Sport

Wollte er sicher so machen: Justin Braun trifft aus der eigenen Zone via Bande ins leere Tor

29.03.16, 07:58 29.03.16, 08:24

Gegen den willst du nicht Billard spielen! Justin Braun von den San Jose Sharks erzielt beim 5:2-Sieg gegen die Los Angeles Kings den letzten Treffer der Partie. Vermutlich beabsichtigt er mit seinem Befreiungsschlag primär, Zeit zu gewinnen. Doch der Puck trifft genau im richtigen Winkel und mit der richtigen Geschwindigkeit auf die Bande, damit er anschliessend seinen Weg ins leere Tor findet. In Geometrie hat Braun wohl keinen Fensterplatz gehabt … (ram)

Hol dir die App!

Yanik Freudiger, 23.2.2017
Die App ist vom Auftreten und vom Inhalt her die innovativste auf dem Markt. Sehr erfrischend und absolut top.
Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
0Alle Kommentare anzeigen
0
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!

Auf das erste Tor müssen wir noch warten, aber Hischier überzeugt bei seinem NHL-Debüt

Das mit riesiger Spannung erwartete Debüt des 18-jährigen Wallisers Nico Hischier bei den New Jersey Devils geriet zum Erfolg. Hischier skorte zwar nicht, aber New Jersey besiegte Colorado Avalanche mit 4:1.

>>> Hier gibt es den Liveticker zum Nachlesen.

Für die grossen Schlagzeilen sorgte Nico Hischier in seinem ersten NHL-Meisterschaftsspiel noch nicht – nicht wie vor einem Jahr Auston Matthews, sein Vorgänger als Nummer-1-Draft, der in den ersten zwei Dritteln seines ersten Spiels gleich vier Tore skorte. Aber auch Hischier stellte seine Extraklasse unter Beweis.

Colorados Goalie Jonathan Bernier verhinderte im ersten und zweiten Drittel zweimal mit Glanzparaden ein erstes Hischier-Goal. …

Artikel lesen