Sport

Das Grüppchen der unentwegten Heracles-Fans in der Amsterdam Arena.
bild: heracles almelo

Fast keiner mitgereist? Ajax schliesst Gästeblock und lädt 16 Heracles-Fans in VIP-Loge ein

Auch wenn die Geste nicht ganz uneigennützig ist, nett ist sie trotzdem. Ajax Amsterdam offeriert Anhängern des Kleinklubs Heracles Almelo Kost und Logis, damit es nicht einen ganzen Fanblock bloss für ein paar Nasen öffnen muss.

27.01.16, 15:20 27.01.16, 19:49

Heracles Almelo ist wirklich nicht der Inbegriff eines holländischen Grossklubs. Auf Facebook hat Heracles etwa gleich viele Follower wie der FC Thun. Einzig, dass er nach dem griechischen Sagenhelden Herakles benannt ist, macht den Klub ein wenig besonders. Dennoch ist die Anzahl Auswärtsfans gestern Abend verwunderlich tief: Ganze 16 machten die Reise mit.

Hüpfen, singen, Fackeln abbrennen: Die Ajax-Fans stimmen sich auf das Spiel gegen Heracles ein.
YouTube/Ajax Ventos

Dabei ging es für Heracles einerseits zum anderen griechischen Helden, zu Ajax in der nur 150 km entfernten Hauptstadt Amsterdam. Alleine das Stadion ist es wert, dafür die relativ kurze Anreise in Kauf zu nehmen. Hinzu kommt, dass Heracles auf Rang 4 liegt und damit Kurs nimmt auf die beste Platzierung seit dem zweiten Weltkrieg. Doch offenbar wog ein anderer Faktor schwerer: Dass die Partie an einem Dienstagabend ausgetragen wurde. So blieben viele Fans zuhause.

Die 16 aus Almelo mitgereisten Anhänger bereuten ihren Anreise jedenfalls bestimmt nicht. Ajax beschloss, den Gästeblock aus Kostengründen lieber gleich zu schliessen und die Heracles-Fans dafür in zwei VIP-Logen einzuladen. Und nebst den Häppchen gab's erst noch einen Punkt: Heracles erkämpfte sich beim Leader ein 0:0.

Wow! Die kuriosesten Fussballstadien der Welt

Du hast watson gern?
Sag das doch deinen Freunden!
Mit Whatsapp empfehlen

Das könnte dich auch interessieren:

Die Schule geht wieder los? So viel verdient dein Lehrer – der grosse Lohnreport

Die kreative Reaktion dieses Supermarkts auf Rassismus und Fremdenfeindlichkeit

Bürgerkrieg und Sklaverei: Die unverheilte Wunde der USA

Fanta gibt's dank den Nazis – und 12 weitere WTF-Fakten zu Cola, Limo und Co.

7 Gründe, warum die Badenfahrt das bessere Züri Fäscht ist

Macht, Mord und Monobrauen: Im Harem des persischen Schahs

«Wir sind die grössten Loser – wenn das BGE mit uns klappt, dann klappt es überall»

Deutscher kassiert Busse in der Schweiz – und findet das wenig witzig

Guck mal, was die Russen in einem ihrer stillgelegten Hangars verstecken

Was diese Frau treibt, ist so grossartig wie abstossend – und ich kann nicht wegsehen

Obamas geniale Antwort auf Rassisten schlägt alle Twitter-Rekorde

Wie er Nazis verteidigt und über Wein schwafelt – Trumps irre Wutrede in 7 Akten

Was ist der hohlste Traumjob der Welt? Influencer!

Zum 40. (angeblichen) Todestag: ELVIS LEBT! 20 handfeste Beweise dafür

Mit Hipsterbart und Hakenkreuz: 5 alte und neue rechtsextreme Bewegungen

Warst du besoffen, Designer? 26 Kleider-Fails, die nicht mehr gut zu machen sind

Koksen und kotzen – Barbie ist im 2017 angekommen

Frau findet Ex auf Tinder – und erlebt zunächst eine witzige, dann eine böse Überraschung

Geheimes Chat-Protokoll aufgetaucht: Wie es wirklich zur Nordkorea-Krise kam

Zwei «Irre» auf Kollisionskurs: Die Angst vor der Bombe ist zurück

Alle Artikel anzeigen

Hol dir die App!

Yanik Freudiger, 23.2.2017
Die App ist vom Auftreten und vom Inhalt her die innovativste auf dem Markt. Sehr erfrischend und absolut top.
Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
Themen
5Alle Kommentare anzeigen
5
Um mit zudiskutieren oder Bilder und Youtube-Videos zu posten, musst du eingeloggt sein.
Youtube-Videos und Links einfach ins Textfeld kopieren.
600
  • Buyer's Remorse 27.01.2016 16:48
    Highlight Und der in der vordersten Reihe noch mit dem "Against Modern Football" T-Shirt. Moll. Bravo. Super.
    24 0 Melden
    • PAPY__ 27.01.2016 18:05
      Highlight Habe ich auch gedacht! Die sollten sich ja eigentlich (zumindest teilweise) mit Hände und Füsse wehren, um nicht in die VIP-Area zu gehen.
      11 0 Melden
    • Pana 27.01.2016 19:31
      Highlight Für gratis Bier macht man schon mal ne Ausnahme.
      9 0 Melden
    • PAPY__ 27.01.2016 22:05
      Highlight Aber bestimmt nicht mit einem against modern football Shirt :'D
      2 0 Melden
    • Pana 27.01.2016 22:25
      Highlight Auch der reine Sitzplatz Gästesektor wäre nicht T-Shirt konform. Auf jeden Fall hat er eine gute Plattform für seine Message gefunden ;)
      4 0 Melden
    600

Roman Bürki: «Wer sich auf Instagram exponiert, muss mit den Reaktionen leben können»

Roman Bürki steigt mit Borussia Dortmund in seine insgesamt vierte Bundesliga-Saison. Im Interview spricht der BVB-Keeper die Ausgangslage vor der neuen Bundesliga-Saison und die Exzesse auf dem Transfermarkt.

Roman Bürki, haben Sie sich während der letzten Wochen ein paar Mal gewünscht, dass Ihr Verein irgendwann wieder zur Ruhe kommt?Roman Bürki: Ich kann mich tatsächlich an kaum einen Tag erinnern, an dem der BVB nicht in irgendeiner Zeitungsspalte auftauchte. Es ging aber vor allem um Probleme, die dem Klub zusetzten, die nicht im direkten Zusammenhang mit dem sportlichen Alltag standen. Unsere Präsenz in den Medien war schon extrem. Wir haben dem Wirbel trotzdem standgehalten und uns so gut …

Artikel lesen