Sport

Premier League, 7. Runde

Swansea – Liverpool 1:2 (1:0)

Hull – Chelsea 0:2 (0:0)

Sunderland – West Brom 1:1(0:1)

Watford – Bournemouth 2:2 (0:1)

West Ham – Middlesbrough 1:1 (0:0)

Roberto Firminos Kopfball landet unhaltbar für Lukasz Fabianski im langen Eck. Bild: Stefan Wermuth/REUTERS

Chelsea gewinnt gegen Hull – Liverpool mit viertem Sieg in Serie

Nach drei Spielen ohne Sieg kehrt Chelsea in der Premier League dank dem 2:0 gegen Hull auf die Siegerstrasse zurück. Liverpool klettert dank dem vierten Triumph in Serie zumindest vorübergehend auf Rang 2. Beim Tabellen-17. Swansea City siegten die «Reds» nach 0:1-Pausenrückstand noch mit 2:1.

01.10.16, 15:21 01.10.16, 19:43

Das musst du gesehen haben

Noch nie in dieser Saison ist Liverpool ohne Gegentor geblieben, auch heute in Swansea nicht. Bereits in der 8. Minute klingelt es nämlich im Kasten von Loris Karius. Nach einem Eckball trifft der Holländer Leroy Fer mit seinem vierten Saisontor zum 1:0 für die «Swans».

Leroy Fer staubt zum 1:0 für Swansea ab. Video: streamable

Liverpool zeigt wenig, erzielt nach der Pause aber dennoch ziemlich unverhofft den Ausgleich. Nach einem schwach getretenen Freistoss kommt der Ball im zweiten Anlauf zu Roberto Firmino, der in der 54. Minute zum 1:1 einnicken kann.

Video: streamable

Firmino steht dann auch am Ausgangspunkt des Liverpooler Siegtreffers. Nach einem missglückten Befreiungsschlag wird er im Strafraum umgestossen. Das klare Verdikt: Penalty. James Milner läuft an und bleibt mal wieder eiskalt. Dank dem 2:1-Sieg klettern die «Reds» zumindest bis morgen Sonntag auf Rang 2.

Milner geht beim Penalty für einmal durch die Mitte. Video: streamable

Beeindruckende Liverpool-Statistiken in dieser Saison

bild: imgur

Chelsea souverän, Payet brillant

Der FC Chelsea löste die Pflichtaufgabe auswärts gegen Hull, bei dem Goalie Eldin Jakupovic auf der Bank sass, dank einem Doppelschlag nach einer Stunde ohne grosse Probleme. Das 1:0 gelang Willian in der 61. Minute.

Video: streamable

Sechs Zeigerumdrehungen später vollendete Diego Costa die Vorarbeit von Nemanja Matic mit einem schönen Schuss ins hohe Eck.

Video: streamable

Der schönste Treffer des Abends gelang aber Dimitri Payet beim 1:1 von West Ham gegen Middlesbrough. Der französische Techniker schiebt nach einem fantastischen Solo gekonnt ein.

Video: streamable

Watford, bei dem Valon Behrami durchspielte, musste sich gegen Aufsteiger Bournemouth mit einem 2:2 begnügen.

(pre/drd/sda)

Die Telegramme

Swansea City - Liverpool 1:2 (1:0)
Liberty Stadium. - 20'862 Zuschauer.
Tore: 8. Fer 1:0. 54. Firmino 1:1. 84. Milner (Penalty) 1:2.

Hull - Chelsea 0:2 (0:0)
KC Stadium. - 21'257 Zuschauer.
Tore: 61. Willian 0:1. 67. Costa 0:2. - Bemerkung: Hull ohne Jakupovic (Ersatz).

Watford - Bournemouth 2:2 (0:1)
20'575 Zuschauer. - Tore: 31. Wilson 1:0. 50. Deeney 1:1. 62. King 1:2. 65. Success 2:2. - Bemerkung: Watford mit Behrami (verwarnt).

Die Tabelle

bild: srf

Anfield Road und Co.: Englische Fussballstadien detailgetreu aus Lego-Steinen nachgebaut

Unvergessene Fussball-Geschichten aus Grossbritannien

Hol dir die App!

User-Review:
Catloveeer, 19.12.2016
Die beste App ever! Einfach 🔨
Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
0 Kommentare anzeigen
0
Um mit zudiskutieren oder Bilder und Youtube-Videos zu posten, musst du eingeloggt sein.
Youtube-Videos und Links einfach ins Textfeld kopieren.
600

Michael Lang ist eigentlich zu gut, um im Nationalteam Ersatz zu sein

Der Verteidiger des FC Basel muss in der Nationalmannschaft hinter Captain Stephan Lichtsteiner ins zweite Glied rücken. Michael Lang hat damit kein Problem. Er wartet geduldig auf seine Chancen.

Normalerweise sind alle Augen auf ihn gerichtet. In Basel. Auf der rechten Seite. Wenn er die Linie rauf und runter rennt. Wenn er als Verteidiger trotzdem mehr als Stürmer wahrgenommen wird. Weil er immer wieder Tore schiesst. Weil er entscheidende Flanken schlägt. Weil er eigentlich längst viel zu gut ist für die Super League.

Michael Lang ist Rechtsverteidiger. Und das ist ein Problem. Zumindest in der Nationalmannschaft. Denn kaum rückt Lang ins Nati-Camp ein, weiss er auch, dass er ins …

Artikel lesen