Sport

Phillips' Selbstironie

Lustiger als Phillips' Rollator-Jubel ist nur der Name seines Teamkollegen

02.02.14, 15:04

Kevin Phillips war vor rund 15 Jahren einmal englischer Nationalspieler, acht Länderspiele hat er für die «Three Lions» absolviert. Der mittlerweile 40-jährige Stürmer, der in seiner Karriere 93 Mal in der Premier League skorte, spielt und trifft noch immer. Für den Zweitligisten Leicester City erzielte er beim 1:0-Sieg gegen Bournemouth am Wochenende den Siegtreffer und feierte seinen diesen auf sehr humorvolle Art. In Anlehnung an sein hohes Alter tat er so, als würde er mit einem Rollator übers Feld laufen. Lustiger als Phillips' Jubel ist nur der Name seines Teamkollegen: Der heisst mit Nachname «Drinkwater». Na dann: Prost! Video: Youtube/LCFCOfficial

Hol dir die App!

Brikne, 20.7.2017
Neutrale Infos, Gepfefferte Meinungen. Diese Mischung gefällt mir.
Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
0Alle Kommentare anzeigen
0
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!

Er kann es auch rückwärts – Connor McDavid begeistert die NHL mit Zauber-Assist

Wieso vorwärts skaten, wenn du rückwärts genau so schnell und gut bist wie der Gegner? Das hat sich wohl Connor McDavid gedacht bei seinem Assist zum 1:1 für die Edmonton Oilers gegen Chicago (2:1 für Edmonton nach Verlängerung). Der 20-Jährige verblüfft mit seinem Spielzug einmal mehr die ganze NHL-Welt. Diese fünf Punkte machen den Assist zum Tor von Patrick Maroon derart beeindruckend.

(abu)

Artikel lesen