Sport

Die nächste Blamage: YB zerlegt GC in die Einzelteile

26.10.16, 19:15 26.10.16, 22:22

Ticker: 26.10 YB - GC

Sportler unterhalten uns ... auf allen Ebenen

Höhlenmensch, Schrei-Baby, Bikini-Beauty, lahmer Gaul: So sehen wir Federer, Djokovic und Co.

«Keiner schlägt seine Frau ausser Yassine, der denkt sich, das Chikhaoui» – wir haben mal wieder unseren Spass mit Fussballer-Namen

Und jetzt die besten User-Memes: «Ich habe noch keinen Spieler zu Hause besucht – ausser bei Daniel Davari» 

«Egal wie viele Medis er schon hat – Admir will Mehmedi» – die besten Egal-Memes mit Schweizer Sportlern

«In allen Ehen weiss es der Mann besser, ausser bei Andrew hat das Weibrecht» – wir haben unseren Spass mit Skifahrer-Namen

Shaqiri als Käse, Drmic als Katzenfutter oder Magnin als Guetzli: 10 Fussballernamen, die sich als Marke eignen

Ideal fürs Transferfenster: Shaqiri und Co. geben ultimative Bewertungen für Fussball-Klubs ab

Alle Artikel anzeigen

Hol dir die App!

User-Review:
Catloveeer, 19.12.2016
Die beste App ever! Einfach 🔨
Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
1 Kommentar anzeigen
1
Um mit zudiskutieren oder Bilder und Youtube-Videos zu posten, musst du eingeloggt sein.
Youtube-Videos und Links einfach ins Textfeld kopieren.
600
  • michi martin 27.10.2016 02:10
    Highlight Falls Thun nicht Konkurs geht, wird GC absteigen. Ich hoffe dass Thun sich retten kann und GC dann keine Möglichkeit mehr hat, am grünen Tisch nicht abzusteigen. Na ja, die Zeiten des Rekordmeisters sind vorbei, das werden nun wohl alle GZ Fans schmerzlich erkennen müssen.
    1 1 Melden
    600

Heute beginnt die neue Champions-League-Saison – und in diesen «Arenen» wird gespielt

Während die Superstars noch am Confed Cup im Einsatz stehen oder ihre wohlverdienten Ferien geniessen, beginnt heute bereits die Champions-League-Saison 2017/18. Wer beim Stichwort «Königsklasse» an Glanz und Glamour denkt, ist aber arg auf dem Holzweg. Leere Ränge und lottrige Arenen sind angesagt.

Für die 1. Runde der Champions-League-Quali muss der armenische Meister FC Alaschkert Martuni ins Nationalstadion in Jerewan ausweichen. Eigentlich würde es ja Wasken Sarkissjan Republikanisches Stadion heissen, im Volksmund wird es weiterhin Hanrapetakan Stadion (Republikanisches Stadion) genannt. Die 14'402 Plätze werden im Heimspiel gegen den FC Santa Coloma aus Andorra kaum alle besetzt sein – und zwar nicht nur wegen der spärlichen Auswärtsfans.

Das Tórsvøllur-Stadion …

Artikel lesen