Sport

Wie sehr kann man einen Trainer hassen?

Diesem Fan geht David Moyes nicht am Arsch vorbei

24.04.14, 16:37

Der Nachfolger von Sir Alex Ferguson, David Moyes, bekommt im Sommer 2013 als Vertrauensbeweis von seinem neuen Klub Manchester United gleich einen 6-Jahres-Vertrag. Der 50-Jährige Schotte legt als Chefpilot mit ManU jedoch einen veritablen Tieflug hin und bricht gleich reihenweise Negativ-Rekorde. Vor zwei Tagen verlieren die Klubbesitzer die Geduld und beenden das Kapitel ‹Moyes› nach nur zehn Monaten.

Niemand dürfte sich mehr gefreut haben als Ash Evans. Der glühende Manchester-United-Fan liess sich nach dem Out im Cup ein ‹Moyes out!›-Tattoo stechen. 

Nach dem Rauswurf von Moyes liess Evans sich gleich das «Kunstwerk» vervollständigen. Das Resultat sehen Sie unten ...(syl)

Hol dir die App!

Yanik Freudiger, 23.2.2017
Die App ist vom Auftreten und vom Inhalt her die innovativste auf dem Markt. Sehr erfrischend und absolut top.
Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
0Alle Kommentare anzeigen
0
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!

Nach Attacke auf Rolf Fringer – Christian Constantin 14 Monate gesperrt

Die Disziplinarkommission der Swiss Football League (SFL) hat Sion-Präsident Christian Constantin nach der Attacke auf den Teleclub-Experten Rolf Fringer mit 100'000 Franken Busse und einer Platzsperre von 14 Monaten belegt. Dem Walliser ist ab sofort der Zutritt zu den Stadien, zum Spielfeld, zur technischen Zone, zur Mannschaftskabine sowie zur Mixed-Zone verwehrt.

Die Platzsperre gilt ab sofort und beinhaltet Spiele der Super League, Challenge League, des Schweizer Cups, und Spiele der …

Artikel lesen