Sport

Stehen Fans bei einem Fussballspiel bald nur noch 60 Minuten im Stadion? Bild: EPA/SPUTNIK POOL

Revolutionärer Vorschlag: Dauert ein Fussballspiel bald nur noch 60 statt 90 Minuten? 

18.06.17, 14:16 18.06.17, 16:35

Fussballfans aufgepasst: Die Fifa-Regelhüter haben offiziell einige Neuerungs-Ideen eingereicht. Eine davon hat es besonders in sich: Die Spieldauer soll von 90 auf 60 Minuten gesenkt werden.

Die Uhr würde bei jeder Unterbrechung neu aber angehalten werden, schreibt die Zeitung «Bild», die sich auf die englische «Times» bezieht. Die effektive Spieldauer soll dadurch sogar steigen und Zeitspiel wie bei Auswechslungen eingedämmt werden. Ein weiterer sehr revolutionärer Vorschlag hängt mit der Kritik am Schiedsrichter zusammen. Bei deutlicher Kritik am Schiri soll es Punkt- oder Torabzug geben.

Unsortlichkeiten gegenüber dem Schiri führen zu Tor- oder Punktabzug. pBild: Arnulfo Franco/AP/KEYSTONE

Das International Football Association Board (IFAB) hat in in seinem Strategie-Papier namens «Play Fair!» diese weiteren Regeln vorgeschlagen:

Umfrage

Was hältst du von den Änderungsvorschlägen der IFAB?

  • Abstimmen

1,839 Votes zu: Was hältst du von den Änderungsvorschlägen der IFAB?

  • 46%Ein Schritt in die richtige Richtung.
  • 26%Ich bin noch nicht restlos überzeugt.
  • 20%Absoluter Schwachsinn.
  • 8%Ich will nur das Resultat sehen.

International Football Association Board (IFAB)

Das IFAB (besteht seit 1882) ist zuständig für Regel-Änderungen im Fußball. Es besteht aus acht Mitgliedern, darunter vier Fifa-Funktionäre. Jeweils ein Mitglied kommt zudem aus England, Nordirland, Schottland und Wales, den sogenannten „Ur-Fußballverbänden“. Das Gremium trifft sich einmal jährlich.

Noch sind diese Änderungen aber nur Fiktion. Bei der nächsten Generalversammlung  der IFAB soll darüber abgestimmt werden. Um eine Mehrheit zu erhalten, müssten sechs von acht Mitgliedern dem Vorschlag zustimmen.  

David Elleray, der technische Direktor der IFAB sagt: «Die Rückmeldungen aller Beteiligten in der Fußball-Gemeinschaft sind bislang wie die Unterstützung sehr positiv». Und Geschäftsführer Lukas Brud ist überzeugt: «Das Strategie-Papier ist ein Meilenstein für den Fußball». (kün/abu)

Was sagst du zu den Änderungsvorschlägen? Schreib uns deine Meinung in den Kommentaren.

Video: watson

Das ist der moderne Fussball

Wer noch immer nicht recht wusste, was Büne mit «Pussy-Fussball» meinte: Genau DAS hier

Alle sagen, moderner Fussball sei super. Ich sage: Im modernen Fussball haben sich Saumoden eingenistet, die mich laufend kotzen lassen

Der Moment, in dem ich den allerletzten Glauben an den ehrlichen Fussball verlor

Dann macht doch eure Supermegagiga-Liga! Wie meine Liebe zur Champions League erlosch

Jetzt also auch in der Primera Division: Sevilla spielt als erstes spanisches Team ohne Spanier

Scheichs, Tormusik oder Wappenküsser – 16 Dinge, die schleunigst wieder aus dem Fussball verschwinden sollten

Ausländer-Trios, werbefreie Trikots oder das Nasenpflaster – 16 Dinge, die aus dem Fussball verschwunden sind

Da schmerzt das Herz, es ist schon wieder Nati-Pause! Erlöst uns endlich von diesem Müll – in vier Stunden habe ich eine bessere Lösung entwickelt

Nach Robben auch noch diese erbärmliche Junioren-Schwalbe – es geht bachab mit dem Fussball 

Alle Artikel anzeigen
Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
35Alle Kommentare anzeigen
35
Um mit zudiskutieren oder Bilder und Youtube-Videos zu posten, musst du eingeloggt sein.
Youtube-Videos und Links einfach ins Textfeld kopieren.
600
  • Fulehung1950 18.06.2017 22:07
    Highlight Beim Video-Beweis (s. Tests beim CONFED-Cup) muss unbedingt etwas eingeführt werden:

    Der Schiri muss VERBAL über Lautsprecher ansagen können, dass der V-Beweis aus dem oder dem Grund angerufen wurde. Danach muss der Schiri wieder über Lautsprecher sagen, was der Entscheid ist.

    Zuschauer von American Football oder Landhockey kennen das schon seit Jahren!
    13 5 Melden
    600
  • lilas 18.06.2017 19:01
    Highlight Eine weitere gute Idee fänd ich endlich den Videobeweis wie beim Eishockey.
    37 7 Melden
    600
  • Fändlimaa 18.06.2017 17:36
    Highlight Die rote Karte hat nichts mit Absicht zu tun, sondern ob eine offensichtliche Torchance verhindert wird. Was bei einem Handspiel auf der Torlinie fast immer der Fall ist.
    33 3 Melden
    600
  • Pana 18.06.2017 17:16
    Highlight Bei FIFA (also dem Spiel) wird die Zeit ja auch angehalten. Wäre für viele also kein grosses Umgewöhnen ;)

    Umsetzen! Natürlich ist es erst mal komisch, aber die Spiele würden (nicht wie fälschlicherweise beim Bilduntertitel angegeben) weiterhin gleich lang dauern. Nie wieder Zeit schinden, simulieren etc.. wäre herrlich.
    47 10 Melden
    600
  • Ketchum 18.06.2017 16:55
    Highlight Effektive Spielzeit wäre gut für den Profifussball. Aber was ist mit den Amateuren? Braucht's dann in jedem Spiel noch einen neutralen Zeitnehmer? Der Platzwart, der wenn vorhanden, meist die Anzeigetafel bedient, ist doch heute schon oft überfordert mit der Software
    63 5 Melden
    • super_silv 18.06.2017 18:44
      Highlight Im Unihockey funktioniert das auch
      32 6 Melden
    • DonChirschi 18.06.2017 20:30
      Highlight Im Eishockey funktioniert es auch von den Moskito bis in die 4. Liga, dürfte im Fussball nicht so schwierig sein
      29 2 Melden
    • Kaspar Stupan 19.06.2017 09:31
      Highlight Sorry, in JEDER Sportart geht das heute schon, ohne Probleme.... aber die Fussballer sind mit Zeitstoppen schon wiede am Limit :-)
      3 1 Melden
    600
  • hienli 18.06.2017 16:40
    Highlight Verdienen die Spieler dann auch einen Drittel weniger??
    17 61 Melden
    • Favez 18.06.2017 17:02
      Highlight Lies doch den Artikel bevor du kommentierst.
      72 7 Melden
    600
  • Angelo C. 18.06.2017 16:38
    Highlight Viel cooler, das Spiel enorm belebend, und mehr Tore generierend, wäre die Aufhebung der Offsideregel 🤔!
    24 64 Melden
    • maxi 18.06.2017 17:42
      Highlight mega belebend kick and rish hohe weite bäll...stellbich mir schampar spannend vor
      31 15 Melden
    • gänseblüemli 18.06.2017 18:38
      Highlight Dann könnte man ja gleich noch die Handspiel-Regel aufheben. Ein bisschen mehr Handball wäre doch auch geil, oder?😉😂
      29 13 Melden
    • kyuss 18.06.2017 18:41
      Highlight Es wurden schon Testspiele ohne Abseitsregel gespielt und die Resultate waren sehr ernüchternd. Sah teilweise mehr wie Handball aus, da das MF aufgegeben wurde.
      19 8 Melden
    • Fulehung1950 18.06.2017 21:53
      Highlight Die Abseitsregel muss nicht abgeschafft werden, aber sie muss geändert werden. In der heutigen Form mit "beweglichen Referenz-Punkten" (Stürmer zu ketztem Verteidiger) mit Ausgangspunkt "Ballabgabe" ist die Regel nicht mehr kontrollierbar. Bei der Einführung spielte sich alles in einer Tiefe von max. 10 m und praktisch im Stand ab, heute gehen die Pässe schon mal über 40 m und mehr, und das im Vollsprint des Stürmers. Dabei muss der LR schielen wie sonst was und gleichzeitig schneller sein als ein austrainierter Spieler, der um die 10 bis 20 Jahre jünger ist.
      11 3 Melden
    • Fulehung1950 18.06.2017 21:58
      Highlight Darüberhinaus berücksichtigt die Regel die mögl. opt. Täuschung nicht: ein näher zum Betrachter stehendes Objekt verdeckt das entferntere, dessen wahre Position kann gar nicht mehr beurteilt werden.

      Das kann jeder selber auf dem Fussballplatz des Dorfclubs ausprobieren. Ihr würdet staunen, wie oft ihr falsch liegt!

      Es muss eine Linie her wie im Eishockey, die der Spieler nicht vor dem Ball überschreiten darf. Das ist das einzige, das kontrollierbar ist.
      5 4 Melden
    • mob barley 19.06.2017 00:56
      Highlight Wer die Abschaffung der Abseitsregel fordert, hat keine Ahnung von Fussball. Die ist elementarer Bestandteil des Fussballspiels. Siehe Handball, Basketball, Fussball auf dem Schulhof oder Golf.
      5 6 Melden
    600
  • Switch_On 18.06.2017 16:18
    Highlight Einige Dinge finde ich gut:

    - Torabzug beim Diskutieren:
    Nein! Lieber viel konsequenter Karten geben.

    - All die Standards-Vorschläge:
    Könnte man mal ausprobieren. Ich denke nicht , dass dies das Spiel grundsätzlich verändert.

    - Effektive Spielzeit, Schlusspfiff nur, wenn der Ball nicht mehr im Spiel ist und Tor bei Hands auf der Torlinie:
    Finde ich eine gute Idee
    78 3 Melden
    600
  • toofast2.0 18.06.2017 15:58
    Highlight Dann könnten in allen Unterbrüchen angehnem Werbungen geschalten werden😂
    61 10 Melden
    • Dan Rifter 18.06.2017 19:56
      Highlight Das wäre wohl der Durchbruch von Soccer in Murica
      16 0 Melden
    600
  • iFaasi 18.06.2017 15:05
    Highlight Arbeiten gegen das Zeitspiel Fördern aber den kurzen Pass beim Abstoss...
    9 20 Melden
    • tb.7783 18.06.2017 16:00
      Highlight Ist doch egal.
      1. Ist der kurze Pass heute schon möglich
      2. Zeitspiel wird vor der Ballberührung vorgenommen.
      3. Der Ball wird heute schon eher weggekickt als in Gefahr laufen den Ball in Tornähe zu verlieren.

      Zusätzlich wird die Zeitspieldiskussion sowieso obsolet wenn die 60 Minutenregel miteingeführt wird
      21 3 Melden
    600
  • LeChef 18.06.2017 14:59
    Highlight Die meisten dieser Vorschläge machen Sinn finde ich. Nur das mit der Schiri-Kritik dürfte schwer umzusetzen sein.. Und auch dass der Ball nicht Ruhen muss bei einem Freistoss, wie soll das in der Praxis aussehen?
    66 3 Melden
    600
  • ThePower 18.06.2017 14:44
    Highlight Nettospielzeit finde ich nicht gut, könnte Partien geben die dann nicht enden wollen wie im Eishockey. Die Schiris sollen einfach konsequenter nachspielen lassen (ruhig auch mal 10-15 Minuten), wenn ein Team meint durch Zeitschinden zum Erfolg kommen zu wollen. Dazu sollten Wechsel nach der 85' bis zum Ende der regulären Spielzeit untersagt werden. Ach ja, und Spieler, die sich pflegen lassen, sollten mindestens für drei Minuten draussen bleiben müssen. Das würde vermehrt zu "Blitz-Wunderheilungen" führen😄
    101 22 Melden
    • chnobli1896 18.06.2017 15:15
      Highlight und vor allem konsequenter gelbe karten für zeitspiel verteilen! gerne auch schon in der 60. minute...
      60 3 Melden
    • tb.7783 18.06.2017 16:02
      Highlight Die "Pflegezeit" kann auch gerne 5+ Minuten sein. Simulation kann durchaus noch härter bestraft werden meiner Meinung nach
      46 2 Melden
    • Fulehung1950 18.06.2017 22:02
      Highlight Wenn Fussballspiele mit einer Nettospielzeit gleich lang würden wie Eishockeyspiele, würde das ja bdeuten, dass heute nicht einmal 60 Min. effektiv gespielt werden. Die Zeit müsste nur angehalten werden bei Auswechslungen, Pflege (vom Schiri erlaubt!), direkten Freistössen. Das würde bereits wesentlich helfen..
      0 0 Melden
    600
  • exeswiss 18.06.2017 14:42
    Highlight welcher fussballfan kann schon dagegen sein mehr fussball zu sehen?
    12 65 Melden
    • ThePower 18.06.2017 14:48
      Highlight Es gibt durchaus Spiele, da ist der Fussballfan einfach froh wenn es vorbei ist. Beispiele aus der jüngeren Vergangenheit: Kroatien-Portugal und Wales-Nordirland an der EM 2016 oder Lausanne-YB dieses Jahr.
      40 3 Melden
    600
  • Tom Foolish 18.06.2017 14:36
    Highlight Effektive Spielzeit ist schon längst fällig. Die Zeitschinderei hat überhandgenommen. Bei Meckern und Täuschungsversuchen wie Schwalben plädiere ich für eine direkte rote Karte. Lediglich die Captains sollen sich im Interesse des Teams anständig mit dem Schiri unterhalten dürfen. In diesem Sport herrscht eine geradezu lächerliche Disziplinlosigkeit, es ist höchste Zeit für strengere Reglen.
    117 49 Melden
    600
  • Donaldo Perez 18.06.2017 14:28
    Highlight R.I.P. Fussball
    1848 - 2017
    68 97 Melden
    • Hoppla! 18.06.2017 14:42
      Highlight Fun fact: 1848 hatte Fussball noch nicht so viel mit dem heutigen Sport gemeinsam. Die Evolution ist also Teil des Spiels. Und genau das kritisieren dann die besorgten Fussballversteher wieder.
      82 49 Melden
    • WARSICS 18.06.2017 15:11
      Highlight Jetzt steht das einzige FIFA Museum schon vor der Nase und es klappt immernoch nicht mit dem Wissen. Kann man sich dort alles reinziehen .
      8 20 Melden
    • Donaldo Perez 18.06.2017 15:29
      Highlight Ja, das Spiel hat sich weiterentwickelt und verändert seit 1848. Die obigen neuen Änderungsvorschläge wären jedoch eine komplette Destruktion und Neuentwicklung des Sports, statt einer Weiterentwicklung.
      Deshalb werden sie sich zum Glück auch nicht durchsetzen.

      Die Interessierten können ja eine neue Variante des Fussballs daraus machen und eigene Vereine gründen. Quasi wie bei Rugby, wo es zum Beispiel mit Rugby Union und Rugby League verschiedene Regelwerke gibt.
      11 30 Melden
    • tb.7783 18.06.2017 16:08
      Highlight Fussball in seiner schönen Form ist schon lange vor 2017 gestorben.
      Und vor allem werden ja nicht grundlegende Regeln verändert. Die grösste Änderung werdenndie 60 Minuten sein. Aber viel länger wird heute auch nicht gespielt. Auswechslungen, Simulieren, ect. sei Dank
      26 5 Melden
    600

Warum die Tabelle der Super League von mir aus bis Ende Saison so bleiben kann

Es ist nur ein kleiner Tagtraum. Vielleicht weil es draussen immer noch warm ist. Was wäre eigentlich, wenn die momentane Rangliste der Super League bis zum Schluss so bleibt, wie sie ist?

Eine grosse Aussagekraft kann eine Tabelle nach vier von 36 Runden natürlich noch nicht haben. Aber wir schauen sie uns trotzdem einmal an:

Aus vielerlei Gründen würde ich es begrüssen, wenn die Tabelle auch am Ende der Saison noch so aussehen würde.

Ich bin mir bewusst, dass kein Fan des Grasshopper Clubs Zürich froh über einen sauberen Neuanfang in der Challenge League wäre. Und auch den FCB-Anhänger, der nach acht Meistertiteln in Folge mit Rang 3 happy ist, muss man lange suchen.

Aber aus …

Artikel lesen