Sport

Versteckis mit den Hoppers: GC ist aktuell das Schlusslicht. Bild: KEYSTONE

Warum die Tabelle der Super League von mir aus bis Ende Saison so bleiben kann

Es ist nur ein kleiner Tagtraum. Vielleicht weil es draussen immer noch warm ist. Was wäre eigentlich, wenn die momentane Rangliste der Super League bis zum Schluss so bleibt, wie sie ist?

18.08.17, 16:31 18.08.17, 16:47

Eine grosse Aussagekraft kann eine Tabelle nach vier von 36 Runden natürlich noch nicht haben. Aber wir schauen sie uns trotzdem einmal an:

tabelle: srf

Aus vielerlei Gründen würde ich es begrüssen, wenn die Tabelle auch am Ende der Saison noch so aussehen würde.

  1. Mit dem FC Zürich ein Aufsteiger als Meister – wow! So wie Kaiserslautern 1998 in der Bundesliga.
  2. Serienmeister FC Basel für einmal nur Dritter – wer hätte das gedacht?!
  3. Und YB wird trotzdem nur Zweiter. Irgendwie typisch.
  4. Luzern erhält in der Europa League eine Chance, es einmal weiter als eine Quali-Runde zu schaffen – oder:
  5. St.Gallen kann europäisch wieder für Furore sorgen wie zuletzt im Herbst 2013.
  6. Sion kann sich darauf fokussieren, nach der historischen ersten Finalniederlage umgehend wieder den Cup ins Wallis zu holen.
  7. Das Tessin bleibt mit Lugano in der Super League vertreten.
  8. Thun hält einmal mehr die Klasse, obwohl die Berner Oberländer wie in jedem Jahr von allen abgeschrieben wurden.
  9. Lausanne hält das Fähnchen der Westschweiz hoch.
  10. Mit GC steigt der Rekordmeister ab – nach fast 70 Saisons in der höchsten Liga die Quittung für zuletzt jahrelangem Chaos im Umfeld.

Ich bin mir bewusst, dass kein Fan des Grasshopper Clubs Zürich froh über einen sauberen Neuanfang in der Challenge League wäre. Und auch den FCB-Anhänger, der nach acht Meistertiteln in Folge mit Rang 3 happy ist, muss man lange suchen.

Aber aus Gründen der Abwechslung und der Spannung ist diese Tabelle so eigentlich fast perfekt. Oder etwa nicht?! Und bevor sich über mir nun ein Shitstorm ergiesst, erinnere dich kurz an das Sprichwort: Erstens kommt es anders und zweitens als man denkt.

World of Watson: Züri Fäscht-Typen

3m 26s

World of Watson - Züri Fäscht-Typen

Video: watson/Knackeboul, Gina Schuler

So hat sich die Super League seit 1980 verändert

12.11.2002: Basel holt gegen Liverpool ein 3:3 und Beni Thurnheer schwärmt: «Dieses Spiel müsste man zeigen, wenn ich gestorben bin»

30.07.2000: Nur GC-Milchbubi Peter Jehle steht noch zwischen FCB-Legende Massimo Ceccaroni und seinem allerersten Tor

09.08.2009: Basel-Goalie Costanzo wird für drei Spiele gesperrt – nach einer Attacke auf den eigenen Mitspieler

30.05.1981: Der Wolf und seine «Abbruch GmbH» entfachen mit dem 2:1-Sieg gegen England eine neue Fussball-Euphorie

07.10.1989: Der «Fall Klötzli» – vier Wettinger gehen auf den Schiri los, weil dieser Sekunden vor dem Ausgleich abpfeift

26.09.1995: Luganos Carrasco bringt mit seiner Banane Gianluca Pagliuca und das grosse Inter Mailand zum Weinen

22.02.2004: St.Gallens Kultfigur «Zelli» muss in der Not ins Tor und kratzt den Ball in «seiner» Ecke

25.9.1996: Murat Yakin sticht mit seinem Freistoss mitten ins Ajax-Herz und bringt Mama Emine zum Weinen

10.09. 2008: Luxemburgerli vernaschen? Denkste! – Die Schweizer Nati kassiert die bitterste Niederlage ihrer Geschichte

11.08.2010: Moreno Costanzo schiesst mit seiner ersten Ballberührung als Natispieler gleich den Siegtreffer

26.06.1954: Die Schweiz kassiert gegen Österreich in der «Hitzeschlacht von Lausanne» eine ihrer bittersten Niederlagen

30.09.2009: Dank Tihinens Hackentrick, «abgeschaut bei einem finnischen Volkstanz», bodigt der FC Zürich das grosse Milan

25.11.2009: Das beste Fussball-Musikvideo aller Zeiten erscheint auf Youtube – über den FC Aarau

07.03.2007: Johann Vogel droht Köbi Kuhn, in den Flieger zu steigen, um ihm «eins zu tätschen»

03.05.1994: Mit dem Sonderflug zur spontanen Aufstiegsfeier auf den Barfi

05.12.2004: Paulo Diogo gewinnt mit Servette wichtige Punkte im Abstiegskampf – und verliert dabei einen Finger

01.11.1989: Nur durch einen Witz-Penalty zwingt Diego Maradonas Napoli die tapferen Wettinger in die Knie

01.09.2007: Mit dem letzten Spiel im Hardturm-Stadion gehen 78 Jahre Geschichte zu Ende

01.05.1993: Marc Hottigers Knallertor versenkt Italien – und er verärgert die Azzurri danach mit einer frechen Leibchentausch-Bitte 

13.11.1991: Weil die Schweizer Nati in der «Hölle von Bukarest» auf 0:0 spielt, vergeigt sie die EM-Qualifikation im letzten Moment doch noch

08.10.2010: Vucinic lässt der Schweiz die Hosen runter und trägt sie als Kopfschmuck

18.06.1994: Beni Thurnheers fataler Irrtum – es gibt eben doch einen Zweiten wie Bregy

16.04.2009: «Jawoll, jawoll, jawoll, jawoll … YB isch im Göppfinau!»

16.11.2005: Die Nacht der Tritte und Schläge – einer der grössten Nati-Erfolge verkommt zur «Schande von Istanbul»

15.11.2009: Die Schweiz ist Fussball-Weltmeister! Die U17-Nati setzt ihrem Höhenflug die Krone auf

07.12.2011: Der FC Basel schmeisst Manchester United aus der Champions League und Steini, der Glatte, schiesst den Ball an die Latte

12.04.2004: Der grosse Robbie Williams führt den kleinen FC Wil zum Cupsieg gegen GC

29.09.1971: Statt «allzu augenfällig im Spargang» die Pflicht zu erledigen, sorgt GC für den höchsten Schweizer Europacup-Sieg aller Zeiten

30.04.2011: Cabanas fordert vom Basler Schiri Respekt, denn «das isch GC! Rekordmeister! Än Institution, hey!»

24.04.1996: Das Ende von Nati-Trainer Artur Jorge nimmt ausgerechnet mit dem einzigen Sieg seiner kurzen Ära den Anfang 

20.11.1996: Wegen 20 fatalen Minuten landet Champions-League-Überflieger GC in Glasgow auf dem harten Boden der Realität

07.09.2005: Nati-Goalie Zuberbühler kassiert auf Zypern ein Riesen-Ei und schiebt die Schuld dafür dem «Blick» in die Schuhe

26.06.2006: «Züngeler» Streller leitet das peinliche Schweizer Penalty-Debakel ein

21.10.2013: Pajtim Kasami hämmert «einen der schönsten Volleys überhaupt» ins Crystal-Palace-Tor und verzückt sogar Andy Murray

26.04.2003: Colombas Goalie-Goal lässt Razzetti alt aussehen und den FC Aarau unabsteigbar bleiben

Alle Artikel anzeigen

Hol dir die App!

Brikne, 20.7.2017
Neutrale Infos, Gepfefferte Meinungen. Diese Mischung gefällt mir.
Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
65Alle Kommentare anzeigen
65
Um mit zudiskutieren oder Bilder und Youtube-Videos zu posten, musst du eingeloggt sein.
Youtube-Videos und Links einfach ins Textfeld kopieren.
600
  • senfmayo 19.08.2017 17:03
    Highlight Kaum wieder in der NLA, schon wieder eine Grosse was? Das ist genau der Grund warum niemand euch Zürchern etwas gönnen mag. Basel soll noch so lange oben freihalten bis YB bereit ist Meister zu werden...oder Luzern...oder Xamax
    15 19 Melden
    600
  • Kunibert der fiese 19.08.2017 12:41
    Highlight Einen konkurrenzkampf um die meisterschaft wäre sehr wünschenswert. So müsst sich basel auch mal richtig anstrengen und wäre eventuell besser gewappnet für europäische auftritte. Sieht man auch bei den bayern, die werden in der zweiten saisonhälfte in der liga kaum mehr gefordert und haben so den nötigen biss nicht mehr, international für aufsehen zu sorgen( und damit meine ich einen triumph in der cl.)
    11 5 Melden
    600
  • ThePower 19.08.2017 12:04
    Highlight Bloss nicht, es reicht langsam. Nicht schon wieder Zweiter🙄Hoffe doch, dass YB heute die Tabellenführung zurückerobern kann. Hopp YB
    12 16 Melden
    600
  • Hptm Arnold Schick 19.08.2017 09:42
    Highlight Nun, ich behaupte, dass ich bei weitem nicht der einzige Basler bin, der sich ein Ende der FCB-Meister-Serie herbeisehnt. Besonders seit dem letzten Spiel der Saison 15/16 als einem grossen Teil des anwesenden Publikums im Joggeli nicht ums Feiern war, sondern immer wieder und ausgiebig "FCZ, Nati B!" skandiert wurde.
    Jeder FCB Fan, der die Emotionen-Explosion 2002 miterlebt hat, wünscht dem Schweizer Fussball sowas bald möglichst wieder. Und sei in Luzern, St. Gallen, oder sonst wo (ausser natürlich in Bern. :-) )!
    36 15 Melden
    600
  • René Obi (1) 18.08.2017 22:49
    Highlight Love it
    16 17 Melden
    600
  • giolom 18.08.2017 19:55
    Highlight Ich als Basel Fan wünsche mir natürlich das basel Meister wird, jedoch hoffe ich dass es eine spannende umkämpfte Saison wird. Möge der Bessere gewinnen.
    34 12 Melden
    • Tschoumen 18.08.2017 20:13
      Highlight Dito!
      9 5 Melden
    600
  • Löckypöntsch 18.08.2017 19:01
    Highlight Sommerloch?!?
    Ernsthaft nach so wenigen Runden ein Fazit ziehen??
    24 58 Melden
    • Mia_san_mia 19.08.2017 08:54
      Highlight Lies doch mal...
      28 7 Melden
    600
  • Weasel 18.08.2017 17:25
    Highlight Fcz oder gz...esch eh beides züri.
    So lasst es Blitze hageln...
    65 63 Melden
    • felixJongleur 19.08.2017 08:15
      Highlight Drum findest du auch gc Sticker vom Thur- bis ins Aargau ;)
      17 16 Melden
    600
  • nenjin 18.08.2017 17:20
    Highlight Das bittere daran wäre, dass in der Folgesaison alle schweizer Clubs europäisch dermassen versagen würden, das wir uns Basel als Meister zurückwünschen...

    Und nein, ich bin kein Baselfan, aber Realist
    43 68 Melden
    • Fering 18.08.2017 19:06
      Highlight Recht hast du, aber als Baselfan fände ich das dennoch mal eine gelungene abwechslung. Wir sind zu verwöhnt am Rheinknie
      40 4 Melden
    • Amboss 19.08.2017 07:28
      Highlight @fering: mit der Tabelle von Herrn Meile würden wir europäisch gesehen wohl besser fahren, als wenn Basel Meister wird: nämlich mit 3 EL-Teams.

      CL ist mit dem neuen Quali-modus wohl eh passé für schweizer Teams, ob das nun FCB oder anders heisst.

      Der FCZ darf als Meister wohl in die EL (stimmt das?), YB hat gute Chancen, die Quali zu schaffen und der FCB wird die EL-Quali von Rang 3 aus auch gut schaffen. Etwas, was ich sonst keinem CH-Team zutraue.

      14 4 Melden
    600
  • Meinungsvielfalt 18.08.2017 17:15
    Highlight Träum witer Züri Bueb
    47 37 Melden
    600
  • TanookiStormtrooper 18.08.2017 17:14
    Highlight Ich fand ja die Tabelle vom 1. Spieltag besser...
    205 35 Melden
    • birkir einsteinson 18.08.2017 20:39
      Highlight So eine Nati B Saison wäre doch ganz nett :) dann müsste man nicht 4mal in den leeren Letzigrund reisen :D
      53 23 Melden
    600
  • Fly Boy Tschoko 18.08.2017 17:06
    Highlight GC kann es sich mit den Kosten für den Campus nicht leisten abzusteigen. Ein Abstieg wäre der Untergang sollte da nicht ein Spross Mitleid haben.
    37 6 Melden
    600
  • AJACIED 18.08.2017 16:52
    Highlight Also ab man wartete bis GC letzter und FCZ erster ist um diesen Lückenbüsser Bericht zu machen 🙈.
    Nach 12 Runden (1/3) könnt ihr das von mir aus machen!
    Watson ist trotzdem mein Favorit 🤝🤙
    31 33 Melden
    600
  • Triumvir 18.08.2017 16:37
    Highlight Alles schön und gut Meile. ABER: es kann nur einer Meister werden und das ist bitte schön auch dieses Jahr wieder mein heissgeliebter FCB. Teschggs dr Bögg, hösch! :oP
    41 152 Melden
    • Captain obvious 18.08.2017 16:59
      Highlight Modefan.
      85 21 Melden
    • gecko25 18.08.2017 19:12
      Highlight Sollte es trotzdem anderst kommen, kann er ja im nächsten jahr von seinem fcz sprechen
      28 4 Melden
    • Tschoumen 18.08.2017 20:16
      Highlight Oh Captain my Captain... wie kommst du darauf?
      2 12 Melden
    • Brummbaer76 19.08.2017 07:13
      Highlight Bögg isch Ishockey!! Hösch und do isch Vasel nüt ;-)
      10 2 Melden
    600
  • MacB 18.08.2017 16:31
    Highlight Wann kommt endlich mein Xamax mal wieder??? Wie..? 2073? oh mann... :D

    104 3 Melden
    • gunner 18.08.2017 18:25
      Highlight Die letzte saison sah eigentlich perfekt aus. Wäre nicht der FCZ abgestiegen, wäre wohl im frühling xamax aufgestiegen. Das kommt schon noch.
      51 2 Melden
    • MacB 18.08.2017 21:59
      Highlight Ich hoffs ja jedes Jahr, danke für deine aufmunternden Worte :)
      17 0 Melden
    600
  • Luca Brasi 18.08.2017 16:31
    Highlight Kann nicht einmal wieder ein Nicht-Zürcher und Nicht-Basler Club wieder Meister werden? Am liebsten einer, der nicht jede Saison von Titeln spricht und selbst überrascht ist.
    59 10 Melden
    • JohnDoe 18.08.2017 17:22
      Highlight Sg und die heugümper runter
      17 48 Melden
    • JohnDoe 18.08.2017 18:20
      Highlight Sry... Sg als meister & die heugúmper runter ;-)
      32 20 Melden
    • bobi 18.08.2017 18:23
      Highlight Thun?
      25 7 Melden
    600
  • Ganjaflash 18.08.2017 16:27
    Highlight Den FCZ mit GC tauschen dann passt es.
    61 99 Melden
    • pd90 18.08.2017 16:45
      Highlight Träum weiter... viel Spass in der NLB (oder Konkurs)
      59 38 Melden
    • AJACIED 18.08.2017 16:55
      Highlight @pd da redet einer der immer sagte mit diesem Kader steigt man nicht ab 😂. FCZ ohne Hotz und Canepa mit diesem kack Letzi schon lange Konkurs also tu nicht so erfreulich nur weil ihr erster seid 🙈
      30 18 Melden
    600
  • lichtler 18.08.2017 16:25
    Highlight Es wäre schön wenn mal eine Mannschaft Meister würde die schon lange oder noch nie Meister wurde...
    62 5 Melden
    • bobi 18.08.2017 16:40
      Highlight Einverstanden. Alles ausser YB ist ok ;)
      49 43 Melden
    • measy88 18.08.2017 16:43
      Highlight Wie z.B. Anglo-American Club Zürich :)
      36 9 Melden
    • Jol Bear 18.08.2017 19:14
      Highlight "Schon lange nicht mehr..": also alle ausser Basel.
      40 2 Melden
    600
  • c-bra 18.08.2017 15:57
    Highlight Das Schönste an der Dominanz von Basel ist, dass es die Restschweiz einfach nicht mehr juckt wenn sie Meister werden. Wenn es jedoch der Z werden würde, wäre ein gewisser Neid auf einmal wieder da. ;-)

    Die Hüpfer jedoch als Absteiger? -> Sign
    40 68 Melden
    • Platonismo 18.08.2017 23:14
      Highlight Der Z spielt Hockey.
      37 1 Melden
    600
  • Walter Sahli 18.08.2017 15:55
    Highlight Als gelbschwarzer Anhänger äussere ich mich jetzt mal nicht...ABER WISSEN SIE WO SIE SICH IHRE "PERFEKTE" TABELLE HINSTECKEN KÖNNEN, HERR MEILE?! HÄ!?

    ImmerdiesesYBbashinghierdasistdochnichtnormalgopf!
    62 81 Melden
    • Ralf Meile 18.08.2017 15:58
      Highlight Von wegen YB-Bashing: Ich glaube ja z.B. durchaus noch daran, dass sie es in die Champions League schaffen können, siehe:

      http://www.watson.ch/!511182298

      Aber die Pointe, dass YB auch dann nur Zweiter wird, wenn Basel ausnahmsweise mal nicht den Titel holt, war einfach zu gut, um sie auszulassen.
      198 18 Melden
    • Walter Sahli 18.08.2017 16:04
      Highlight Pointe? Wo ist hier eine Pointe? Hä? Und wenn hier eine Pointe wäre, dann wäre sie auch überhaupt nicht lustig...nämlich.
      35 145 Melden
    • lululove 18.08.2017 16:14
      Highlight Ja logisch ist dies für ein yb fan nicht lustig walter. Du findest es wahrscheinlich auch nicht lustig wenn yb in der 90 minute ein eigentor schiesst 😬
      141 8 Melden
    • pun 18.08.2017 16:19
      Highlight Herr Sahli,
      83 2 Melden
    • bobi 18.08.2017 16:42
      Highlight Hat da jemand die 0-4 Niederlage gegen Thun noch nicht verdaut Herr Sahli? Hopp Thun ;)
      62 14 Melden
    • Walter Sahli 18.08.2017 16:46
      Highlight Seien Sie still, bobi, seien Sie einfach still!


      Und ausserdem weiss ich überhaupt nichts von einem Eigentor! Nichts! Gar nichts! Und ich habe auch noch nie von sowas gehört! Und jetzt lasst mich in Ruhe.
      88 15 Melden
    • Captain obvious 18.08.2017 16:58
      Highlight @Walter Sahli Verleumdnung macht das Eigentor auch nicht ungeschehen ;) Aber zu deinem Trost glaube ich immernoch an das Weiterkommen von YB
      25 2 Melden
    • TanookiStormtrooper 18.08.2017 17:09
      Highlight Also 2. Platz ist doch gar nicht so schlecht... ist immerhin der 1. unter den Verlierern... :P
      30 6 Melden
    • andre63 20.08.2017 10:33
      Highlight gruss an herrn sahli
      5 0 Melden
    600
  • Hussain Bolt 18.08.2017 15:54
    Highlight Sehe ich nicht ganz so, Luzern in die EL Quali wünsche ich mir nicht wenn dann Sion. Aber ihnen ist die Chance höher in die Gruppenphase zu gelangen trotz Blamage dieses Jahr. Luzern ist international desolat. Basel würde ich auch lieber in die CL Quali sehen. Der Punkte wegen. Auf den unteren Rängen habe ich da wenig zuzusagen da ist mehr oder weniger gleichwertig. GC als Absteiger wäre begrüssenswert da sie die Quittung bekommen für ihr Chaos. GC hat so oder so einen miserablen Kader mit dem man höchstens den Klassenerhalt schafft.
    18 41 Melden
    • strieler 18.08.2017 16:58
      Highlight Miserabel wär der Kader vom GCZ von der Qualität her wohl nicht - nur wo sind irgendwelche Spieler mit Clubbezug. Zudem Leihspieler und dafür Junge (Bamert) viel zu billig an Ligakonkurrenten abgeben. Umfeld tatsächlich Katastrophe. Nicht KLassenerhalt bedeutet aber nicht nur NLB sondern wohl Konkurs und nicht einjähriges Ausflügli durch die schöne Schweiz.
      21 0 Melden
    600
  • Amboss 18.08.2017 15:53
    Highlight Witziger Artikel, ich stimme auch allem zu. Nur bei GC bin ich mir nicht so sicher.

    Es gibt Clubs, die steigen ab aber das Leben geht einfach weiter wie bisher und ein Jahr später sind sie wieder oben (SC Freiburg).
    Dann gibt es Clubs, die können nach dem Abstieg sich neu ordnen, neu beginnen und dann wieder hochkommen (St. Gallen / FCZ)

    Aber irgendwie hab ich Zweifel, dass GC in eine dieser Kategorien passt. Ich glaube, die wären kaputt nach einem Abstieg und ich fände das schade. Ich glaube bei GC hilft nur durchseuchen und hoffen, sie fangen sich und schaffen in der SL einen Neuanfang.
    65 8 Melden
    • Sangallo 18.08.2017 16:30
      Highlight Naja GC wäre sportlich bereits schon einmal abgestiegen (Saison 2011/12) hatte da aber Glück (Xamax Punkteabzug), darum fände ich es gar nicht so falsch wenn sie jetzt runter müssten...
      45 25 Melden
    • Boniek 18.08.2017 17:30
      Highlight Woher wollen Sie das wissen, Sangallo? Xamax ging in der Winterpause Konkurs und der Punkteabzug bei Sion erfolgte ebenfalls in der Winterpause. Dass GC ohne diese Ereignisse am Ende der Saison auf Platz 10 gelandet wäre, ist reine Spekulation.
      15 30 Melden
    • Donaldo Perez 18.08.2017 18:29
      Highlight @Boniek Xamax erspielte in den 18 absolvierten Spielen gleich viele Punkte wie GC ende Saison nach 34 Spielen, nämlich 26! GC wäre auf jeden Fall abgestiegen, wären am grünen Tisch nicht Xamax und Sion bestraft worden. Somit keine Spekulation sondern Tatsache.
      33 11 Melden
    • inVain 19.08.2017 12:40
      Highlight Tatsache? Quatsch!
      Mit der Gewissheit nicht absteigen zu können, wurden bewusst mit Talenten in den Aufstellungen experimentiert, die dadurch wichtige Erfahrungen in Ernstkämpfen hatten. Diese Erfahrungen haben in der Folgesaison Früchte getragen. Zu sagen, der sportliche Abstieg wäre ein Fakt ist schlichtweg falsch.
      4 5 Melden
    600
  • spass muss sein 18.08.2017 15:45
    Highlight die wahrscheinlichkeit, dass gc es nach einem abstieg zeitnah wieder in die nati a schafft, halte ich für sehr gering, so weh mir das auch tut.
    71 5 Melden
    • Hussain Bolt 18.08.2017 16:02
      Highlight Stimmt sehe ich ähnlich. Die ganzen Sponsoren würden abspringen, die eh schon wenig zahlen. Die Spieler die man hätte könnte man auch schwer gewinnenbringend verkaufen da keiner von denen hohe Qualität besitzt. Die Miete im Letzi zu zahlen könnte schwerer werden. Die Zuschauerzahlen würden noch weiter sinken. Da GC keinen Mäzen hat wie wir (FCZ) der die Löcher stopfen könnte würde GC wohl Jahrelang ChL spielen oder ein 1860 Szenario erleben mit einem weiteren Abstieg aus dem Profifussball. Letzteres ist nicht unwahrscheinlich. GC hat jedes Jahr 8 Mio Defizit.
      41 6 Melden
    600
  • Captain obvious 18.08.2017 15:34
    Highlight FCSG europäisch? Die gehören eher in die Challenge Leaugue...
    33 65 Melden
    • Luca Brasi 18.08.2017 16:28
      Highlight Sagt der GC-Fan. 🤣
      31 15 Melden
    • Captain obvious 18.08.2017 16:44
      Highlight Ich verfolge die Super Leahue nicht gross. Bin 100% Atleticofan ;)
      5 37 Melden
    • Luca Brasi 18.08.2017 17:02
      Highlight Habe ich nicht auch einmal das Napoli-Logo bei Ihrem Icon gesehen? Nur so wegen den 100%. 😉
      36 0 Melden
    • Captain obvious 18.08.2017 21:31
      Highlight Weil ich von der Region Neapel stamme und sie ein rundes Logo hatten und es so schön gepasst. Habe es aber geändert, weil es mein Stolz nicht zuliess :D
      2 21 Melden
    • Duweisches 19.08.2017 15:11
      Highlight So schlecht hat das aber nicht ausgesehen als SG das letzte Mal europäisch spielte...
      6 1 Melden
    600

Alle sagen, moderner Fussball sei super. Ich sage: Im modernen Fussball haben sich Saumoden eingenistet, die mich laufend kotzen lassen

Gestern. Chelsea vs. PSG. Ibrahimovic foult Oscar. Rote Karte. Rudelbildung. Rudelbildung! Gefühlte 45 Minuten Rudelbildung! 

Von den Junioren bis zum Erreichen des Champions-League-Niveaus spielen Profis ungefähr eine Zillion Spiele und erleben dabei eine Zillion strittige Szenen. Und in wie vielen Fällen hat der Schiedsrichter seine Meinung geändert? Nie.

Nie.

Fucking NIE!

Meiner zweijährigen Tochter brauche ich die Dinge zwischen zwei- bis fünfmal zu sagen, bis sie es begreift. Ein Hund …

Artikel lesen