Sport

Bundesliga, 4. Runde

Hoffenheim – Hertha BSC 1:1

Bayer Leverkusen – Freiburg 4:0

Borussia Dortmund – Köln 5:0

Dortmund nach Kantersieg über Köln weiter Leader – «Geissböcke» weiter Schlusslicht

17.09.17, 19:51

Das musst du gesehen haben

Borussia Dortmund – 1. FC Köln 5:0

In der 4. Runde verdoppelt der BVB seine bisherige Torausbeute. Mit einer makellosen Bilanz von 10:0 Toren und 10 Punkten (drei Siege, ein Unentschieden) steht Gelb-Schwarz nach wie vor auf Rang 1. Gegner Köln steht nach wie vor punktelos auf dem letzten Platz, mit bereits miserablen 1:12 Toren.

1:0 Dortmund: Schon in der 2. Minute trifft Maximilian Philipp. Video: streamable

2:0 Dortmund: Ein umstrittener Treffer von Sokratis Papastathopoulos, den der Schiedsrichter erst nach Konsultation des Video-Refs gibt. Video: streamable

3:0 Dortmund: Pierre-Emerick Aubameyang verwandelt einen Handspenalty … Video: streamable

4:0 Dortmund: … und der Gabuner doppelt nur eine Minute später nach. Video: streamable

5:0 Dortmund: Auch Philipp macht sich zum Doppeltorschützen. Video: streamable

TSG Hoffenheim – Hertha BSC 1:1

Erstmals in der Geschichte wird eine Bundesliga-Partie am Sonntag um 13.30 Uhr angepfiffen. Und es dauert nur sechs Minuten, bis das erste Tor fällt. 

1:0 Hoffenheim: Sandro Wagner lässt die Kraichgauer jubeln. Video: streamable

Die Statistiker halten fest:

1:1 Hertha: Alexander Esswein mit dem Ausgleich für die Berliner. Video: streamable

Bayer Leverkusen – SC Freiburg 4:0

1:0 Leverkusen: Herrlich bringt Kevin Volland den Platzklub in Führung. Video: streamable

2:0 Leverkusen: Fast noch schöner ist Charles Aranguiz' Treffer. Video: streamable

3:0 Leverkusen: Noch einmal Volland und das Spiel ist schon nach 34 Minuten entschieden. Video: streamable

4:0 Leverkusen: Julian Brandt macht den Deckel drauf. Video: streamable

Die Telegramme

Borussia Dortmund - 1. FC Köln 5:0 (2:0)
81'000 Zuschauer. - Tore: 2. Philipp 1:0. 45. Sokratis 2:0. 59. Aubameyang 3:0. 61. Aubameyang 4:0. 69. Philipp 5:0. - Bemerkung: Dortmund mit Bürki. (sda)

Hoffenheim - Hertha Berlin 1:1 (1:0)
26'000 Zuschauer. - Tore: 6. Wagner 1:0. 55. Esswein 1:1. - Bemerkungen: Hoffenheim bis 82. mit Zuber, Hertha Berlin mit Lustenberger und ab 78. mit Stocker.

Bayer Leverkusen - Freiburg 4:0 (3:0)
26'232 Zuschauer. - Tore: 21. Volland 1:0. 30. Aranguiz 2:0. 34. Volland 3:0. 86. Brandt 4:0. - Bemerkung: Leverkusen mit Mehmedi (ab 71.), Freiburg ohne Sierro (nicht im Aufgebot). (sda)

Die Tabelle

tabelle: srf

Die 50 Besten in «FIFA 18»

13.04.1995: Andy Möller kreiert mit der Schutzschwalbe eine neue Tierart

03.04.1999: Titan Kahn tickt komplett aus – erst knabbert er Herrlich an, dann fliegt er in Kung-Fu-Manier auf Chapuisat zu

02.04.1974: Ob den Dortmundern bei der Einweihung schon bewusst ist, dass sie einmal das geilste Fussballstadion der Welt haben werden?

08.11.1975: Weil er betrunken ist und sich so gut fühlt, pfeift Schiedsrichter Ahlenfelder schon nach 32 Minuten zur Halbzeit 

Wolfgang Wolf wird Trainer der Wölfe in Wolfsburg – hihihi!

20.10.2000: Christoph Daums freiwillige Haarprobe ergibt, dass er doch kein absolut reines Gewissen haben darf

29.03.1970: «Decken, decken, nicht Tischdecken, Mann decken» – so kommentiert der Moderator des «Aktuellen Sportstudio» einen Beitrag über Frauenfussball 

31.08.1993: Jay-Jay Okocha demütigt Oliver Kahn und drei KSC-Verteidiger mit einem Wahnsinnstanz in 11 Sekunden für die Ewigkeit

03.01.2006: Der Bergdoktor ist da – Hanspeter Latour soll den 1. FC Köln vor dem Abstieg retten

23.04.1994: Helmers Phantomtor, der berühmteste Nichttreffer der Bundesliga

18.08.1995: St.Paulis Tier im Tor «geht einer ab», wenn er in der 1. Liga Bälle halten kann

09.05.1998: Die grösste Bundesliga-Sensation ist perfekt: Aufsteiger Kaiserslautern darf die Meisterschale in die Höhe stemmen

19.5.2001: Vier Minuten feiert Schalke den Titel, dann trifft Andersson in Hamburg mitten ins königsblaue Herz

Kultfigur Walter Frosch spielt mit einem Zigarettenpäckchen im Stutzen

10.03.1998: Trap hat fertig – diese dreieinhalb Minuten Kauderwelsch bleiben für die Ewigkeit

07.05.1991: «Mach et, Otze!» Kölns Ordenewitz will sich in den Pokalfinal tricksen – aber der DFB findet den Ordene-Witz nicht komisch

16.05.1992: Eintracht Frankfurt verspielt den Meistertitel im letzten Moment, doch «Stepi» bleibt cool: «Lebbe geht weider»

19.11.1994: Nach einer kuriosen Rote Karte und dem Last-Second-Ausgleich des KSC flippt Lothar Matthäus im Interview komplett aus

04.04.2009: Nie wurden die Bayern schöner gedemütigt als durch die Hacke von Grafite

04.05.2002: Der Beweis dafür, dass Leverkusen keinen Titel holen kann – und es kam noch viel schlimmer

20.05.2000: «Ihr werdet nie deutscher Meister» – Ballacks Eigentor in Unterhaching macht Bayer endgültig zu «Vizekusen»

17.04.2004: Goalie Butt jubelt nach seinem verwandelten Penalty noch, als es in seinem Kasten klingelt

18.09.1999: Kuffour knockt Kahn aus und als Ersatzkeeper Dreher sich das Knie verdreht, werden «Tanne» Tarnat und der Kahn-Killer zu den grossen Matchwinnern

23.09.1994: Mario Basler kommt auf die absurde Idee, eine Ecke direkt zu verwandeln und hat damit auch noch Erfolg

19.08.1989: Klaus «Auge» Augenthalers Weitschusstreffer wird Tor des Jahrzehnts

10.12.1995: Ciri Sforza sieht im TV, wie er ohne sein Wissen transferiert wird und wie seine Mitspieler bitterböse über ihn schimpfen

06.04.2002: Bundesliga-Goalie Piplica fällt der Ball von einem Kirchturm auf den Kopf und von dort fliegt er ins Tor

Alle Artikel anzeigen
Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
0Alle Kommentare anzeigen
0
Um mit zudiskutieren oder Bilder und Youtube-Videos zu posten, musst du eingeloggt sein.
Youtube-Videos und Links einfach ins Textfeld kopieren.
600

Diese 3 Grafiken aus der Bundesliga zeigen perfekt: Erfolg ist käuflich (ausser beim HSV)

Lässt sich Erfolg kaufen? Wenn ja, was kostet er? Eine Übersicht der Transferaktivitäten aller aktuellen Bundesliga-Vereine der letzten 10 Jahre zeigt eindrücklich: Wer in der Bundesliga um die Meisterschaft spielen will, muss ein dickes Portemonnaie haben.

Die folgenden 5 Dinge sind uns sofort ins Auge gestochen: 

Keinen wichtigen Wechsel und kein spannendes Gerücht mehr verpassen: Hol dir jetzt den watson-Transfer-Push!

So einfach geht's:1. watson-App öffnen.2. Auf das Menü (die 3 …

Artikel lesen