Sport

Premier League, 34. Runde

Everton – Manchester United 3:0

Arsenal – Chelsea 0:0

Kampf um Platz 2: Arsenal punktet gegen Leader Chelsea, ManU verliert bei Everton

26.04.15, 18:54 26.04.15, 19:50

Arsenal – Chelsea 0:0

Im Emirates Stadion von Arsenal sahen die Zuschauer keine Tore. Die Gunners hatten niemand anderes als Spitzenreiter Chelsea zu Gast. Der Londoner Stadtrivale hat nach dem 0:0 nun 77 Punkte auf seinem Konto – und damit zehn Punkte Vorsprung auf die ersten Verfolger. Diese sind punktgleich Manchester City und Arsenal.

Der Aufreger des Tages: Arsenal-Goalie Ospina rammt Oscar, der eine Gehirnerschütterung erleidet und zur Kontrolle in den Spital muss. gif: gfycat

Autsch, der sitzt …

Everton – ManU 3:0

Zwei Zähler hinter den Co-Leadern liegt Manchester United, das den Sprung auf Rang 2 verpasst hat. Im Goodison Park des FC Everton kassierte ManU eine 0:3-Niederlage. James McCarthy schon nach fünf Minuten, John Stones (35.) und Kevin Mirallas (74.) schossen die Tore für die Blauen aus Liverpool. (ram)

Die drei Everton-Tore

gif: gfycat

gif: gfycat

gif: gfycat

Hol dir die App!

Charly Otherman, 5.5.2017
Watson kann nicht nur lustig! Auch für Deutsche (wie mich) ein Muss, obwohl ich das schweizerische nicht immer verstehe.
Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
0Alle Kommentare anzeigen
0
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!

25.01.1995: King Cantona flippt aus – er setzt zum legendärsten Kick der Fussball-Geschichte an

25. Januar 1995: Manchester United gastiert bei Crystal Palace. Wieder einmal fliegt Eric Cantona vom Platz. Auf dem Weg in die Kabine wird er zu Bruce Lee, der einen gegnerischen Fan in Kung-Fu-Manier niederstreckt.

Kragen oben. Zwei Worte genügen und jeder Fussballfan weiss, von wem die Rede ist: von Eric Cantona. Der hochgestellte Kragen ist das Markenzeichen des Stars von Manchester United. Zusammen mit seinem Temperament, das er oft nicht unter Kontrolle hat.

Am 25. Januar 1995 richtet er den Kragen seines Trikots mit der Nummer 7 schon vor dem Abpfiff des Auswärtsspiels bei Crystal Palace in die herkömmliche Position. Wieder einmal hat Eric Cantona einen Platzverweis kassiert und als er sich in …

Artikel lesen