Sport

Messi und Suarez schlenzen Barça zum Sieg gegen Almeria – auch Real Madrid holt einen Dreier

08.04.15, 22:19 08.04.15, 23:57

Barcelona – Almeria 4:0

Der FC Barcelona siegte in der 30. Runde der Primera Division zum sechsten Mal in Folge und schlug das abstiegsgefährdete Almeria 4:0. 

Lionel Messi schlenzt zum 1:0. gif: Adrian Ash

Nach einer kreativ etwas schwierigeren Phase mit nur vier Toren in drei Pflichtspielen stimmte der Output bei Barcelona wieder. Trainer Luis Enrique beliess den zuletzt formschwachen Neymar zwar 90 Minuten lang auf der Bank, dafür traf Luis Suarez nach der Pause zweimal.

Noch ein traumhafter Schlenzer. Diesmal Marke Suarez. gif:FootballHD

Das wegweisende Führungstor erzielte Lionel Messi nach 33 Minuten. Der Argentinier hatte in den letzten drei Partien nicht mehr getroffen. 

Bartra macht mit dem Kopf den Deckel drauf. gif: TOP VIRAL VIDEOS

Vallecano – Real Madrid 0:2

Ronaldo versucht es mit einer Schwalbe im Strafraum und kassiert die gelbe Karte.

Real mühte sich im «kleinen» Madrider Derby gegen Rayo Vallecano über eine Stunde lang ohne Erfolg ab, dann brach Cristiano Ronaldo den Bann mit einem Kopfball doch noch (67.).

Die andere Seite von Ronaldo: Per Kopf erzielt der Portugiese die Führung. gif: supercalcio

Schon wenige Minuten zuvor hatte der Portugiese im Mittelpunkt gestanden. Er war im Strafraum gefoult worden, doch statt eines Penaltys bekam er die Gelbe Karte wegen einer angeblichen Schwalbe gezeigt.

Das beruhigende 2:0 schoss der kolumbianische WM-Torschützenkönig James Rodriguez (73.). (si)

James Rodriguez sorgt mit dem 2:0 für die Entscheidung. gif: VineLOL

Primera Division, 30. Runde

Barcelona – Almeria 4:0
La Coruna – Cordoba 1:1
Granada – Celta Vigo 1:1
Rayo Vallecano – Real Madrid 0:2

Hol dir die App!

Yanik Freudiger, 23.2.2017
Die App ist vom Auftreten und vom Inhalt her die innovativste auf dem Markt. Sehr erfrischend und absolut top.
Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
0Alle Kommentare anzeigen
0
Um mit zudiskutieren oder Bilder und Youtube-Videos zu posten, musst du eingeloggt sein.
Youtube-Videos und Links einfach ins Textfeld kopieren.
600

«Ich töte dich»: Constantin-Sohn hat Fringer vor Prügel-Attacke offenbar massiv bedroht

Sion-Chef Christian Constantin hat TV-Experte Fringer verdroschen. Dem Ausraster gingen offenbar böse Worte des Juniors voraus. 

Was nur hat Sion-Boss Christian Constantin wirklich dazu getrieben, vor laufenden Kameras auf Fussball-Experte Rolf einzudreschen? 

Wie der Sonntagsblick berichtet, spurtete unmittelbar nach dem Schlusspfiff am Donnerstagabend der 22-jährige Sohn und Teammanager Barthélémy Constantin zu Fringer.

 «Barthélémy hat Rolf am Kragen gepackt und geschrien: ‹Wenn du nochmals etwas gegen meine Familie sagst, dann schwöre ich dir, ich töte dich!›», schildert Teleclub-Moderator Chris …

Artikel lesen