Sport

Eben im Kreis der Nati angekommen, darf sich Breel Embolo freuen: Er hat bei der Wahl zum Runden-MVP in der Bundesliga gewonnen. Bild: KEYSTONE

Verdiente Ehre: Embolo klar zum MVP der Bundesligarunde gewählt

Ehre für Breel Embolo: Der Schweizer Internationale wird für seine Leistung beim 4:0-Sieg von Schalke gegen Gladbach verdient zum wertvollsten Spieler der 6. Bundesliga-Runde gewählt.

Publiziert: 04.10.16, 08:46 Aktualisiert: 04.10.16, 11:18

Embolo hatte am Sonntag gegen Borussia Mönchengladbach mit zwei Toren massgeblichen Anteil am erlösenden ersten Saisonsieg von Schalke. Für den 19-jährigen Stürmer, der im Sommer für 22 Millionen Euro vom FC Basel zu S04 gewechselt hatte, waren es die ersten Bundesliga-Tore.

Das 4:0 durch Embolo

Video: streamable

Im Online-Voting der Bundesliga-Fans auf Twitter erhielt Embolo 38 Prozent der 5787 Stimmen und setzte sich damit relativ deutlich vor Anthony Modeste (Köln, 23 Prozent), Hakan Calhanoglu (Bayer Leverkusen, 21 Prozent) und Vedad Ibisevic (Hertha Berlin, 18 Prozent) durch.

(sda/drd)

Die 30 teuersten Transfers im Sommer 2016/17

Fussballtalente

Das sind die 10 grössten Talente im Weltfussball und der Schweiz – zumindest wenn man «Football Manager 2016» analysiert

Wer wird der neue Messi? Das sind die 15 grössten Talente des Weltfussballs – auch ein Schweizer ist dabei

10 klitzekleine Unterschiede zwischen dir und Milan-Keeper Gianluigi Donnarumma, der gestern mit 16 Jahren in der Serie A debütiert hat

FCB-Wunderkind Breel Embolo feiert heute seinen 18. Geburtstag – und wir haben seine (fast echte) WhatsApp-Wunschliste abgefangen

Hol dir die catson-App!

Deine Katze würde catson 5 Sterne geben – wenn sie Daumen hätte.
1 Kommentar anzeigen
1
Logge dich ein, um an der Diskussion teilzunehmen
Youtube-Videos und Links einfach ins Textfeld kopieren.
600
  • F.F 04.10.2016 10:31
    Highlight Da hat er alle Kritiker verstummen lassen.
    Weiter so!
    25 2 Melden
    600

Bayern schlägt Leverkusen –Haris Seferovic schiesst Frankfurt zum Sieg gegen Dortmund

Bayern München bleibt dank einem 2:1-Heimsieg gegen Leverkusen an Leader Leipzig dran. Dortmund verpasst langsam aber sicher den Anschluss an die Bundesliga-Spitze. Beim 1:2 in Frankfurt sorgt Nati-Stürmer Haris Seferovic mit einem Flachschuss für die 3. Saisonniederlage des BVB. 

Die Bayern gehen im Heimspiel gegen Bayern Leverkusen in Führung. Nach einem Durcheinander vor dem Tor ist es Thiago Alcantara der zur Führung einköpft.

Die Freude bei den Bayern hält nicht lange: Nach schönem Doppelpass mit Julian Brandt versenkt Hakan Calhanoglu das Leder unter der Latte. 

Es ist noch keine Stunde gespielt, als nach einer Ecke des FCB alle Leverkusener unter dem Ball durchspringen, Nutzniesser ist Mats Hummels, der mit dem Kopf zum 2:1 trifft. Leverkusen wurde …

Artikel lesen