Sport

National League A

Daugavins-Triplette gegen den HCD – Genf nimmt Kurs auf die Playoffs

Servette Genf erhöht den Vorsprung auf die Playout-Plätze dank einem 6:4-Sieg in Davos auf fünf Punkte. Matchwinner ist der Lette Kaspars Daugavins mit drei Toren.

02.02.14, 15:37 02.02.14, 18:16

Ticker: 2.2.14: Davos - Servette

watson auf Facebook und Twitter

Sie wollen keine spannende Story von watson verpassen?
Liken Sie unsere Facebook-Seiten:
watson.news, watsonSport und watson - Shebbegeil.

Und folgen Sie uns auf Twitter:
@watson_news und @watson_sport

Hol dir die App!

Yanik Freudiger, 23.2.2017
Die App ist vom Auftreten und vom Inhalt her die innovativste auf dem Markt. Sehr erfrischend und absolut top.
Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
0Alle Kommentare anzeigen
0
Um mit zudiskutieren oder Bilder und Youtube-Videos zu posten, musst du eingeloggt sein.
Youtube-Videos und Links einfach ins Textfeld kopieren.
600

Schwalbenkönig Johann Morant? Dieses Video spaltet die Hockey-Schweiz

Dieses Video gibt zu reden: Unmittelbar nach dem 4:2 für den EV Zug im sechsten Halbfinal-Spiel gegen Davos provoziert Johann Morant seinen Gegenspieler Gregory Sciaroni. Dessen Stock geht in Richtung des Zugers, dieser spielt sofort den sterbenden Schwan, um wenige Sekunden später quicklebendig mit seinen Teamkollegen zu feiern.

Da die Schiedsrichter die Szene sehen, schicken sie Sciaroni wegen eines Stockendstichs mit einer Spieldauer-Disziplinarstrafe unter die Dusche. Davos übersteht …

Artikel lesen