Sport

Der Video-Schiedsrichter griff vom Regiewagen ausserhalb des Stadions ein. Bild: EPA/ANP

Endlich ist er da! Nach diesem Foul fliegt erstmals ein Fussballer wegen Videobeweis vom Platz

Ein Platzverweis, weil der Schiedsrichter am Bildschirm eingriff: Beim Cupspiel zwischen Willem II Tilburg und Ajax Amsterdam ist erstmals im internationalen Profifussball der Videobeweis zur Anwendung gekommen.

Publiziert: 22.09.16, 10:41 Aktualisiert: 22.09.16, 11:14

Ein Artikel von

Zum ersten Mal ist bei einem offiziellen Pflichtspiel im Profifussball der Videobeweis eingesetzt worden. Beim Cupspiel der niederländischen Profiklubs Ajax Amsterdam und Willem II (5:0) assistierte dem Schiedsrichter auf dem Platz ein Kollege über Videoverbindung. Er griff einmal nach einem Foulspiel ein, nachdem der Mittelfeldspieler Anouar Kali vom Platz gestellt wurde.

Der Video-Schiedsrichter verfolgte in einem Regiewagen vor der «Arena» die Bilder von acht TV-Kameras im Stadion. Über ein Headset signalisierte er dem Kollegen auf dem Platz, dass ein Platzverweis für ein Foul gerechtfertigt war. Schiedsrichter Danny Makkelie hatte zunächst nur die Gelbe Karte gezeigt.

Video: streamable

«Die Technik hat ihren Wert bewiesen», sagte Makkelie nach dem Spiel. Der niederländische Fussballverband KNVB hatte nach einer mehr als vierjährigen Testphase Grünes Licht vom International Football Association Board bekommen. Die neue Technik soll noch in 25 Pokalpartien eingesetzt werden.

WM 2018 mit Videobeweis?

Der Video-Schiedsrichter darf nur in spielentscheidenden Situationen wie bei Elfmetern, Platzverweisen oder bei einem Tor aus möglicher Abseitsposition eingreifen.

Die Technik war in rund 100 Spielen der höchsten niederländischen Liga – der Ehrendivision – getestet worden. Nach einer Analyse wäre der Videobeweis bei jeder dritten spielentscheidenden Situation sinnvoll gewesen.

Nach einem Test Anfang September beim Fussball-Länderspiel zwischen Italien und Frankreich hatte FIFA-Präsident Gianni Infantino die Hoffnung geäussert, die Technologie auch bei der Weltmeisterschaft 2018 in Russland einsetzen zu können.

Beim Testspiel Italien vs. Frankreich kam der Videobeweis bei einem umstrittenen Handspiel ebenfalls zum Einsatz. Video: streamable

Der nächste FIFA-Test ist für den 15. November beim Testspiel der deutschen Nationalmannschaft gegen Italien in Mailand geplant. Weitere Tests soll es noch in dieser Saison in anderen nationalen Ligen geben, darunter in der Bundesliga. (pre/aha/dpa)

Die 10 schlechtesten Symbolbilder von Menschen, die Fussball im TV schauen

Das ist der moderne Fussball

Wer noch immer nicht recht wusste, was Büne mit «Pussy-Fussball» meinte: Genau DAS hier

Alle sagen, moderner Fussball sei super. Ich sage: Im modernen Fussball haben sich Saumoden eingenistet, die mich laufend kotzen lassen

Jetzt also auch in der Primera Division: Sevilla spielt als erstes spanisches Team ohne Spanier

Scheichs, Tormusik oder Wappenküsser – 16 Dinge, die schleunigst wieder aus dem Fussball verschwinden sollten

Ausländer-Trios, werbefreie Trikots oder das Nasenpflaster – 16 Dinge, die aus dem Fussball verschwunden sind

Da schmerzt das Herz, es ist schon wieder Nati-Pause! Erlöst uns endlich von diesem Müll – in vier Stunden habe ich eine bessere Lösung entwickelt

Nach Robben auch noch diese erbärmliche Junioren-Schwalbe – es geht bachab mit dem Fussball 

Alle Artikel anzeigen

Meistgelesen

1

Über diesen Werbespot für die Porno-Messe in Barcelona spricht ganz …

2

Kriminell, unschweizerisch, arm – zu Besuch in Lohn, der Bündner …

3

Sexting in Langzeitbeziehungen: So vibriert dein Handy, wenn die Lust …

4

Religion ist infantiler Aberglaube und gehört nicht in eine …

5

Amerikanerinnen entdecken den ultimativen Anmachspruch für Frauen – …

Meistkommentiert

1

Kein Wunder, wurde das Instrument des Grauens einst Fotzhobel genannt: …

2

Ins Altersheim, weil die Rente nicht reicht: 40'000 Senioren kämpfen …

3

«Bald entziehen sie auch angetrunkenen Fussgängern die …

4

«Rentenreform» – wenn SVP-Frehner und SP-Bruderer halbherzig …

5

Hustensaft – die gefährliche Teenie-Droge ist in der Schweiz …

Meistgeteilt

1

Geniale Pix: Hier haben die Fotografen einfach den perfekten Moment …

2

Mathias Seger ist neuer NLA-Rekordmann – 8 Anekdoten zur …

3

Zürcher Bezirksgericht spricht «Weltwoche»-Autor Philipp Gut schuldig

4

Geniale Pix: Hier haben die Fotografen einfach den perfekten Moment …

5

«Vom Crush zum Crash in acht Minuten» – das …

12 Kommentare anzeigen
12
Logge dich ein, um an der Diskussion teilzunehmen
Youtube-Videos und Links einfach ins Textfeld kopieren.
600
  • Anded 22.09.2016 14:02
    Highlight Tilburg-Amsterdam ist jetzt aber nicht sooo "international".
    0 4 Melden
    600
  • Fumo 22.09.2016 11:34
    Highlight So eingesetzt finde ich es sinnlos. Der Schiedsrichter hatte schon entschieden, die Karte dann wegen den Videobeweis auf Rot zu ändern sollte nicht passieren. Kann noch mehr missbraucht werden, man stelle sich vor der Typ im Wagen behauptet einfach etwas und der Schiedsrichter richtet sich danach ohne selbst den Videobeweis gesehen zu haben.
    Wenn dann wie in der NFL, wenn der Trainer das Gefühl hat es wurde falsch entschieden darf er darauf zugreifen und der Schiedsrichter selbst wertet das Video aus.
    13 23 Melden
    • measy88 22.09.2016 12:35
      Highlight In der NFL gibts auch Reviews ohne Challenge vom Coach, ebenfalls wertet es nicht mehr nur der Schiedsrichter aus, sondern der wird von New York (glaub) aus angewiesen wie zu entscheiden... der Prozess dauert einiges länger (gut für die Werbung), als im Fussball. Entsprechend finde ich den Ansatz hier sehr gut.
      14 0 Melden
    • Tom Garret 22.09.2016 14:03
      Highlight In der NFL wird auch alle 2 Sekunden die Zeit angehalten... Wenn dann überarbeiten wir Fussball von Grundauf und das Spiel geht nur noch 60 Minuten, dafür wird die Uhr bei jedem Unterbruch gestoppt... Mit dem Video Beweis wird noch weniger Fussball gespielt und die Schiris lassen ja schon so meistens zu wenig nachspielen...
      1 3 Melden
    • Fumo 22.09.2016 15:03
      Highlight @Tom nein nur in den letzten 2 Minuten wird die Zeit bei Spielunterbruch gestoppt und die Trainer haben auch nur drei Challenges pro Halbzeit, ist also nicht so dass man es unendlich lang führen kann. Ausserdem gibts bei "falscher Verdächtigung" ja eine Strafe, weswegen eigentlich nie alle sechs Challenges genutzt werden.
      1 2 Melden
    • measy88 22.09.2016 16:27
      Highlight *klugscheisson* Challenges gibt es nur 2, und wenn man recht behält wird kein Timeout abgezogen, hat man unrecht wird ein Timeout abgezogen. Timeouts hat man pro Halbzeit 3. Ansonsten wird die Zeit nur bei gewissen Aktionen unterbrochen (z.b. Timeouts, incomplete Pass, jemand geht out of bounds, Turnover)... Nicht bei allen Zeitstops gibt es jedoch eine Werbepause, mehrheitlich dann wenn die Offense z.b. der Defense platzt macht oder bei Timeouts...*klugscheissoff*
      5 1 Melden
    • Fumo 22.09.2016 17:34
      Highlight die Zeit wird in jedem Fall erst ab der two minutes warning gestoppt, auch nicht in den von dir genannten Fällen.
      0 1 Melden
    • measy88 23.09.2016 08:06
      Highlight Willst Du wetten? :)

      Aber ich will mal nicht so sein und werde Dir die Regeln in Englisch präsentieren.

      http://www.nfl.com/rulebook/timing
      0 0 Melden
    • Tom Garret 23.09.2016 10:34
      Highlight @measy88 Ich kenne mich sehr gut aus im Football, es ging mir darum zu sagen das man Football nicht mit Fussball vergleichen kann da es einfach total anders ist. Da wirst du mir hoffentlich zustimmen.
      @Fumo blödsinn, die Zeit wird andauernd gestoppt, zB die 6 Timeouts pro Häfte, wenn eine Flagge geworfen wird (Foul), wenn der Ball über die Seite raus geht, wenn ein Touchdown oder Field goal erzielt wird, nach dem Kickoff, nach einem Faircatch des Punt Returners, Videoreview usw. Die Two Minute Warning ist der einzige Punkt an dem die Zeit unabhängig des Spielgeschehens gestoppt wird.
      2 0 Melden
    • measy88 23.09.2016 12:07
      Highlight Klar geb ich Dir Recht. Die Zeit zwischen Review und Entscheid darf nicht mehr als 10 Sekunden dauern und sicher nicht für alle Entscheidungen gebraucht werden. Nur Spielentscheidende wie zum Beispiel Penalty, Rote Karten, Abseits mit Tor als Folge...
      0 0 Melden
    600
  • Z̶e̶n̶s̶i̶e̶r̶t̶ 22.09.2016 10:58
    Highlight Unbedingt einführen - in jeder grossen Liga und Champions League. Sollte auch bei Schwalben und Tätlichkeiten (Ellbogenschläge, Beissen, ins Gesicht langen) zum Einsatz kommen.
    27 5 Melden
    600
  • Braun Pascal 22.09.2016 10:58
    Highlight Gut so der Fussball ist in den letzten 20 jahren extrem schnell geworden
    16 4 Melden
    600

Barnetta ist St.Gallens Antwort auf Beckham und der beste Transfer, den der FCSG machen konnte

Die Ausgabe 2016/17 des FC St.Gallen ist farb- und erfolglos. Ein Spieler alleine kann daran nicht viel ändern. Es sei denn, es handelt sich um den verlorenen Sohn Tranquillo Barnetta.

Rang 8 nach dem ersten Viertel der Super-League-Saison: Das ist bestimmt nicht das, was sich Klub und Fans des FC St.Gallen vorstellen. Zur sportlich ernüchternden Phase kommt hinzu, dass die aktuelle Mannschaft eine austauschbare Ansammlung von Fussballprofis ist. Goalie Daniel Lopar ist die einzige Identifikationsfigur, hinzu kommen mit den talentierten Verteidigern Roy Gelmi und Silvan Hefti zwei Spieler aus dem eigenen Nachwuchs. Der grosse Rest: Söldner samt und sonders.

In dieser tristen …

Artikel lesen