Sport

Bundesliga, 11. Runde

Augsburg – Hertha 0:0
Darmstadt – Ingolstadt 0:1 (0:0)
Mainz – Freiburg 4:2 (2:0)
Gladbach – Köln 1:2 (1:0)
Wolfsburg – Schalke 0:1 (0:0)
Dortmund – Bayern 1:0 (1:0)

Dortmund-Goalie Roman Bürki versucht mit aller Kraft zu verhindern, dass Robert Lewandowski an den Ball kommt. Bild: KAI PFAFFENBACH/REUTERS

Aubameyang entscheidet den Knüller gegen hadernde Bayern – Rhein-Derby an Köln

Wer hätte das gedacht? Die Bundesliga ist wieder offen! Bayern verliert das Spitzenspiel gegen Dortmund und ist damit wieder in Reichweite des BVB. Neuer Leader ist RB Leipzig.

Publiziert: 19.11.16, 20:25 Aktualisiert: 20.11.16, 17:33

Das musst du gesehen haben

Dortmund zauberte in den ersten 25 Minuten und war den Bayern zum Erstaunen vieler klar überlegen. Verdient fiel in dieser Phase schon früh das 1:0 durch Pierre-Emerick Aubameyang.

Video: streamable

Im weiteren Verlauf zeigten aber die Münchner, wieso ihnen in der Bundesliga eigentlich ein Sonderstatus gebührt. Sie waren spielbestimmend und kamen dem Ausgleich zwei Mal sehr nahe. Erst wurde das schöne Hackentor von Franck Ribéry wegen Abseits zurecht aberkannt ...

Video: streamable

... und dann klatsche auch noch Xavi Alonsos Prachtsschuss an die Latte. Roman Bürki hätte keine Chance gehabt.

Video: streamable

20 Minuten vor Schluss hätte Aubameyang die Vorentscheidung herbeiführen können, er scheiterte aber kläglich im 1-gegen-1 gegen Bayern-Keeper Manuel Neuer.

Video: streamable

Sie wurde aber trotzdem Tatsache, die erste Saisonniederlage für Bayern München. Weiterhin ungeschlagen: RB Leizpig.

Im Rhein-Derby zwischen Borussia Mönchengladbach und dem in dieser Saison überraschend starken 1. FC Köln war wie gewohnt Pfeffer im Spiel. Lars Stindl brachte die «Fohlen» nach einer halben Stunde in Führung.

Video: streamable

Die Kölner können sich aber momentan auf Anthony Modeste verlassen. Der Franzose hatte beim Ausgleich nach einer Stunde allerdings etwas Glück, er wurde von Verteidiger Jannik Vestergaard angeköpft. Modeste hat zu diesem Zeitpunkt die letzten acht (!) Bundesligatreffer für Köln erzielt.

Video: streamable

Und es kam noch besser für die Gäste: In der Nachspielzeit zirkelte Marcel Risse einen Freistoss sowas von perfekt in die Maschen. Gladbach-Goalie Yann Sommer war zwar noch dran, aber letztlich doch machtlos gegen den Gewaltsschuss.

Video: streamable

Im Duell zweier Mannschaften, denen es in dieser Saison nicht wie gewünscht läuft, bestätigte Schalke 04 auswärts gegen Wolfsburg den Aufwärtstrend. Dank dem späten Tor von Leon Goretzka kamen die «Königsblauen» zum vierten Saisonsieg, der VfL mit Diego Benaglio im Tor und Ricardo Rodriguez in der Innenverteidigung tritt dagegen weiter an Ort.

Das Siegtor durch Goretzka. Video: streamable

Mainz 05 ging aus einem animierten Duell gegen Aufsteiger Freiburg als Sieger hervor. Lange sah es für das Team von Martin Schmidt mit Fabian Frei nach einer souveränen Angelegenheit aus, doch nach dem 2:3 Freiburgs in der 85. Minute mussten die Mainzer noch einmal zittern. Erst das 4:2 durch Karim Onisiwo in der Nachspielzeit machte alles klar.

Video: streamable

(drd)

Die Tabelle

bild: srf

Die Telegramme

Borussia Dortmund - Bayern München 1:0 (1:0)
81'360 Zuschauer. - Tor: 11. Aubameyang 1:0. - Bemerkung: Dortmund mit Bürki.

Borussia Mönchengladbach - 1. FC Köln 1:2 (1:0)
53'757 Zuschauer. - Tore: 32. Stindl 1:0. 59. Modeste 1:1. 91. Risse 1:2. - Bemerkung: Mönchengladbach mit Sommer und Elvedi, ohne Drmic (rekonvaleszent).

Wolfsburg - Schalke 0:1 (0:0)
30'000 Zuschauer. - Tor: 82. Goretzka 0:1. - Bemerkung: Wolfsburg mit Benaglio und Rodriguez, Schalke ohne Embolo (verletzt).

Darmstadt - Ingolstadt 0:1 (0:0)
15'000 Zuschauer. - Tor: 68. Hartmann 0:1. - Bemerkung: Ingolstadt mit Hadergjonaj.

Mainz - Freiburg 4:2 (2:0)
26'573 Zuschauer. - Tore: 15. Bungert 1:0. 20. Malli (Foulpenalty) 2:0. 67. Grifo 2:1. 82. Bell 3:1. 85. Petersen 3:2. 95. Onisiwo 4:2. - Bemerkung: Mainz mit Frei.

Augsburg - Hertha Berlin 0:0.
27'007 Zuschauer. - Bemerkung: Augsburg mit Hitz, Hertha Berlin mit Stocker, ohne Lustenberger (Ersatz). (sda)

Fussball-Quiz

Erkennst du den Fussball-Klub, wenn du nur einen Teil des Logos siehst?

Fussball-Stadien, wie sie früher ausgesehen haben. Na, erkennst du sie auch alle?

Italienischer Fussballer oder Pastasorte? Hier kannst du deine Bissfestigkeit beweisen 

Huch, da fehlt doch was! Kennst du das Logo deines Lieblingsklubs ganz genau? Wir sind skeptisch ...

Es sind nicht alle Zitate von Zlatan: Aber zu wem gehören die herrlich arroganten Fussballer-Sprüche dann?

Volume II: Erkennst du den Fussball-Klub, wenn du nur einen Teil seines Logos siehst?

In der Disco, im Kino oder beim Fluchen – finde heraus, welcher Fussball-Star du am ehesten bist

Erkennst du den Fussball-Klub, wenn du nur einen Ausschnitt seines Logos siehst?

Vom Selfie bis zum Kokser-Fake – erkennst du die Fussball-Stars anhand ihres Jubels?

Achtung knifflig! Natürlich weisst du, wo Diego Benaglio, Mats Hummels oder Gerard Piqué spielen. Aber weisst du auch, bei welchem Verein sie vorher waren?

0, 1+8, 23, 52, 618 – weisst du, wieso Fussballer teilweise so schräge Rückennummern tragen?

Volume III: Erkennst du den Fussballklub, wenn du nur einen Teil seines Logos siehst?

Dass dieser Bub Wayne Rooney ist, hast du bestimmt erkannt. Aber wie sieht es mit anderen Fussballstars aus?

Achtung, noch kniffliger! Für welchen Klub haben diese 23 Fussballer denn früher gespielt?

Wenn du von einem Fussballer nur den Lebenslauf siehst: Weisst du, wen wir suchen?

11 Fragen bis zum Henkelpott: Hast du die Königsklasse, um dir den Champions-League-Titel zu holen? Aber Achtung, es ist wirklich knifflig

Alle Artikel anzeigen

Hol dir die catson-App!

Die flauschigste App der Welt! 10 von 10 Katzen empfehlen sie ihren Menschen weiter.
3 Kommentare anzeigen
3
Logge dich ein, um an der Diskussion teilzunehmen
Youtube-Videos und Links einfach ins Textfeld kopieren.
600
  • maxi 20.11.2016 09:04
    Highlight vor diesem spieltag waren die ersten zwei punktgleich, jetzt ist die BuLi wieder offen obwohl sich der abstand vergrössert hat?
    2 1 Melden
    600
  • Mia_san_mia 20.11.2016 08:10
    Highlight Endlich ist die Meisterschaft wieder spannend. Hoffentlich bleibts bis vor Weihnachten so, dann zeigt Bayern den Bullen wer die Nr. 1 ist!! MIA SAN MIA 💪🏻💪🏻💪🏻
    1 11 Melden
    • Amboss 20.11.2016 11:05
      Highlight Man darf gespannt sein.
      Während der letzten Jahre könnten sich die Bayern immer darauf verlassen, dass auch die Konkurrenz patzt, wenn sie mal nicht gewinnen.
      Das ist jetzt anders.
      Ich denke, man wird jetzt dann sehen, wie l dieses Team wirklich ist. Ist es wirklich eine Mannschaft oder eine Schönwettertruppe.
      Ich bin gespannt, einige Spieler sind auf dem absteigenden Ast. Und die wirklich wichtigen Spiele in der CL hat man zuletzt stets verloren.
      3 0 Melden
    600

Der Weg zum Fussballstar: Wie die Schweiz den nächsten Embolo findet

Früher tingelten die Scouts durch die Provinz in der Hoffnung, für ihren Verein den nächsten Stéphane Chapuisat zu finden. Diese Zeiten sind längst vorbei. Wer heute Talent hat, fällt kaum mehr durch die Maschen. Es fragt sich höchstens: Spielt der nächste Embolo in meinem Bezirk?

Ein kalter Sonntag im November auf dem Heerenschürli, Schwamendingen: Die 200 talentiertesten 12-Jährigen des Kantons tragen auf 16 Teams verteilt ein Turnier aus. Adrian fällt sofort auf. Der Spieler des FCZ-Stützpunkts Meilen schiesst für sein Team die ersten vier Tore beim klaren Sieg. Ist er der neue Embolo am Schweizer Fussballhimmel? Vielleicht.

Fakt ist: Praktisch jedes Kind, das irgendwann mal in Berührung mit Fussball kam, träumt von einer Profi-Karriere. Früher gehörte neben viel …

Artikel lesen