Sport

Reto Ziegler hat sich leicht verrechnet.

«Das wird ein 40:50-Spiel»: Aber Ziegler ist nicht der einzige Fussballer, der Probleme mit Rechnen hat

«Das wird ein 40:50-Spiel»: Diese Aussage von Reto Ziegler beweist einmal mehr, dass Fussballer ihre Stärken nicht unbedingt im Kopf haben. Der Sion-Verteidiger ist aber längst nicht der erste Kicker, dem das Einmaleins zum Verhängnis wird.

18.02.16, 15:25 18.02.16, 19:11
Oliver Linow
Oliver Linow

Jaja, Fussballer haben Nichts im Kopf. Dieses Vorurteil hat jeder, der selber kickt schon mindestens tausend Mal gehört – und sich masslos darüber geärgert. Leider gibt aber immer wieder Profis, die Wasser auf die Mühlen der Kritikern giessen. Jüngstes Beispiel: Reto Ziegler. Der Sion-Verteidiger trat vor der Europa-League-Begegnung gegen Sporting Braga im Radio ins Fettnäpfchen.

Irgendetwas stimmt da nicht.

Äh ja, irgendwie geht das ja nicht ganz auf. Aber keine Angst Reto, mit Prozentzahlen hatte auch ein Thorsten Legat schon Probleme.

Du hast watson gern?
Sag das doch deinen Freunden!
Mit Whatsapp empfehlen

Valentin Stocker liess sich vom Deutschen anstecken. Sein Lachen verriet allerdings, dass er es wohl nicht ganz ernst gemeint hat.

Stocker nach dem Sieg im Viertelfinal-Hinspiel der Europa League gegen Valencia am 3. April 2014. 
streamable

Zum Glück sind die drei nicht alleine. Auch andere Profis hatten erhebliche Probleme mit Prozenten.

Ruud Gullit

Rudi Völler

Reiner Calmund

Christoph Daum

Keine Angst: Nicht nur die Profis haben das mit den Prozenten nicht so ganz verstanden. Es gibt auch Amateure, die zu selten die Schulbank drückten.

Andere mathematische Probleme bereiten den Fussballern ebenfalls grösste Schwierigkeiten.

Lothar Matthäus

Bruno Labbadia

Über seine Ziele mit dem VfB Stuttgart in der Rückrunde 2011.

Maik Franz

Über seine Rückennummer 33.

Bela Rethy (Sportjournalist)

Tja, wie der ehemalige deutsche Bundesligaprofi René Rydlewicz schon wusste:

Diese Aussage widerlegt Uwe Rapolder eindrücklich. Der ehemalige Trainer des FC St. Gallen beweist, dass es auch gut gebildete Kicker gibt.

Uwe Rapolder

Mehr Witziges rund um die schönste Nebensache der Welt

Marco Streller hat's per WhatsApp eingefädelt – Cristiano Ronaldo wechselt zum FC Basel! 

Diese 11 Amateur-Fussballer triffst du in JEDEM Trainingslager

So sehen Lichtsteiner, Behrami, Neymar und Co. das Fussballfeld wirklich

Ihr glaubt nicht, was Messi, Shaqiri, Ibrahimovic und Co. für Apps auf ihren Smartphones haben

Was fragst du den Autoverkäufer, wenn du keinen VW mehr willst? Diese Fussballer-Namen geben dir Antworten auf Fragen, die du gar nicht gestellt hast

Vom parkenden Bus bis zum selbstlosen Stürmer: 7 Gründe, weshalb wir den FC Chelsea alle lieben. Nicht!

Dumm und Dümmer lachen sich kaputt: Diese 7 Platzverweise sind noch dämlicher als Fàbregas' Aussetzer

Das sind die Top 25 der schrägsten Fussballer-Songs aller Zeiten

Wie die lustig-frisierten Fellaini-Brüder beinahe die taktischen Pläne von Chelsea-Coach José Mourinho ruiniert hätten

Grösser! Besser! Mehr! Mehr! Mehr! Der Transfer-Gerüchte-Generator ist jetzt noch sexyer!

Sie gleichen sich wie ein Ei dem anderen – diese 10 Fussballer haben heimliche Doppelgänger

Von «New Arrogance» bis «Yugo Boss» – diese Fussballer-Parfüms sollten dringend auf den Markt

FIFA 16 ist draussen und wir haben uns so richtig ausgetobt: «CC» wechselt sich selbst ein, Granit Xhaka ballert auf seinen Coach

Breel Embolo ist mit seiner gewagten Frisur nicht alleine – das sind die 40 schrägsten Fussballer-Fritten

Wer spielt denn da im Achtelfinal gegen wen? Die Champions League in Emojis dargestellt

Alle Artikel anzeigen

Diese Apps haben Messi, Ibrahimovic, Shaqiri und Co. auf ihren Smartphones

Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
13Alle Kommentare anzeigen
13
Um mit zudiskutieren oder Bilder und Youtube-Videos zu posten, musst du eingeloggt sein.
Youtube-Videos und Links einfach ins Textfeld kopieren.
600
  • schadekannstdukeinfranzösisch 30.04.2016 16:04
    Highlight
    Lundi 14 Décembre 2015 16:23
    «Entre Braga et Sion, ce sera du 50-50», estime Reto Ziegler
    0 0 Melden
    600
  • schadekannstdukeinfranzösisch 30.04.2016 16:00
    Highlight http://mobile2.24heures.ch/articles/566edb26ab5c3713de000001
    0 0 Melden
    600
  • San Lukas 19.02.2016 01:46
    Highlight Zu Rudi Völler: Ich glaube er meint mit "halbe Miete" das Halbfinale. Oder irre ich mich ?
    2 0 Melden
    600
  • Duweisches 18.02.2016 23:41
    Highlight Reiner Calmund verändert einfach die Gleichung etwas, um das Kürzen auf 1:1 mit zwei Möglichkeiten anzubieten...
    0 0 Melden
    600
  • Tilman Fliegel 18.02.2016 18:51
    Highlight 40 zu 50 ist überhaupt nicht falsch. Man könnte es aber auf 4 zu 5 kürzen. Solange er nicht Prozent gesagt hat, ist alles im grünen Bereich. Aber vielleicht haben es Journalisten auch nicht so mit Mathematik😂
    11 3 Melden
    • zwan33 18.02.2016 19:07
      Highlight Und darum sind die Leut bei Watson nicht Mathematiker sondern Fussb... äh Journalisten geworden.
      12 0 Melden
    600
  • gunner 18.02.2016 17:20
    Highlight 1=40, 2=50 und x=10. Hinweis für Tipper.
    5 1 Melden
    600
  • Sputnik_72 18.02.2016 17:04
    Highlight Die einen habens nicht mit den Prozent Zahlen, und der Verfasser des Artikel hat es nicht so mit den Fotos.
    Der Fritz Walter auf dem Foto ist nämlich der Weltmeister von 1954 (Jahrgang 1920) und wird kaum mit Klinsmann zusammen gespielt haben ;-)

    7 0 Melden
    • Ralf Meile 18.02.2016 19:10
      Highlight Das ist mir jetzt eben auch aufgefallen. Ich hab's entfernt und bitte um Nachsicht: Unser Oliver kennt selbst Klinsi bloss als Trainer; so jung ist der! ;-)
      6 0 Melden
    600
  • Albi Gabriel 18.02.2016 16:28
    Highlight Was habt ihr auch? 40 Minuten liegen die Chancen auf der einen Seite und 50 Minuten auf der anderen... Ist doch ganz logisch!
    21 0 Melden
    600
  • San Lukas 18.02.2016 16:05
    Highlight Mailand oder Madrid , Hauptsache Italien !
    23 2 Melden
    600
  • sebjseb 18.02.2016 15:52
    Highlight Der von Rudi Völler macht absolut Sinn! Oder ist das Viertelfinale etwa "die ganze Miete"?
    5 9 Melden
    600
  • Gelöschter Benutzer 18.02.2016 15:46
    Highlight Zuerst hatten wir kein Glück und dann kam auch noch Pech dazu...
    21 0 Melden
    600

«Sperren, den Hooligan!» So heftig sind die ersten Reaktionen auf Constantins Ausraster 

Sion-Präsident Christian Constantin sorgt nach der Partie in Lugano für einen Riesenskandal. Er schlägt TV-Experte Rolf Fringer vor laufender Kamera – wir haben die ersten Reaktionen gesammelt.

Artikel lesen