus einer Abseitsposition erzielt

    schade, dass ein Spiel auf diesem Niveau wo es doch um so viel geht so viele Fehlentscheidungen beinhaltet
    33 32 Melden
    600
  • fabsli 19.04.2017 00:10
    Highlight "Real demütigt die Bayern"
    Naja. Wenn man alles nach vorne wirft um ein Tor zu schiessen, kann es durchaus passieren, dass man in kurzer Zeit zwei Treffer kassiert. Da gleich von Demütigung (auch in der Nachspielzeit) zu sprechen entspräche nicht dem Spielverlauf.
    Leider war neben Ronaldo auch der Schiedsrichter im Mittelpunkt, was nie für eine gute Leistung eines Unparteiischen spricht. Herr Kassai ist jedoch bekannt dafür, dass er sicht von den Zuschauern beeinflussen lässt. Wieso pfeift so einer?
    Hala Madrid!
    23 22 Melden
    • Raembe 19.04.2017 05:36
      Highlight @Fabsli: Fehler passieren, er hat schlecht gepfiffen, ok. Die Welt dreht sich weiter.

      Schiris sind auch nur Menschen, nur wenn sie einen Fehler machen, werden sie von X tausend Menschen verurteilt
      20 9 Melden
    • fabsli 19.04.2017 09:50
      Highlight Ja, Schiedsrichter sind natürlich auch Menschen und letzten Endes gehts um Sport (und Geld).
      Es sind aber 6 Schiedsrichter auf und neben dem Platz. Da darf man erwarten, dass sie auf dem Level sind, wie die restlichen Akteure.
      1 1 Melden
    600
  • greeZH 19.04.2017 00:01
    Highlight Als Bayern Fan sage ich Madrid hätte dieses Viertelfinale schon im Hinspiel oder heute in der 1. Halbzeit entscheiden müssen.

    Doch es wird immer schwieriger sich diesen Wettbewerb noch anzuschauen. Wie oft werden die beiden Galaktischen Übervereine noch durch kritische Situationen gepfiffen? Die Verschwörungsnummer mit gekauften Schiris fand ich auf dem Level bisher immer etwas lächerlich. Vielleicht ist aber etwas dran. Ronaldo und Messi verkaufen sich halt besser als alle anderen. Argentinien und Portugal werden die WM garantiert auch nicht verpassen.
    14 34 Melden
    • lululove 19.04.2017 07:37
      Highlight Bitz peinlich
      12 1 Melden
    600
  • ManuL 18.04.2017 23:42
    Highlight "Aus stark offsideverdächtiger Position" der ist gut, haha. Offside sagt man dem. Ganz einfach offside.
    70 7 Melden
    600
  • R10 18.04.2017 23:36
    Highlight 1. Lewandowski rennt alleine auf das Real-Tor-> Abseitspfiff, obwohl alles korrekt ablief.
    2. Vidal sieht gelb-rot obwohl er den Ball trifft, während Casemiro einen Freifahrtschein hat.
    3. 2:2 klares Offside
    4. 3:2 knappes Offside
    5. Elfmeter sicher streitbar

    Und wieder wird ein spanisches Team in die nächste Runde gepfiffen...

    #UefaMafia
    83 78 Melden
    • nickname_not_available 18.04.2017 23:53
      Highlight Ich sehe Lewandovski ganz knapp im Abseits, schwierig zu sehen. Vidal hätte vorher schon vom Platz gehört (Foul an Isco anfangs zweite HZ), dazu kommt das Penalty Geschenk im Ersten Spiel und ein nicht gegebener Elfer im Bayern Strafraum Ende der zweiten HZ im zweiten Spiel.

      Die Schiedsrichterleistung war (einmal mehr) schlecht über die gesamte Spielzeit, allerdings gleichen sich die Fehlentscheide in diesem Duell einigermassen aus. Dazu kommt, dass Real einfach deutlich besser war als Bayern (besonders im Ersten Spiel) und der Fehler definitiv nicht beim Schiri gesucht werden sollte.
      51 6 Melden
    • Bluetooth 19.04.2017 00:00
      Highlight Naja wenn man genau sein will, ist Bayern zweites Tor auch knappes Offside und Vidal hätte schon früher rot sehen müssen.
      39 6 Melden
    • P1991 19.04.2017 00:03
      Highlight Hey Bayern-Fan: Hoch interessant, wie du die Schwalbe von Robben beim "Foul"elfmeter als streitbar bezeichnest...
      35 10 Melden
    • jellyshoot 19.04.2017 00:05
      Highlight absolut korrekt
      skandal.
      danach wird der schiri die fehlentscheidungen in einer kaum wahrnehmbaren pressemitteilung bestätigen, sich entschuldigen. aber konsequenzen hat so eine scheisse nie!!!
      6 22 Melden
    • Hans Franz 19.04.2017 00:13
      Highlight Vidal hätte aber gleich nach Anpfiff der 2.Hz rot sehen müssen!

      So gross bevorzugt wurde Real meiner Meinung nicht. Sowohl beim Tor von Real wie auch von Bayern war es Offside.

      Somit hat der Schiri Casemiro die rote Karte geben müssen, dafür bekam sie Vidal erst (unzurecht) 30 min später..

      Bayern sollte die Schuld die nicht beim Schiri suchen. Sie haben es zu Hause vermasselt
      24 2 Melden
    • exeswiss 19.04.2017 00:26
      Highlight vidal hätte 20 min vorher nach dem abräumen von eben diesem casemiro vom platz fliegen müssen und kasei hat beide augen zugedrückt. der elfmeter muss man nicht diskutieren klare schwalbe. wenn er den gibt muss er den GEGEN den FCB ebenfalls geben.
      5 10 Melden
    • d_yannick_ 19.04.2017 00:27
      Highlight zu 3. : Der Linksverteidiger rechts im Bild hebt doch das Abseits auf? Der steht ja näher zum Tor.
      Beim Rest stimm ich dir zu, aber ich finde Real hat trotzdem verdient gewonnen.
      4 8 Melden
    • donmadridsista 19.04.2017 01:05
      Highlight hala madrid.
      5 15 Melden
    600
  • Jason84 18.04.2017 23:33
    Highlight Die meisten Zuschauer, die höchsten Prämien und hoch gelobt, aber immer noch kein Videobeweis. Nach dem Spiel ist das unglaublich!
    75 6 Melden
    • Oliver Bongni 18.04.2017 23:41
      Highlight Ja, das hätte auch so einiges in der spanischen Liga geändert...
      32 5 Melden
    • Pedro Salami 18.04.2017 23:46
      Highlight Finde ich auch. Der Elfer schwierig, ich sag mal umstritten. Platzverweis Vidal klare Fehlentscheidung aber wenn man es nüchtern betrachtet, hätte Vidal schon vorher vom Platz fliegen sollen. Keine Ahnung weshalb Ancelotti ihn nicht schon vorher ausgewechselt hat.
      Casemiro hätte auch gelb-rot bekommen sollen. Und dann noch zwei Offside-Tore. Ok, die eine Situation sicher schwierig zu sehen und so schnell zu beurteilen.
      Ich bin auch für den Videobeweis aber das sollte schnell gehen.
      19 1 Melden
    • Zrombi 19.04.2017 08:48
      Highlight @Oliver Bongni Es hätte nichts aber auch gar nichts geändert in der Liga. Barca ist einfach zu wenig konstant diese Saison.. das beste Beispiel dafür vor zwei Wochen. Real spielt am Samstag Unentschieden, Barca verliert am Sonntag gegen Malaga. So wird man in Spanien nicht Meister.
      0 0 Melden
    600

Heimat statt NHL? Meister SC Bern plant mit Supertalent Nico Hischier

Offiziell wird erklärt, Nico Hischier sei noch kein Thema. SCB-Trainer Kari Jalonen befasst sich hingegen bereits sehr intensiv mit dem «Fall Hischier».

Ein NHL-Klub wird sich am letzten Juni-Wochenende beim NHL-Draft in Chicago die Rechte am Schweizer Jahrhundert-Talent Nico Hischier (18) sichern.

Die grosse Frage: Wird Nico Hischier bereits nächste Saison in der NHL eingesetzt? Kommt sein Arbeitgeber zum Schluss, dass er für die NHL noch nicht bereit ist, dann bleiben zwei Möglichkeiten: eine Rückkehr in eine der drei höchsten nordamerikanischen Junioren-Ligen – oder eine Saison im richtigen Männerhockey beim SC Bern.

Die Wahrscheinlichkeit ist …

Artikel lesen