Sport

Ref Geiger deutet an: Er wartet auf Nachrichten vom Video-Schiri. Bild: PETER POWELL/EPA/KEYSTONE

FIFA verspricht: Umgang mit Videobeweis wird schon während des Confed Cups verbessert

Wenn überhaupt über den Confederations Cup in Russland diskutiert wurde, dann wegen des Videobeweises. Dieser gab in den ersten Spielen so zu reden, dass die FIFA nun ankündigte, den Ablauf umgehend anzupassen.

20.06.17, 16:32

Der Fussball-Weltverband FIFA will den Ablauf beim Videobeweis auch während des Confederations Cups in Russland modifizieren. Bei der Präsentation der Ergebnisse für die TV-Zuschauer und die Fans im Stadion seien bereits Änderungen vorgenommen worden, sagte ein FIFA-Sprecher in St.Petersburg. «Da wir in der Testphase sind, versuchen wir den Videobeweis auf verschiedenen Wegen zu optimieren.»

Jurics Tor gegen Deutschland zählte erst nach Analyse des Video-Schiedsrichters. Video: dailymotion.com

Beim Spiel Deutschland gegen Australien (3:2) wurde bereits klarer als in den vorigen Partien über die Videoleinwand im Stadion von Sotschi angezeigt, dass der Treffer von Tomi Juric wegen eines möglichen Handspiels untersucht wurde.

Lob von Präsident Infantino

Die FIFA will weiter testen, was im Stadion dargestellt werden kann. «Abseits ist einfach, aber für Elfmeter oder Rote Karten gibt es zu viele Einstellungen, die unmöglich im Stadion gezeigt werden können», sagte der Sprecher.

An den ersten beiden Tagen des Confederations Cups wurden insgesamt fünf Szenen mit dem Videobeweis überprüft. FIFA-Präsident Gianni Infantino hatte die technischen Hilfsmittel deutlich gelobt. (ram/sda/dpa)

Das sind die bekanntesten Namen am Confederations Cup

Hol dir die App!

Charly Otherman, 5.5.2017
Watson kann nicht nur lustig! Auch für Deutsche (wie mich) ein Muss, obwohl ich das schweizerische nicht immer verstehe.
Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
1Kommentar anzeigen
1
Um mit zudiskutieren oder Bilder und Youtube-Videos zu posten, musst du eingeloggt sein.
Youtube-Videos und Links einfach ins Textfeld kopieren.
600
  • The Dark Knight 20.06.2017 19:38
    Highlight Finde ich super, dass die Möglichkeit den Videobeweis zu testen genutzt wird.
    11 2 Melden
    600

Diese 3 Grafiken aus der Bundesliga zeigen perfekt: Erfolg ist käuflich (ausser beim HSV)

Lässt sich Erfolg kaufen? Wenn ja, was kostet er? Eine Übersicht der Transferaktivitäten aller aktuellen Bundesliga-Vereine der letzten 10 Jahre zeigt eindrücklich: Wer in der Bundesliga um die Meisterschaft spielen will, muss ein dickes Portemonnaie haben.

Die folgenden 5 Dinge sind uns sofort ins Auge gestochen: 

Keinen wichtigen Wechsel und kein spannendes Gerücht mehr verpassen: Hol dir jetzt den watson-Transfer-Push!

So einfach geht's:1. watson-App öffnen.2. Auf das Menü (die 3 …

Artikel lesen