Sport

Hoppla Schorsch!

Charleroi-Keeper jubelt dem Teamkollegen dieses Eigentor unter

05.10.14, 12:35 05.10.14, 14:44

Charleroi-Verteitiger Sébastien Dewaest erscheint auf dem Telegramm der Partie zwischen Charleroi und Kortrijk in der belgischen Jupiter League als Torschütze eines Eigentores. Dabei kann der Belgier eigentlich gar nichts dafür, dass Torwart Nicolas Penneteau seinen Rückpass nicht stoppen kann und ins Tor kullern lässt. Der Treffer in der 16. Minute bedeutet bereits das 0:2, dabei bleibt es bis zum Spielende. Wetten, dass Penneteau den nächsten Kasten Bier bezahlt? (zap) video: youtube/EnvoieTesVidéosBuzz Chaîne Communautaire

Hol dir die App!

Brikne, 20.7.2017
Neutrale Infos, Gepfefferte Meinungen. Diese Mischung gefällt mir.
Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
0Alle Kommentare anzeigen
0
Um mit zudiskutieren oder Bilder und Youtube-Videos zu posten, musst du eingeloggt sein.
Youtube-Videos und Links einfach ins Textfeld kopieren.
600

Arno Del Curto zum Neymar-Transfer: «Das ist doch ‹tubelihaft›, so viel Geld auszugeben»

Davos-Trainer Arno Del Curto wird in einem My-Sports-Interview nach Neymar und dessen 222-Millionen-Transfer von Barcelona zu Paris St.Germain befragt. «Logisch ist das zuviel. Aber ist doch scheissegal, ob dieser 222 Millionen gekostet hat. Das zahlt ja der Scheich und der hat wahrscheinlich 80 Milliarden.» Del Curto erklärt dann aber, dass er das gar nicht so schlimm finde, denn das Geld gehe ja in den Umlauf.

Die Tatsache, so viel Geld für einen Spieler auszugeben, kann Del Curto aber nicht …

Artikel lesen