Sport

Selbst Ronaldos Statue war kurz Messi-Fan – allerdings natürlich unfreiwillig 

13.01.16, 08:08 13.01.16, 08:19

Aus Ronaldo wird Messi. Zumindest kurzzeitig. Denn nach der Weltfussballer-Wahl in Zürich haben Unbekannte die Bronzestatue des Portugiesen verunstaltet. Dem Ronaldo-Abbild auf Madeira – der Heimat des Real-Stars – verpassten die Fieslinge mit roter Farbe die Rückennummer 10 und Messis Namenszug. Es scheint also, dass sich selbst in der Heimat von CR7 nicht alle auch für diesen begeistern. Wenigstens wurde die Schmiererei bereits wieder entfernt. (fox)

Dir gefällt diese Story? Dann teile sie bitte auf Facebook. Dankeschön!👍💕🐥

Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
0Alle Kommentare anzeigen
0
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!

Er kann es auch rückwärts – Connor McDavid begeistert die NHL mit Zauber-Assist

Wieso vorwärts skaten, wenn du rückwärts genau so schnell und gut bist wie der Gegner? Das hat sich wohl Connor McDavid gedacht bei seinem Assist zum 1:1 für die Edmonton Oilers gegen Chicago (2:1 für Edmonton nach Verlängerung). Der 20-Jährige verblüfft mit seinem Spielzug einmal mehr die ganze NHL-Welt. Diese fünf Punkte machen den Assist zum Tor von Patrick Maroon derart beeindruckend.

(abu)

Artikel lesen