Sport

Die! Spielen! Wirklich! So! Fussball! – sind die japanischen Tsubasa-Comics etwa gar nicht erfunden?

03.11.15, 08:45 03.11.15, 09:19

Wir dachten ja immer, dass die Japaner die Captain-Tsubasa-Comics frei erfunden haben. Mit Passkombinationen und artistischen Einlagen, wie sie eh nicht möglich sind. Am Wochenende hat uns aber eine japanische Highschool-Mannschaft eines besseren belehrt: Die! Spielen! Wirklich! So! Fussball!

In den Viertelfinals einer regionalen Meisterschaft steht es in der Nachspielzeit 1:1, als Tamano-Konan gegen Sakuyo einen letzten Angriff startet. Vier Spieler, sechs Ballberührungen und nie berührt der Ball den Boden – bis er im Tor landet. Einfach nur phänomenal! Leider haben wir den Namen des Torschützen noch nicht herausgefunden. Wir hätten ihn sonst an alle Super-Ligisten weitergeleitet – für allfällige Wintertransfers. (fox)

Dir gefällt diese Story? Dann teile sie bitte auf Facebook. Dankeschön!👍💕🐥

Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
0Alle Kommentare anzeigen
0
Um mit zudiskutieren oder Bilder und Youtube-Videos zu posten, musst du eingeloggt sein.
Youtube-Videos und Links einfach ins Textfeld kopieren.
600

Eine Retourkutsche vom Feinsten – diese St.Galler Fans toben und machen mit ihrem Video die 1. Mannschaft lächerlich

Im Oktober des letzten Jahres reagiert der FC St.Gallen auf die Randale seiner «Fans» in Aarau. Geschlossen steht die ganze Mannschaft vor der Kamera und distanziert sich von den Chaoten. «Zeichen setzen», schreibt der FC St.Gallen auf seiner Facebook-Seite dazu. So weit so gut. 

Nun hat sich das Blatt gewendet. Der FC St.Gallen spielt eine miserable Rückrunde, die Fanszene tobt und reagiert. Hinz und Kunz der St.Galler Fankurve versammeln sich auf einer Wiese und imitieren das Video vom …

Artikel lesen