Sport

Bundesliga, 6. Runde

RB Leipzig – Augsburg 2:1

Hitz kann den zweiten Gegentreffer nicht verhindern. Bild: EPA/DPA

Auch Hitz' Augsburg kann den Rekord-Aufsteiger aus Leipzig nicht stoppen

Publiziert: 30.09.16, 22:37 Aktualisiert: 01.10.16, 15:59

Das musst du gesehen haben

Der FC Augsburg mit dem Schweizer Torhüter Marwin Hitz muss in der 6. Runde der Bundesliga die dritte Niederlage hinnehmen. Die Augsburger verlieren beim weiterhin überraschenden Neuling Leipzig 1:2.

Das Resultat bedeutet auch, dass sich die neureichen, von Red Bull versorgten Leipziger noch nachhaltiger in der Spitzengruppe festsetzen. Ihr Saisonstart mit drei Siegen und drei Unentschieden in sechs Partien ist beeindruckend. Die Ostdeutschen sind mittlerweile auch für die Topteams der Liga ein ernstzunehmender Gegner.

Das 1:0 durch Emil Forsberg. Video: streamable

Leipzig, mit Fabio Coltorti auf der Ersatzbank, knackte im Match gegen Augsburg mit den nunmehr sechs Spielen ohne Niederlage einen 47 Jahre alten Bundesliga-Rekord. Die Leipziger überboten die bisherige Start-Bestmarke eines Bundesliga-Debütanten aus dem Jahr 1969, als Rot-Weiss Oberhausen fünf Spiele ohne Niederlage geblieben war.

Der schönste Treffer des Abends: Jis Ausgleich in der 14. Minute. Video: streamable

Emil Forsberg (11. Minute) und Yussuf Poulsen (52.) bezwangen vor 35'721 Zuschauern den Schweizer Keeper Marwin Hitz, Ji Dong-Won (14.) erzielte den zwischenzeitlichen Ausgleich für Augsburg.

Der entscheidende Treffer in der 52. Minute. Video: streamable

Das Telegramm

RB Leipzig – Augsburg 2:1 (1:1)
35'721 Zuschauer.
Tore: 11. Forsberg 1:0. 14. Ji 1:1. 52. Poulsen 2:1.
Bemerkungen: Leipzig ohne Coltorti (Ersatz), Augsburg mit Hitz.

Bayern und? Diese Klubs wurden schon deutscher Meister

Fussball-Quiz

Erkennst du den Fussball-Klub, wenn du nur einen Teil des Logos siehst?

Fussball-Stadien, wie sie früher ausgesehen haben. Na, erkennst du sie auch alle?

Italienischer Fussballer oder Pastasorte? Hier kannst du deine Bissfestigkeit beweisen 

Huch, da fehlt doch was! Kennst du das Logo deines Lieblingsklubs ganz genau? Wir sind skeptisch ...

Es sind nicht alle Zitate von Zlatan: Aber zu wem gehören die herrlich arroganten Fussballer-Sprüche dann?

Volume II: Erkennst du den Fussball-Klub, wenn du nur einen Teil seines Logos siehst?

In der Disco, im Kino oder beim Fluchen – finde heraus, welcher Fussball-Star du am ehesten bist

Erkennst du den Fussball-Klub, wenn du nur einen Ausschnitt seines Logos siehst?

Vom Selfie bis zum Kokser-Fake – erkennst du die Fussball-Stars anhand ihres Jubels?

Achtung knifflig! Natürlich weisst du, wo Diego Benaglio, Mats Hummels oder Gerard Piqué spielen. Aber weisst du auch, bei welchem Verein sie vorher waren?

0, 1+8, 23, 52, 618 – weisst du, wieso Fussballer teilweise so schräge Rückennummern tragen?

Volume III: Erkennst du den Fussballklub, wenn du nur einen Teil seines Logos siehst?

Dass dieser Bub Wayne Rooney ist, hast du bestimmt erkannt. Aber wie sieht es mit anderen Fussballstars aus?

Achtung, noch kniffliger! Für welchen Klub haben diese 23 Fussballer denn früher gespielt?

Wenn du von einem Fussballer nur den Lebenslauf siehst: Weisst du, wen wir suchen?

11 Fragen bis zum Henkelpott: Hast du die Königsklasse, um dir den Champions-League-Titel zu holen? Aber Achtung, es ist wirklich knifflig

Alle Artikel anzeigen
0 Kommentare anzeigen
0
Logge dich ein, um an der Diskussion teilzunehmen
Youtube-Videos und Links einfach ins Textfeld kopieren.
600

Die letzte Schweizer Hoffnung – jetzt muss es halt der FCZ richten

Der FC Zürich besitzt die Chance, international für Aufsehen zu sorgen. In Ankara spielt der Challenge-Ligist um einen Platz in den Top 32 der Europa League, er ist die letzte verbliebene Schweizer Hoffnung.

Basels Sterne sind seit dem ernüchternden 1:4 gegen Arsenal endgültig verglüht, YB spielt einmal mehr nur noch um die goldene Europacup-Ananas. Einzig der FC Zürich ist nicht vom europäischen Radar verschwunden. Ausgerechnet jener Verein, der im letzten Mai nach dem Absturz in die Challenge League landesweit mit Hohn und Spott übergossen wurde, ist als letzter Schweizer Hoffnungsträger übrig geblieben. Der FCZ benötigt gegen Osmanlispor einen Sieg, um seine verblüffende Europacup-Story …

Artikel lesen