Sport

Der Altmeister mit seinem Lieblingstrick

Thierry Henry hört nicht auf, schöne Tore zu schiessen

07.09.14, 12:26

Video: YouTube/Major League Soccer

Mit 37 Jahren hat Thierry Henry offensichtlich nichts von seiner Klasse eingebüsst. Der ehemalige Stürmer von Arsenal spielt seit vier Jahren in der MLS bei den New York Red Bulls.

Auch dort macht der Franzose die gleichen Tricks und Bewegungen wie früher. Und sie funktionieren noch immer: Henry positioniert sich im Spiel gegen Kansas City auf der linken Seite, der Ball kommt zu ihm.

Mit einem Ausfallschritt verschafft er sich genügend Raum und Zeit, um den Schlenzer anzusetzen, der zielsicher seinen Weg ins rechte Torwartecke findet. Wer Henry's Karriere verfolgt hat, wird von diesem Treffer nicht überrascht sein. (syl)

Hol dir die App!

Zeno Hirt, 25.6.2017
Immer wieder mal schmunzeln und sich freuen an dem, was da weltweit alles passiert! Genial!
Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
0Alle Kommentare anzeigen
0
Um mit zudiskutieren oder Bilder und Youtube-Videos zu posten, musst du eingeloggt sein.
Youtube-Videos und Links einfach ins Textfeld kopieren.
600

Eine Retourkutsche vom Feinsten – diese St.Galler Fans toben und machen mit ihrem Video die 1. Mannschaft lächerlich

Im Oktober des letzten Jahres reagiert der FC St.Gallen auf die Randale seiner «Fans» in Aarau. Geschlossen steht die ganze Mannschaft vor der Kamera und distanziert sich von den Chaoten. «Zeichen setzen», schreibt der FC St.Gallen auf seiner Facebook-Seite dazu. So weit so gut. 

Nun hat sich das Blatt gewendet. Der FC St.Gallen spielt eine miserable Rückrunde, die Fanszene tobt und reagiert. Hinz und Kunz der St.Galler Fankurve versammeln sich auf einer Wiese und imitieren das Video vom …

Artikel lesen