Sport

Die reichsten Promis: Mayweather schlägt Katy Perry und Roger Federer

30.06.15, 10:22 30.06.15, 14:07

Floyd Mayweather (links) und Manny Pacquiao sind durch ihren Kampf im Mai 2015 sehr, sehr reich geworden. Bild: STEVE MARCUS/REUTERS

Der amerikanische Boxer Floyd Mayweather (38) ist der bestbezahlte Prominente des Jahres. Gemäss dem Magazin «Forbes» hat Mayweather in den vergangenen zwölf Monaten 300 Millionen Dollar verdient. Einen Grossteil erwirtschaftete der Boxer mit seinem Sieg im Mai gegen den philippinischen Kontrahenten Manny Pacquiao (36).

Katy Perry backstage bei der Moschino-Show am 18. Juni in Florenz. Bild: Getty Images Europe

Pacquiao landete mit 160 Millionen Dollar auf Platz zwei des Rankings vor US-Sängerin Katy Perry (135 Millionen Dollar). In die Top Ten schafften es ausserdem die Band One Direction (130 Millionen), der Radiomoderator Howard Stern (95 Millionen), der Country-Musiker Garth Brooks (90 Millionen), der Bestseller-Autor James Patterson (89 Millionen), der Schauspieler Robert Downey jr. (80 Millionen), die Sängerin Taylor Swift (80 Millionen) und der portugiesische Real-Madrid-Fussballstar Cristiano Ronaldo (79,5 Millionen).

Nagt nicht am Hungertuch: Taylor Swift. Bild: Getty Images Europe

Barcelonas Star Lionel Messi rangiert auf dem 13. Platz mit 74 Millionen Dollar. Als erster Schweizer folgt – wenig überraschend – im 16. Rang Tennis-Ass Roger Federer mit 67 Millionen Dollar.

Roger Federer mit Frau Mirka. Bild: AP

130 Millionen Dollar in einem Jahr: One Direction ist erfolgreich. Bild: NEIL HALL/REUTERS

Die seit 1999 jährlich veröffentlichte Liste des «Forbes»-Magazins basiert auf geschätzten Einkommen von Prominenten in den vorangegangenen zwölf Monaten. In diesem Jahr hat das Magazin erstmals Stars aus der ganzen Welt und nicht nur aus den USA aufgenommen und die Liste ausserdem auf Prominente beschränkt, die vor der Kamera zu sehen sind – also Sportler, Schauspieler, Musiker oder sonstige Entertainer. 

(si)

Hol dir die App!

Zeno Hirt, 25.6.2017
Immer wieder mal schmunzeln und sich freuen an dem, was da weltweit alles passiert! Genial!
Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
1Kommentar anzeigen
1
Um mit zudiskutieren oder Bilder und Youtube-Videos zu posten, musst du eingeloggt sein.
Youtube-Videos und Links einfach ins Textfeld kopieren.
600
  • droelfmalbumst 30.06.2015 11:27
    Highlight 300 millionen... durch praktisch 1x boxen... was habe ich bloss falsch gemacht...
    4 1 Melden
    600

Was ist eigentlich aus deinem 90er-Jahre-Schwarm geworden?

Vergangene Woche wurden zahlreiche erwachsene Mädchenherzen gebrochen, als die folgende Schlagzeile um die Welt ging: Aaron Carter, unser aller Liebling der 90er, wurde mit Drogen erwischt. Okay, das mit dem Marihuana hat die wenigsten schockiert. Viel mehr das Polizeifoto vom dem, den wir damals doch alle so schnuckelig fanden. 

Im Gegensatz zu ihm hat sich sein grosser Bruder, Backstreet Boy Nick Carter, doch ganz gut gehalten.

Damit meinen wir nicht nur seine Frisur, sondern vor allem …

Artikel lesen